Autor Thema: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)  (Gelesen 3525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Mir geht ja der Gedanke an ein full ATX Board nicht aus dem Kopf (mit zwei ISA Steckplätzen). Ich habe über die KiCad Importfunktion das Eagle PCB importiert und mir stellt sich die Frage, wenn ich mir die vorliegende reale ATX-Platine dazu ansehe (die auch Masseflächen aufweist), wieso sehe ich sie nicht in KiCad bzw. was mache ich evtl. falsch? Ich bin mir sicher das die angezeigte Platine wegen fehlender Masseanbindung auch gar nicht funktionieren würde.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #1 am: Sa 06.05.2023, 20:02:05 »
Hier ein Screenshot davon.

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 192
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #2 am: Sa 06.05.2023, 20:35:57 »
Ich glaube, man muss nach dem Import ein Mal “fill all zones” ausfuhren…

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #3 am: Sa 06.05.2023, 20:40:18 »
Ich glaube, man muss nach dem Import ein Mal “fill all zones” ausfuhren…

Danke, da werde ich mal google befragen wie man das macht. :)

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 192
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #4 am: Sa 06.05.2023, 20:50:05 »
Ist Ein Menüpunkt :-)
Shortcut ist glaube ich „B“
Man muss dann noch das zu verbindende Netz auswählen - wir dann GND sein

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #5 am: So 07.05.2023, 14:28:24 »
Ist Ein Menüpunkt :-)
Shortcut ist glaube ich „B“
Man muss dann noch das zu verbindende Netz auswählen - wir dann GND sein

Danke, ich glaube das hat geklappt... werde mal einen Screenschot davon machen.

Edit: Hab mal eine SVG PNG davon gemacht.
« Letzte Änderung: So 07.05.2023, 19:39:31 von Arthur »

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 192
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #6 am: Mo 08.05.2023, 19:44:22 »
Sieht ja schonmal gut aus! Klasse!

Was hast Du damit jetzt vor?
Anpassen, korrigieren, erweitern?

Welche KiCAD-Version nutzt du?
Ich hatte selber schon daran gedacht, das Board in KiCAD neu zu zeichnen - bin aber vor dem Aufwand zurück geschreckt…
Auf die Idee, die Eagle-Dateien zu importieren, bin ich gar nicht gekommen…

Ist der Import denn vernünftig weiter zu verarbeiten, d.h. Symbole, Footprints etc. passen alle?
Design Check klappt, etc.?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #7 am: Mo 08.05.2023, 22:35:17 »
Was hast Du damit jetzt vor?
Anpassen, korrigieren, erweitern?

Ja.

Das mit dem Import hat überraschen gut funktioniert. Da das Board im Micro ATX Format ist dachte ich es sollten eher zwei ISA-Slot's sein. Das Board würde ich auf ATX vergrößern. Einer für die ROMPORT-Karte und der andere für die VGA-Karte. Zuerst dachte ich 3 ISA-Slot's wären besser allerdings macht das mangels dafür verfügbarer Karten wohl wenig Sinn.

So ein weiterer ISA-Slot wird eine menge Arbeit machen da ich noch keine einziges PCB gemacht habe. Von Vorteil sein könnte es wenn man den verfügbaren Platz gut nutzt. Die ISA-Slot's haben einen Abstand
von 0,8 Zoll Mitte zur Mitte. Leichter könnte man es sich wahrscheinlich machen wenn man einfach zwei weitere Layer dazu packt... allerdings wird es dann wohl richtig teuer.

Eigentlich müßte ich mir erst mal die Basics erarbeiten. Das Gute ist, das es unheimlich viele Tutorials zu KiCad gibt. Das Schlechte ist das es unheimlich...  :)

Welche KiCAD-Version nutzt du?
Ich hatte selber schon daran gedacht, das Board in KiCAD neu zu zeichnen - bin aber vor dem Aufwand zurück geschreckt…
Auf die Idee, die Eagle-Dateien zu importieren, bin ich gar nicht gekommen…

Ich benutze KiCad (Linux) 7.

Ist der Import denn vernünftig weiter zu verarbeiten, d.h. Symbole, Footprints etc. passen alle?
Design Check klappt, etc.?

Der Design Rules Check klappt und schmeißt überwiegend Warnungen raus. Fehler werden glaube ich nur 4 Stück angezeigt. Die Warnungen beziehen sich auf die Beschriftungen die sich teilweise überlappen und auch das die minimale Leiterbahnbreite ab und an mal minimal unterschritten wird. Bei den Fehlern sind es einmal zwei GND die an zwei Pins nebeneinander liegen die aber nicht verbunden sind, die andern beiden... da müßte ich nochmal nachschauen.

Für die anderen Fragen fehlt mir das Wissen... also z.B. den ISA-Slot kann ich auswählen und Bewegen oder Kopieren. Wenn ich rein Zoome sind alle Signale an den Pins sichtbar. Ich denke wenn sich da jemand mit auskennt dann wird er mit dem Import und Verarbeitung keine Schwierigkeiten haben.

Probiere es aus. ;)

Starte in KiCad ein neues Projekt z.B. Atari ATX und importiere die beiden Dateien s.u.  nachdem du sie runter geladen hast.

http://ataripcb.pl/projects/atari_st_atx_v1.1/AtariST%20microATX.sch
http://ataripcb.pl/projects/atari_st_atx_v1.1/AtariST%20microATX.brd

Nach dem Import noch den DRC ausführen und dabei gleich alle Flächen ausfüllen lassen... fertig.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.216
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #8 am: Di 09.05.2023, 09:23:29 »
Zwei ISA Slots werden wahrscheinlich gehen. Ein 286iger PC Board hat Treiber für die Daten und Adresssignale zu den ISA Slots hin. Richtig vollwertig nutzen kann man den zweiten Slot eh nicht.

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 192
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #9 am: Di 09.05.2023, 14:58:52 »
Danke für die KiCAD Dateien
Werde auch einmal ein wenig damit herumspielen
Profi bin ich auch nicht, aber ein paar Platinen habe ich erfolgreich designen und herstellen lassen können

Kann man das ganze nicht etwas „zusammenschieben“, so dass der zweite ISA Slot mit in das  uATX Format passt?

Wenn man allerdings noch einen Slot für EtherNEC vorsehen will, wird es in der Tat eng.

Wären dann drei Slots:
- STGA
- ROM-Port
- EtherNEC

Was mir sonst noch einfällt:
- die DIN13 Buchse muss ein paar mm versetzt werden (musste bei meinem Gehäuse was wegfeilen)
- natürlich die PIN-Anordnung der VGA, Seriellen, Parallelen, sowie der ACSI-Buchse (evtl gleich einen zweiten Abgriff vorsehen)
- Buchse für Mega ST Tastatur
- ergänzen des Temp-Sensors, und des Lüfteranschlusses beim Eiffel
- Anschluss-Pins für Eiffel-LCD
Für diese letzten drei Dinge habe ich mir mal eine kleine Adapterplatine gebaut, die man gleich aufs Board umsetzen kann
- die Pull-Ups beim 68k sind durcheinander und bei einigen Pins sogar falsch - dann kann man (wenn man dran glaubt) auch die Werte dieser beim Daten- und Adresse-Bus anpassen (ala Exxos)
- ein paar Jumper, um Floppy A/B zu tauschen
- gleich ein HD-Modul mit einbauen
- 68k so Positionieren, dass Erweiterungen besser passen (z.B. STORM, Lightning, PAK oder TF)
- SIMM Slot für RAM

…ach Menno, das wird dauern…

Wahrscheinlich muss das dann 4lagig - ist wohl wegen Störungen auf dem Bus eh besser…
Ich hatte bei mir ziemliche Probleme mit der Stabilität…

Ich habe wegen Arbeit gerade echt wenig Zeit, würde (sobald das im Sommer ruhiger wird) aber definitiv mitmachen.
Evtl machen wir da ein Community Projekt draus…

VG
Michael

Was man auf

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #10 am: Di 09.05.2023, 17:19:17 »
Wären dann drei Slots:
- STGA
- ROM-Port
- EtherNEC

Wenn wir es auch so machen dann reichen zwei ISA_Slot's


Quelle: https://chillichai.com/atari-st-micro-atx/

Edit: Aber ganz klar... theoretisch gibt es nun massig Lösungen, etwa zwei richtige Slots wie  für die PAK(mir fällt der Name nicht ein).
« Letzte Änderung: Di 09.05.2023, 17:24:17 von Arthur »

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 192
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #11 am: Di 09.05.2023, 17:44:05 »
Aber nicht, wenn es ein uATX bleiben soll, da ist dann links von dem ISA Slot kein Platz mehr um die Netzwerkkarte einzubauen
Rechts davon schon.
Aber wenn man rechts noch zwei Slots reinquetschen will, muss man so einiges verschieben und umrouten…
…oder halt doch auf einen größeren Formfaktor gehen…

Habe mich mal eben mit dem Import der Dateien in KiCAD versucht.
Grundsätzlich klappt es, nur dass einige GND Pins nicht verdrahtet werden (das meckert der DRC an)
Die Grenzen komischerweise aber direkt an die Massefläche an, werden nur einfach nicht verbunden
Hast du da noch irgendwas spezielles eingestellt?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: KiCad PCB für ST im ATX Format (Importiertes Eaglecad)
« Antwort #12 am: Di 09.05.2023, 17:49:03 »
Aber nicht, wenn es ein uATX bleiben soll, da ist dann links von dem ISA Slot kein Platz mehr um die Netzwerkkarte einzubauen
Rechts davon schon.
Aber wenn man rechts noch zwei Slots reinquetschen will, muss man so einiges verschieben und umrouten…
…oder halt doch auf einen größeren Formfaktor gehen…

Habe mich mal eben mit dem Import der Dateien in KiCAD versucht.
Grundsätzlich klappt es, nur dass einige GND Pins nicht verdrahtet werden (das meckert der DRC an)
Die Grenzen komischerweise aber direkt an die Massefläche an, werden nur einfach nicht verbunden
Hast du da noch irgendwas spezielles eingestellt?