Umfrage

Ich komme nicht mehr an meine Festplatte, da keine Software mehr.

Hat jemand eine Bootsdiskette für mich?
0 (0%)
Gibt es andere Möglichkeiten?
1 (100%)

Stimmen insgesamt: 1

Autor Thema: Mega STE  (Gelesen 2086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline henry

  • Neuer Benutzer lebt
  • Beiträge: 3
Mega STE
« am: So 19.02.2023, 16:32:26 »
Hallo,
habe keine Software mehr für meinen Mega STE und komme deshalb nicht mehr an die Festplatte ran.
Wer kann mir helfen, z.B. mit einer Bootsdiskette?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mega STE
« Antwort #1 am: So 19.02.2023, 16:48:10 »
Hallo henry, ich verstehe das so das deine Platte evtl. einen Kopfkleber hat oder auch das der Treiber aus versehen gelöscht ist und du über eine Bootdisk auf die Platte zugreifen möchtest. Falls die Platte nicht anläuft (sollte man hören und fühlen können) dieser einen klapps geben. Wenns dann klappt sollte sie dadurch schon wieder booten. Wenn nicht dann....


Auf https://www.atariworld.org/ unter systemdisketten.

Dort die Atari Mega STe HD Language Disk (englisch) ZIP downloaden und den Inhalt des ZIP-Archivs am PC auf eine 720kb Diskette kopieren. Diese dann am Atari benutzen.

Edit: Dort im Ordner HDX/AUTO das AHDI.PRG starten.
« Letzte Änderung: So 19.02.2023, 16:52:35 von Arthur »

Offline henry

  • Neuer Benutzer lebt
  • Beiträge: 3
Re: Mega STE
« Antwort #2 am: So 19.02.2023, 17:54:01 »
Arthur, danke für deine Tipps!
Ist es denn richtig, dass ich eigentlich keine Bootdisk benötige und dass die Platte von allein hochfährt?
Ich hatte dies immer mit einer Bootdisk gehändelt, die ich leider weggegeben habe ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mega STE
« Antwort #3 am: So 19.02.2023, 18:03:24 »
Arthur, danke für deine Tipps!
Ist es denn richtig, dass ich eigentlich keine Bootdisk benötige und dass die Platte von allein hochfährt?
Ich hatte dies immer mit einer Bootdisk gehändelt, die ich leider weggegeben habe ...

Wenn mit einem Festplatteneinrichtungsprogramm der Treiber auf der Platte installiert wird dann sollte keine Treiberdiskette mehr benötigt werden. Mit den Infos weiter ober sollte das aber jetzt kein Hindernis mehr sein. Falls du noch genauere Anweisungen benötigst dann frage hier einfach.

Offline henry

  • Neuer Benutzer lebt
  • Beiträge: 3
Re: Mega STE
« Antwort #4 am: Fr 24.02.2023, 13:29:26 »
... danke Arthur!