Autor Thema: neuer 800XL  (Gelesen 7647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 704
  • Ich liebe dieses Forum!
neuer 800XL
« am: So 16.04.2023, 21:33:54 »
Es kommt bald ein neuer Atariu 800XL auf den Markt:RM 800XL
https://revive-machines.com/index-de.html

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: neuer 800XL
« Antwort #1 am: So 16.04.2023, 21:56:01 »
Auf den ersten Blick schaut er schon ganz chick aus... mal sehen wie das Endprodukt ausgestattet ist. ;)

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 704
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: neuer 800XL
« Antwort #2 am: Mo 17.04.2023, 07:05:29 »
Ich finde das Design vom 800XL sehr gelungen. Diese Form, Farbe und wie die Lüftungsschlitze Designed sind. Wenn der halbwegs preislich erschwinglich ist, würde ich einen nehmen.

Offline ste1040fan

  • Benutzer
  • Beiträge: 87
Re: neuer 800XL
« Antwort #3 am: Di 18.04.2023, 09:04:53 »
Eine Nachbau der 1040 wäre mir persönlich zwar lieber, aber immerhin geht die Retrowelle dann an ATARI nicht ganz vorbei. Bisher waren es bekanntlich besonders Commodore, bzw. Amiga, die von dieser Retrowelle profitierten.
Das Design ist wirklich gelungen, die frühere Tastaturanordnung wurde wohl beibehalten, das Gehäuse aber deutlich moderner im Stil entwickelt. Die Menge an Schnittstellen ist enorm. Es bleibt allerdings die Frage, wie der 800XL im Inneren arbeiten wird: als eine FPGA-Entwicklung, als Emulation auf z. B. Linux-Basis, oder noch etwas anderes?
Und natürlich: Im Zweifel gibt es auch die Frage nach dem Preis.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 315
Re: neuer 800XL
« Antwort #4 am: Do 20.04.2023, 01:38:21 »
Haben will!  :o
Nur weil's schön ist, denn eigentlich besitze ich ja noch meinen original XL aus den 80ern.

Wenn er denn wirklich kommt liegt er bestimmt bei um die 300€.....oder höher.


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: neuer 800XL
« Antwort #5 am: Do 20.04.2023, 03:00:06 »
Eine Nachbau der 1040 wäre mir persönlich zwar lieber, aber immerhin geht die Retrowelle dann an ATARI nicht ganz vorbei. Bisher waren es bekanntlich besonders Commodore, bzw. Amiga, die von dieser Retrowelle profitierten.
Das Design ist wirklich gelungen, die frühere Tastaturanordnung wurde wohl beibehalten, das Gehäuse aber deutlich moderner im Stil entwickelt. Die Menge an Schnittstellen ist enorm. Es bleibt allerdings die Frage, wie der 800XL im Inneren arbeiten wird: als eine FPGA-Entwicklung, als Emulation auf z. B. Linux-Basis, oder noch etwas anderes?
Und natürlich: Im Zweifel gibt es auch die Frage nach dem Preis.

Fast rein FPGA wäre ja z.B. MiST (hoffentlich richtige Schreibweise). RM schreibt ja "Das Herzstück des Computers sind zwei Prozessoren in RISC- und FPGA-Technologie. Unsere Ingenieure schreiben den Code nur in C- und HDL-Sprache". Unter RISC stelle ich mir irgendwas mit Arm CPU(s) vor der die USB und CPU, HDMI, RAM übernimmt. Für die alten Joysticks, SIO, PBI und Cartridge wird per FPGA angebunden/nachgebildet. Doch ich lass mich da überraschen. Hoffentlich wird das Projekt durchgezogen. ;)

Offline Tante Ju

  • Benutzer
  • Beiträge: 72
Re: neuer 800XL
« Antwort #6 am: Mo 15.05.2023, 10:31:59 »
Warum kommt niemand mal auf die Idee, bei all den Neuerscheinungen der alten Computertechnik sinnvoller Weise die Tastaturgestaltung zu verbessern. Ich vermisse eine Zehnertastatur. Ob wenigstens an die sinnvollen <Fx> gedacht wurde, wage ich bei den Bildern auch zu bezweifeln ...

Edit: "Neuerscheinung der alten Computertechnik" ist wahrscheinlich nicht ganz passend, mir fällt aber auch nix passenderweise an Begriff ein.
« Letzte Änderung: Mo 15.05.2023, 10:41:30 von Tante Ju »

Offline kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: neuer 800XL
« Antwort #7 am: Mo 15.05.2023, 14:33:07 »
Warum kommt niemand mal auf die Idee, bei all den Neuerscheinungen der alten Computertechnik sinnvoller Weise die Tastaturgestaltung zu verbessern. Ich vermisse eine Zehnertastatur. Ob wenigstens an die sinnvollen <Fx> gedacht wurde, wage ich bei den Bildern auch zu bezweifeln ...

Wie würde das denn aussehen? Nö, ich finde das gut so retro. Wenn Du es mit neuer Tastatur und neuem Gehäuse und überhaupt alles neu möchtest, emuliere die alte Technik doch lieber. Da hast du deinen Zehnerblock, Fx-Tasten, usw.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 359
Re: neuer 800XL
« Antwort #8 am: Mo 15.05.2023, 15:00:51 »
Warum kommt niemand mal auf die Idee, bei all den Neuerscheinungen der alten Computertechnik sinnvoller Weise die Tastaturgestaltung zu verbessern. Ich vermisse eine Zehnertastatur. Ob wenigstens an die sinnvollen <Fx> gedacht wurde, wage ich bei den Bildern auch zu bezweifeln ...

Wie würde das denn aussehen? Nö, ich finde das gut so retro. Wenn Du es mit neuer Tastatur und neuem Gehäuse und überhaupt alles neu möchtest, emuliere die alte Technik doch lieber. Da hast du deinen Zehnerblock, Fx-Tasten, usw.

Kommt halt darauf an. Entweder "wie gehabt" und schön Retro oder einen 1088XEL mit echter XL/XE-Technik plus ggf. Doppel- und Dreifachwumms, dann geht es auch mit einer PS/2-Tastatur.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: neuer 800XL
« Antwort #9 am: Mo 15.05.2023, 20:10:01 »
Warum kommt niemand mal auf die Idee, bei all den Neuerscheinungen der alten Computertechnik sinnvoller Weise die Tastaturgestaltung zu verbessern. Ich vermisse eine Zehnertastatur. Ob wenigstens an die sinnvollen <Fx> gedacht wurde, wage ich bei den Bildern auch zu bezweifeln ...

Edit: "Neuerscheinung der alten Computertechnik" ist wahrscheinlich nicht ganz passend, mir fällt aber auch nix passenderweise an Begriff ein.

Man hat evtl. versucht so nahe wie möglich optisch am Original zu bleiben. Der Aufwand für die von dir vorgeschlagene Tastatur müßte auch Preislich an den Käufer weitergereicht werden... erhöht das Risiko das es  ein Flop wird und man auf den Kosten sitzen bleibt.

Offline ste1040fan

  • Benutzer
  • Beiträge: 87
Re: neuer 800XL
« Antwort #10 am: Mi 17.05.2023, 13:44:18 »
Warum kommt niemand mal auf die Idee, bei all den Neuerscheinungen der alten Computertechnik sinnvoller Weise die Tastaturgestaltung zu verbessern. Ich vermisse eine Zehnertastatur. Ob wenigstens an die sinnvollen <Fx> gedacht wurde, wage ich bei den Bildern auch zu bezweifeln ...

Edit: "Neuerscheinung der alten Computertechnik" ist wahrscheinlich nicht ganz passend, mir fällt aber auch nix passenderweise an Begriff ein.

Man hat evtl. versucht so nahe wie möglich optisch am Original zu bleiben. Der Aufwand für die von dir vorgeschlagene Tastatur müßte auch Preislich an den Käufer weitergereicht werden... erhöht das Risiko das es  ein Flop wird und man auf den Kosten sitzen bleibt.

Die Zehnertastatur zusätzlich wäre wirklich nicht mehr passend zu einem RETRO-Computergehäuse. Wer diese Tasten unbedingt braucht, sollte doch eher schauen, ob eine komplette USB-Tastatur an dem Retro 800XL angeschlossen werden kann. USB-Schnittstellen sind ja genügend eingeplant.

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 227
Re: neuer 800XL
« Antwort #11 am: Do 18.05.2023, 13:26:32 »
Es gibt doch einen Ziffernblock von Atari: Den CX85.
Und von Logitech gibt es einen Funkziffernblock für USB.

Offline ste1040fan

  • Benutzer
  • Beiträge: 87
Re: neuer 800XL
« Antwort #12 am: Mo 12.06.2023, 10:47:54 »
Zitat
Es kommt bald ein neuer Atariu 800XL auf den Markt:RM 800XL
https://revive-machines.com/index-de.html

Ganz so schnell wird es wohl nicht.  Auf Twitter meldeten die Initiatoren am 23. April 2023:
"Such great interest in the #rm_800xl project made us accelerate our activities and RM 800XL will be on sale in 2024. We will keep you updated on the progress of work." Also frühestens 2024. Die Betonung wurde bewusst gewählt. Atari-Kenner wissen ja um die vielen Schiffe, die nie angekommen sind.

Zudem hat sich die Firma Clintons aus London gemeldet, die die Designrechte am Atari 800XL besitzen soll. Das könnte auf Probleme hindeuten.

Die Vorgänge sind nicht auf der Website von Revive Machines zu finden, sondern im Twitter-Account unter
https://twitter.com/rm_800xl.
« Letzte Änderung: Mo 12.06.2023, 13:23:58 von ste1040fan »

Offline ste1040fan

  • Benutzer
  • Beiträge: 87
Re: neuer 800XL
« Antwort #13 am: Mo 12.06.2023, 10:52:45 »
Noch ein Nachtrag:
 
Im Twitter Account ist auch zu lesen, dasss der RM 800XL mit einem SD-Kartenleser ausgestattet werden soll, was die Anschluss- und Gebrauchsmöglichkeiten weiter erhöht.

Zitat
revive-machines.com
@rm_800xl
·
24. Mai
Hi everyone. We've decided to add an SD CARD READER to our RM 800XL.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: neuer 800XL
« Antwort #14 am: Mo 12.06.2023, 16:49:42 »
Zudem hat sich die Firma Clintons aus London gemeldet, die die Designrechte am Atari 800XL besitzen soll. Das könnte auf Probleme hindeuten.

Habs mal deepl.com übersetzen lassen.

Sehr geehrte Damen und Herren
UNTERLASSUNGSERKLÄRUNG
wir handeln für das britische Spieleentwicklungs- und Produktionsunternehmen Retro Games Limited ("Unser Kunde"). Wie Sie vielleicht wissen, ist unser Mandant seit vielen Jahren Inhaber der Rechte an bestimmten Heimcomputer-Designs. Unser Kunde ist der exklusive globale Hardwarepartner von Atari für seine 8-Bit- und 16-Bit-Heimcomputerprodukte ("Exklusivrechte"), und unser Kunde ist auch Inhaber der Geschmacksmusterregistrierungen 008603542-0001 und 0002 der Europäischen Union (Kopien in der Anlage, "eingetragene Geschmacksmusterrechte"). Wir stellen ferner fest, dass die Rechte unseres Kunden die Verwendung der in Polen eingetragenen Marke "ATARI" (Registrierung 190004) umfassen.
Vor kurzem haben wir erfahren, dass Ihr Unternehmen die Herstellung und den Vertrieb eines Geräts plant, das als "eine neue Inkarnation des besten 8-Bit-Computers von Atari aus dem Jahr 1983" beschrieben wird (siehe httos://www.revive-machines.com/index-en.html) und sowohl die ausschließlichen Rechte als auch die eingetragenen Geschmacksmusterrechte nutzt.
Eine solche Nutzung, die nicht von unserem Kunden genehmigt ist, würde eine Verletzung der Rechte unseres Kunden darstellen, und gemäß dem einschlägigen Gesetz teilen wir Ihnen dies mit.
Unser Kunde verlangt von Ihnen, dass Sie unverzüglich alle geeigneten Maßnahmen ergreifen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Entfernung der genannten Webseite und den Widerruf der Nutzung der ausschließlichen Rechte und der eingetragenen Geschmacksmusterrechte. Unser Kunde verlangt ferner, dass Sie uns innerhalb von sieben (7) Tagen nach dem Datum dieses Schreibens antworten, um das Vorstehende zu bestätigen. Sollten Sie dies versäumen oder sich weigern, werden wir Unseren Kunden anweisen, geeignete Maßnahmen gegen Sie zu ergreifen.
Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören, und sollten Sie weitere Informationen in dieser Angelegenheit benötigen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebene Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse unserer Kanzlei. In der Zwischenzeit bleiben alle Rechte Unserer Kunden in vollem Umfang vorbehalten.
Mit freundlichen Grüßen

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Quelle: https://twitter.com/rm_800xl/status/1654737519865462786/photo/1 (Englisches Original)


Offline ste1040fan

  • Benutzer
  • Beiträge: 87
Re: neuer 800XL
« Antwort #15 am: Di 13.06.2023, 13:58:53 »
Clintons handelt also im Interesse des eigentlichen Rechteinhabers Retro Games Limited:
Zitat
Unser Kunde verlangt ferner, dass Sie uns innerhalb von sieben (7) Tagen nach dem Datum dieses Schreibens antworten, um das Vorstehende zu bestätigen. Sollten Sie dies versäumen oder sich weigern, werden wir Unseren Kunden anweisen, geeignete Maßnahmen gegen Sie zu ergreifen.

Ob und wie Revive Machines darauf reagiert hat, ist leider bisher nicht zu erfahren. "Die eingetragenen Geschmacksmusterrechte", wie die Designrechte hier etwas missverständlich übersetzt wurden, beziehen sich in der Regel auf den Entwurf und die Konstruktion einer Ware, und nicht auf den Namen ATARI, der aber ebenfalls geschützt ist. Die Betreiber von Revive Machines müssen also einen Weg finden, den Retro 800XL so zu präsentieren, dass er als Retro des früheren Atari 800 XL wahrgenommen wird, ohne irgendwelche Designrechte zu verletzten.

Streng genommen hätten sie bereits ihre Website ändern oder zurückziehen müssen:
Zitat
Unser Kunde verlangt von Ihnen, dass Sie unverzüglich alle geeigneten Maßnahmen ergreifen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Entfernung der genannten Webseite und den Widerruf der Nutzung der ausschließlichen Rechte und der eingetragenen Geschmacksmusterrechte.

Bedeutet das seitherige Schweigen hierzu von Revive Machines, dass man eine Einigung sucht oder die Konfrontation wählt? Schließlich hat die vorgesehene Hardware im Gerät keine Ähnlichkeit mehr mit dem früheren Atari-Design.
« Letzte Änderung: Di 13.06.2023, 16:01:09 von ste1040fan »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.606
Re: neuer 800XL
« Antwort #16 am: Di 13.06.2023, 16:49:04 »
Die Hardware im Gerät hat hier keine Relevanz. Ein Geschmacksmuster (ja, das heißt wirklich so!) bezieht sich rein auf das äußere Aussehen. Ich kann mir vorstellen, dass die angegriffene Firma gerade klärt, ob ein Nichtigkeitsverfahren sinnvoll ist. Immerhin ist das Design des Atari 800XL nicht neu und an sich ist Neuheit eine Voraussetzung für die Anmeldung eines Design-/Geschmacksmusterschutzes.

EDIT: Der andere Punkt, die Nutzung der Marke ATARI, dürfte schwerer anzufechten sein.
« Letzte Änderung: Di 13.06.2023, 19:19:56 von czietz »

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 414
Re: neuer 800XL
« Antwort #17 am: Di 13.06.2023, 18:10:25 »
Retro Games Limited
Sehe ich es richtig das dies die Firma ist welche den THEC64 und THEA500 Mini herstellt?

Offline ste1040fan

  • Benutzer
  • Beiträge: 87
Re: neuer 800XL
« Antwort #18 am: Di 13.06.2023, 19:39:59 »
Zitat
Retro Games Limited
Sehe ich es richtig das dies die Firma ist welche den THEC64 und THEA500 Mini herstellt?

Das trifft zu. Siehe:https://retrogames.biz/products/

Offline ste1040fan

  • Benutzer
  • Beiträge: 87
Re: neuer 800XL
« Antwort #19 am: Di 13.06.2023, 19:48:12 »
Zitat
Die Hardware im Gerät hat hier keine Relevanz. Ein Geschmacksmuster (ja, das heißt wirklich so!) bezieht sich rein auf das äußere Aussehen. Ich kann mir vorstellen, dass die angegriffene Firma gerade klärt, ob ein Nichtigkeitsverfahren sinnvoll ist. Immerhin ist das Design des Atari 800XL nicht neu und an sich ist Neuheit eine Voraussetzung für die Anmeldung eines Design-/Geschmacksmusterschutzes.

EDIT: Der andere Punkt, die Nutzung der Marke ATARI, dürfte schwerer anzufechten sein.

Da verwende ich lieber den Begriff Design statt Geschmacksmuster, weil der sich auch auf konstruktive Elemente bezieht. Konkret dürfte es um die Frage gehen, wie ähnlich das RETRO zum Original (oder Ursprung) sein darf, ohne besagte Designrechte zu verletzen.

In der Namensbezeichnung wird im übrigen ein RM 800 XL angekündigt. Revive Machines hat aus gutem Grund die Bezeichnung ATARI nicht im Titel aufgeführt.