Autor Thema: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.  (Gelesen 10189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #20 am: Fr 31.03.2023, 19:33:23 »
Also kann man die 060FPU zwar im CT6x BIOS auf No stellen aber damit ist gleichzeitig die 68882 des Falcon unerreichbar da line-F dann generell nicht benutzt wird?

Das Coprocessor Interface, das im 020 und 030 steckt und bei einem Line-F Befehl den Rechenknecht anwirft, gibt's ab 040 nicht mehr. Ein 060 kann also weder einen 68881/2 noch eine 68851 PMMU ansprechen, weil er den dafür notwendigen, speziellen Buszyklus nicht beherrscht, Entsprechende Befehle produzieren schlicht eine Exception, wenn die CPU die nicht selbst ausführen kann.

Hallo @mfro, danke, wieder was gelernt. ;o)

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.330
  • Atari !!!
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #21 am: Fr 31.03.2023, 23:34:14 »
@Arthur :

Funktioniert denn trotz fehlender fpu Software ganz normal?

030 Software die auf 060 läuft sollte ja funzen, aber wie sieht es mit 060 Software aus (Spiele/ Demos)?

Liebe Grüße,

Chris
Atari Falcon060

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #22 am: Sa 01.04.2023, 00:21:35 »
@Arthur :

Funktioniert denn trotz fehlender fpu Software ganz normal?

030 Software die auf 060 läuft sollte ja funzen, aber wie sieht es mit 060 Software aus (Spiele/ Demos)?

Also, es funktioniert ziemlich viel ohne das es extra angepasst ist, manchmal reicht es schon den 060 Cache ausschalten (z.B. UIPTool). Wenn eine echte FPU erforderlich ist und die Software alternativ keine FPU-Berechnungen mit 68K Befehlen ausführt dann gibt es entweder einen Hinweis "keine FPU vorhanden" o.ä. oder eine Exception. Viel Software habe ich jetzt auch noch nicht getestet um einen umfassenden Bericht darüber abzuliefern. Als nächstes wollte ich MiNT etwas genauer testen. Momentan hab ich Vanilla MiNT installiert weil es schnell geht. Die notwendigen Dateien hab ich alle gezippt und per UIPTool auf meine CF-Karte kopiert. Dabei kam es einige male auch zu CRC-Fehlern beim entpacken mit ST-ZIP. Ich habe danach in 7Zip nur noch Storage als "Kompressionsart" ausgewählt und bin damit bisher gut gefahren.

Es wäre natürlich super wenn die Software immer erst auf vorhandene FPU Testen würde und bei fehlender FPU dann die Berechnungen "konventionell" durchführen würde... Oder ähnlich wie bei der FireBee, nur diesmal auf Line-F geguckt würde und dann das ganze über eine Emulation konventionell ausgeführt wird... Träum.

Vorläufiges Fazit: Für FPU-Software braucht es eine FPU oder eine Programmversion die ohne auskommt.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.218
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #23 am: Sa 01.04.2023, 09:13:29 »
Läuft der FPU Emulator auf einem 060iger?

http://www.happydaze.se/atari-st-software/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #24 am: Sa 01.04.2023, 10:40:17 »
Läuft der FPU Emulator auf einem 060iger?

http://www.happydaze.se/atari-st-software/

In fpemu.txt steht Supported CPUs: 68000, 68010, 68020, 68030 also nein.

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.640
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #25 am: Sa 01.04.2023, 12:36:36 »
In fpemu.txt steht Supported CPUs: 68000, 68010, 68020, 68030 also nein.

Einen Versuch wär's möglicherweise trotzdem wert. Der FPU-Emulator hängt sich in den Line-F Exception Vektor und arbeitet die FPU-Befehle per Soft-FPU im Exception Handler ab. Das könnte auch bei einem 060 funktionieren.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline fichten

  • Benutzer
  • Beiträge: 28
  • Special cases aren't special enough to break rules
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #26 am: Sa 01.04.2023, 15:04:35 »
Für den Hades gab es doch einen FPU-Emulator für den Auto-Ordner: FPU__3.PRG
Der lief mit 68040 und 68060...
http://www.medusacomputer.com/program/Hadessh.zip
260ST, 520STM, 1040STE
Mega ST2, Mega ST4, Mega STE
Falcon Rev.A, Falcon Rev.B, Falcon Rev.C
TT030, Hades060, Firebee, MiST, Suska III-C

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #27 am: Sa 01.04.2023, 18:56:39 »
Das wär der Hammer. Eine generelle Frage hätte ich da noch... wenn ein Programm z.B. für 68k und 68882 geschrieben wird, läuft das dann automatisch mit einer 040/060 wenn diese eine FPU enthalten oder könnte es sein das so ein Emulator vielleicht nur eine Anpassung dafür sein könnte um die Kompatiblität dahin zu erweitern?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #28 am: So 02.04.2023, 01:02:55 »
Beide getestet aber das vom Hades (FPU__3.PRG) gibt einen Text aus und wirft eine Exception (falls Interesse besteht stell ich davon mal ein Bild ein) und FPEMU.PRG wird gestartet ohne das sich in den Benchmark's bei den FPU-Bench's etwas ändert... die schmieren wie gehabt ab... oder geben eine Meldung aus... keine FPU vorhanden.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #29 am: So 02.04.2023, 22:07:20 »
Hier der shot

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #30 am: So 16.04.2023, 06:00:48 »
Hier das gepatchte ct60conf.cpx von Orion. Ihr solltet euch trotzdem seinen Kommentar dazu durchlesen... https://www.atari-forum.com/viewtopic.php?p=438764#p438764 Sorry das war das falsche

https://www.atari-forum.com/viewtopic.php?p=438920#p438920 Das hier tuts es mit meiner CT63
« Letzte Änderung: So 16.04.2023, 20:36:13 von Arthur »

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #31 am: So 16.04.2023, 06:59:30 »
Hier das gepatchte ct60conf.cpx von Orion. Ihr solltet euch trotzdem seinen Kommentar dazu durchlesen... https://www.atari-forum.com/viewtopic.php?p=438764#p438764

Danke!  :)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #32 am: So 16.04.2023, 20:41:49 »
Habs in #30 korrigiert. Sorry. Die erste scheint identisch mit der von Willy zu gewesen sein denn da kommt auch die Meldung bla bla wrong flash. Deshalb auch gelöscht und die neuere hoch geladen.

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #33 am: So 16.04.2023, 22:05:27 »
Habs in #30 korrigiert. Sorry. Die erste scheint identisch mit der von Willy zu gewesen sein denn da kommt auch die Meldung bla bla wrong flash. Deshalb auch gelöscht und die neuere hoch geladen.

Alles klar, sehr schön!  :)

Ja, ich hatte mich auch schon gewundert, dass die identisch sind.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #34 am: So 16.04.2023, 22:16:28 »
@kohli79 hast du deine CT63 schon bekommen?

Offline kohli79

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #35 am: So 16.04.2023, 22:30:25 »
@kohli79 hast du deine CT63 schon bekommen?

Ja die habe ich schon.
https://ibb.co/3YvR3bZ

Muss aber noch auf das Netzteil von Centuriontech warten, die waren vor kurzem wieder bestellbar und da habe ich gleich eins gekauft. Sind aber wieder "Out of stock".

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #36 am: Mo 17.04.2023, 17:51:36 »
Hab mal versucht das ct60conf.cpx selbst zu kompilieren... die Infos dazu sind aber für einen blutigen Anfänger sehr knapp. Es hagelte am Anfang, Fehler und Warnungen und mit Trickserei sind es jetzt nur noch um die ca. 60 Warnungen... autsch, immer dar selbe Mist mit diesen C. >:D

Das Ende vom Lied es kommt nur Mist dabei heraus...  Jetzt wird es mit diesen Warnungen übersetzt und läuft als CPX auf Hatari und erkennt (Popup) nach einem Doppelklick das es nicht auf einem Falcon 030 läuft. Auf einen Realen Falcon taucht das Programm aber nicht in der List der aktivierten und geladenen CPXse auf.

Allerdings muß ich sagen dass das herumspielen mit Pure C auch ein wenig Spaß :D gemacht  hat und die Unterschiede der gesichteten *.H Dateien von verschiedenen Compilern interessant waren. Geholfen hat es nur wenig.

Offline Torsten Lang

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #37 am: Mi 16.08.2023, 21:44:26 »
Moin zusammen,
da ich die CT60e damals knapp verpasst hatte, habe ich kürzlich zugeschlagen, als centuriontech mal wieder CT63 am Lager hatte. Die Karte ist gut 8 Wochen liegen geblieben, da wir einen Trauerfall in der Familie hatten.

Jetzt stehe ich aber vor dem Problem, dass centuriontech keinerlei Dokumentation auf seiner Homepage hat ich ich auch sonst nur extrem wenig zur CT63 gefunden habe. Gibt es denn irgendwo Dokumentation wie Einbauanleitung, technische Dokumentation und Software dazu???

Viele Grüße,
Torsten
« Letzte Änderung: Mi 16.08.2023, 21:53:23 von Torsten Lang »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.624
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #38 am: Mi 16.08.2023, 22:35:43 »
Die Einbauanleitung des ursprünglichen Designers der CT63 hattest Du schon gefunden?
https://web.archive.org/web/20220119205534/http://powerphenix.com/CT60/english/fitting63.htm

Ohne es jetzt aus eigener Erfahrung zu wissen, erwarte ich, dass sie auch für das Remake von CenturionTech gilt.

Offline Torsten Lang

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: CTCM der CT63 (Centurion) wie den Takt auf über 67MHz erhöhen.
« Antwort #39 am: Di 22.08.2023, 18:46:10 »
Ja, hatte ich zwischenzeitlich gefunden. Meine Erwartung war allerdings, dass zu einem neu gefertigten Produkt die Dokumentation samt Software auch beim Hersteller zum Download zu finden ist. Zumal es - wenn ich das in anderen Threads richtig gesehen habe - ja durchaus Probleme wie Inkompatibilitäten beim Flash gibt.

Viele Grüße,
Torsten

P. S. Momentan versuche ich aber mehr über diesen "T4" Fehler herauszufinden...