Autor Thema: Mega STE läuft nur mit 8Mhz ...  (Gelesen 296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.053
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Mega STE läuft nur mit 8Mhz ...
« am: Mo 26.02.2024, 17:04:52 »
Ich habe ein Mega STE Mainboard das mit 8Mhz einwandfrei läuft z.B. für meine PAK68/3. Das Problem ist das es sich aufhängt mit einer TMP68HC000/16Mhz CPU sobald man auf 16Mhz und L2 Cache aus umschaltet und erst recht wenn man auf 16Mhz Cache an schaltet. Das war auch schon so als noch der originale Atari PLCC Sockel mit der original CPU verbaut war. Die GALs sind alle in einem Mainboard getestet das dieses Problem nicht hat.

Mit 8Mhz läuft das Board wunderbar auch mit der PAK68/3. Habe auch eine normale MC68000 CPU probiert ohne Unterschied z.B. beim hängen bleiben mit dem Testmodul bei "Checking Bus error handling" ...
 
Jemand eine Idee wo ich den Fehler suchen muss ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.053
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE fest auf 8Mhz legen ...
« Antwort #1 am: Di 27.02.2024, 18:38:27 »
Habe den Beitrag nur eingestellt weil mich die Problemlösung Interessiert.


... kann mir jemand helfen das Mega STE Mainboard fest auf 8Mhz zu legen mit Cache aus. Idealerweise so das man auch per Software nicht mehr auf 16Mhz schalten kann. Eventuell auch so das man die vier L2 Cache Bausteine ausbauen kann.

Die Umschaltung läuft über das 16V8 GAL U12 ...
CPU CLK Out = Pin19
16Mhz CLK In = Pin3
8Mhz CLK In = Pin4

L2 Cache Control für U6 22V10 GAL mit Feedback auf diverse andere Bussteuer GALs ...
« Letzte Änderung: Di 27.02.2024, 19:08:16 von Lukas Frank »