Autor Thema: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...  (Gelesen 2709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.161
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« am: Do 04.04.2024, 18:25:17 »
Habe ja eine defekte Matrix C110 ohne GALs und konnte jetzt eine eventuell defekte komplette incl. GALs bekommen mit abgeschnittenen Stromversorgungskabel.

Kabel repariert/ersetzt und probiert und erstmal nichts weil mit dem original Matrix Treiber es immer kurz vorm aufbauen des Desktops immer ein Reset kam. Egal ob von Floppy oder von Platte.

NVDI Matgraph CXX Version 3 installiert und erstmal ging auch damit nichts weil die Frequenzen für meinen NEC 1970NX zu hoch waren. NVDI braucht eine Monochrome Auflösung von 64x4?x1 für Redirect und es sind nur 16Mhz Pixelclock möglich was zu gering ist und dann 32Mhz was für 640x400 zu viel ist aber mit 640x480 geht es so gerade. Nächste Frequenz ist 64Mhz für 1024x768 bei 57Hz und bei 1280x960 bei 66Hz

Unter Schwarz/Weiß sind die Gembench Displaywerte so um 100% höher.

Überlege noch ob ich die beiden Quarze auf der Matrix Karte tausche, die Karte hat einen 64Mhz und einen 110Mhz Quarz. Den DAC bekommt man noch mit 125Mhz, Keine Ahnung?


Nächste Aktion ist mal das ganze mit einer PAK68/3 und Fastram zu Testen ...
« Letzte Änderung: Do 04.04.2024, 19:08:54 von Lukas Frank »

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 132
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #1 am: Do 04.04.2024, 19:31:20 »
sieht gut aus!!

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 247
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #2 am: Do 04.04.2024, 21:41:51 »
Moin,

die gab's auch mit 125MHz. Welche Bauelemente dafür getauscht werde müssen, weiß ich leider nicht.

Gruß
skul

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.161
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #3 am: Do 04.04.2024, 21:56:39 »
Vermute mal nur der 110Mhz Quarz Oszi und der RamDAC. Das hat dann nur Auswirkungen auf die 1280x960 Auflösung da dann auch 1280x1024 möglich werden. Außerdem hat das Auswirkungen auf den ECL Teil der Karte aber ich Gedenke den nicht zu nutzen.

Der Rest bleibt weil die 32Mhz und 16Mhz runtergeteilt werden aus dem 64Mhz Quarz Oszi ...
« Letzte Änderung: Do 04.04.2024, 22:14:38 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.161
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #4 am: Fr 05.04.2024, 18:08:38 »
So eine Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte läuft leider nicht zusammen mit einer PAK68/3, vermute mal auch die anderen Mega ST Bus Matrix Karten nicht. Da gibt es einen Adress Konflikt weil der Treiber hier NVDI3 Matgraph CXX die Meldung ausgibt das die Grafikkarte zwar gefunden wurde aber der Grafikkartenspeicher nicht in Verbindung mit zwei Bomben. Habe auch mal NVDI5 probiert aber wie zu erwarten war auch dort das gleiche Fehlverhalten. Wenn ich den Rechner mit CRTL boote läuft alles normal auch mit verbauter Matrix C110 ...

Mit der TF536/ST536 funktioniert es ebenfalls nicht weil der Rechner so erst garnicht bootet von Festplatte und hängt und bei Memorytest das kompette ST Ram als defekt markiert.

Nur mit einem IDE Interface (c´t) und original TOS 2.06 geht es auch nicht zwar wird Grafikkartenspeicher gefunden allerdings nur 1MB anstatt der 2MB und es kommen zwei Bomben. Mit dem IDE Interface und ohne IDE Gerät auf dem Bus und ohne der INT Kabel Verbindung zum IDE Interface geht es, also ist ein 256k Betriebssystem in Ordnung.

An der extrem langen Mega ST Bus Verlängerung liegt es nicht weil mit 68000 CPU und TOS 1.04 ist alles in Ordnung selbst unter 1280x960 bei 256 Farben.


Schade aus ganze ..., wollte die C110 von unten steckbar auf der Mainboard Rückseite montieren. Hatte sowas damals schon mal gemacht.
« Letzte Änderung: Fr 05.04.2024, 18:32:04 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.161
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #5 am: Sa 06.04.2024, 12:10:03 »
Mit der Matrix Software und auch mit NVDI als Treiber gibt es Probleme das kein Bild dargestellt wird weil die Auflösungsdateien nicht passen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.161
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #6 am: Mi 17.04.2024, 18:00:21 »
Habe noch eine dritte Matrix C110 Karte bekommen und es ist eine 125Mhz Version der Karte. Die Karte hat viele Patches und zwei andere Versionen der GAL Bausteine neben der 125Mhz Version des BT RamDAC und den dazugehörigen 125Mhz Quarz Oszillator. Das 20V8 GAL C102V04 und das 16V8 GAL C137V00F ist anders als bei der normalen C110 Karte. mit C102V01 und C137V00.

Natürlich läuft die Karte mit den Auflösungsdateien der 110Mhz Version überhaupt nicht und stellt sich Tot. Man muss als erstes die CXX Auflösungsdateien mit dem Matrix VMG Programm anpassen ...

die 1280x960iger Auflösung hat damit 75Hz anstatt 66Hz und es geht auch eine 1280x1024 allerdings nur bei 16 Farben oder weniger, bei 256 Farben meckert der Treiber es würde nicht für die 2MB VRAM Videospeicher reichen, seltsam ...
« Letzte Änderung: Mi 17.04.2024, 18:06:53 von Lukas Frank »

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 340
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #7 am: Mi 17.04.2024, 18:47:16 »
Bei meiner C110ZV ist das auch so. Beim Versuch die 1280x1024x8 einzurichten, sagt der Matrix VMG zu wenig Speicher. Ich kriege max. nur die 1280x1024x4 hin.

 Der RAMDAC hat 135MHz, aber der Quarz hat 110.0 MHz.
« Letzte Änderung: Mi 17.04.2024, 18:49:01 von DonQuichote »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.161
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Matrix C110 Mega ST Bus Grafikkarte ...
« Antwort #8 am: Mi 17.04.2024, 18:53:48 »
Dachte ja zuerst man könnte den 110Mhz DAC gegen einen 135Mhz tauschen und ebenso den Quarz Oszillator von 110Mhz gegen einen 125Mhz oder 135Mhz ...

Die Matrix ist ja heftig umgebaut und hat andere GAL Bausteine, vielleicht nur wegen des VMG Programmes aber erkennt zwar eine 2MB Karte aber nicht welche Version, keine Ahnung?