Autor Thema: MST4 mit PAK ...  (Gelesen 10192 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #40 am: Di 28.02.2023, 18:00:44 »
@pakman Inzwischen alles vier bis fünf mal kontrolliert und der Fehler war die MC68030RC33 CPU die bei mir mit 25Mhz oder auch 32Mhz lief. Vermute das zeigt ein Übertakten auf Dauer schadet ...

Eine andere CPU eingesetzt und alles läuft mit dem Level 2 Cache ohne Bomben ...

Hätte nie an die CPU als Grund gedacht weil mit dem L2 disable lief es ja stabil mit der kaputten CPU. Der GAL Satz aus Canada von Bikerbob ist defekt und läuft nicht richtig, sprich CRC Fehler beim booten und Systemhänger.

FRAK/2 mit dem Fastram läuft nicht, zeigt 128kB Fastram und das System hängt beim booten. Oxidiert teilweise, in Canada scheint es sehr feucht zu sein. Muss ich überarbeiten und da der FRAK GAL satz bestimmt auch nicht besser ist als bei der PAK muss ich den Neu machen ...

... in Canada lötet man mit Wasser Lötzinn oder unter Wasser ;-)
« Letzte Änderung: Di 28.02.2023, 18:08:29 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #41 am: Di 28.02.2023, 18:03:57 »
Vielleicht nutzt er Wasserhaltiges Flussmittel ?

Muss ihn mal fragen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #42 am: Fr 03.03.2023, 18:03:47 »
Er hat die beiden PS/2 Simm Sockel falsch herum eingelötet ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #43 am: Fr 03.03.2023, 18:26:38 »
Er hat die beiden PS/2 Simm Sockel falsch herum eingelötet ...

Um 180 Grad vertan?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #44 am: Fr 03.03.2023, 18:31:19 »
Ja geht ja nicht anders ...

Da sind Kodierpinne dicker und dünner an den Sockeln aber leider hat die FRAK keine Bohrungen dafür. Ist aber ein Aufdruck auf der Platine.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #45 am: Fr 03.03.2023, 18:34:48 »
Vielleicht nutzt er Wasserhaltiges Flussmittel ?

Muss ihn mal fragen ...

oder 70%iges Isopropanol ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #46 am: Sa 04.03.2023, 14:00:57 »
Er hat die beiden PS/2 Simm Sockel falsch herum eingelötet ...

Die Aussage stimmt nicht. Es gibt wohl rechte und linke Sockel.

Also Fehler ist bei 32MB auf der Karte zeigt der Memorytest beim booten 128kB ...


Alle Adressen A0 bis A26 plus A31 an den verschiedenen GALs vorhanden von der 030 CPU zur FRAK. An den Ram Bausteinen liegt es nicht.
« Letzte Änderung: Sa 04.03.2023, 22:04:45 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #47 am: So 05.03.2023, 13:23:33 »
Die Behauptung das die FRAK mit L2 Cache disable auf der PAK das Fastram nicht erkennt stimmt nicht, es geht auch so ...

Die FRAK die zur PAK gehört ist in Ordnung und funktioniert getestet an einer anderen PAK nach meiner Überarbeitung. Das Problem liegt also an der Bikerbob PAK. Die läuft ja ohne FRAK einwandfrei, also suchen wo das Problem liegt ...
« Letzte Änderung: So 05.03.2023, 14:24:40 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #48 am: So 05.03.2023, 14:09:59 »
Normalerweise baut/lötet man das alles ordnungsgemäß zusammen und das läuft immer auf Anhieb ...

Nochmal zum xten Mal alles nachgemessen und das GAL P6FR überprüft und keinen Fehler entdeckt.


Im Blaue hinein vermute ich mal 030iger CPU defekt, keine Ahnung! Ist 50Mhz auf der Keramik bedruckt, vielleicht ein Fake und durch übertakten auf Dauer teilweise defekt geworden? Kaufe mal eine 33iger zum Probieren ...
« Letzte Änderung: So 05.03.2023, 18:25:44 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #49 am: Di 14.03.2023, 18:29:37 »
Hatte die FRAK/2 mit einer anderen PAK68/3-030 getestet und die FRAK/2 funktionierte auf Anhieb. Die dazu gehörige PAK funktionierte alleine also ohne FRAK einwandfrei. Der Fehler mit der FRAK war mal nur 128kB Fastram und dann zwei Bomben und andere Male ein einwandfreies booten ganz ohne Fastram.

Der Grund waren ausgelutschte Sockel für die beiden 74F541. Habe beide Sockel erneuert und alles lief auf Anhieb mit Fastram einwandfrei. Das sind Präzisionssockel gewesen, messbar war alles in Ordnung laut Multimeter ...

Die von mir als defekte erkannte 030iger CPU ist doch in Ordnung. Habe den CPU Sockel komplett neu gelötet also altes Lötzinn weg und alles neu. Gab wohl Kontaktprobleme ...


Läuft jetzt mit 40Mhz weil ich nur TAG Ram Bausteine mit 35ns habe, für mehr Geschwindigkeit braucht man 20ns Bausteine die seit Jahren nicht mehr zu bekommen sind.
« Letzte Änderung: Di 14.03.2023, 19:04:04 von Lukas Frank »

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 722
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #50 am: Di 14.03.2023, 20:46:31 »
Also hast Du jetzt alles durch repariert  :)
Was so Kontaktschwierigkeiten alles verursachen können. Ist echt lästig. Kenn ich von Berufswegen auch. Pixelstörungen im Bild, Antennenkabel raus/rein oder hin/her drehen und weg ist der Fehler.

Hast mal wieder perfekte Fehlersuche und Behebung geleistet.

Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #51 am: Di 14.03.2023, 22:01:55 »
Die vier zusätzlichen GND Patchkabel an CON1 auf der FRAK sind wichtig. Wegen der US SIL Streifen die Tonnenförmig an einer Seite ausgeführt sind die in die Platine kommt konnte ich die dicken Vollkupferdraht Kabel nicht zwischen SIL Streifen und Platine löten. Bikerbob hatte die Kabel deshalb von oben auf die Pins gelötet was aber zu Kontaktproblemen mit der darauf gesteckten weiteren Leiste führt. Habe deshalb sehr dünne Kabel verwendet was aber bei YAART zu Fehlern führte. Abhilfe war einfach die zusätzliche Molex Stromverbindung an der PAK anzustecken, seitdem alles ohne Fehler ...

Die SIL Leisten von Kessler hier aus der EU sind nicht Tonnenförmig geformt sondern Kegelförmig, so ist zwischen Platine und SIL Leiste genug Raum um da Kabel zwischen zu löten.

Hätte CON1 auch ersetzen können aber war mir nicht sicher ob die Leisten die gleiche Höhe haben. Hätte wahrscheinlich alle Leisten tauschen müssen, die CPU Leisten lassen sich so einfach aber nicht tauschen da dort kein Platz für die Entpumpe ist. Man hätte jeden Pin einzeln per Lötkolben rausholen müssen.

Offline Bikerbob

  • Benutzer
  • Beiträge: 12
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #52 am: Mi 01.11.2023, 04:14:29 »
Well, I am glad you were able to get everything running Frank.

This set of boards were purchased from Arthur back in 2017. I was never able to get them to work. I got a lot of help from Pakman and from yourself and eventually I sent them to you.

I have been very busy this summer, and I have not put any time in to completing my project with my new FRAK/2 and the existing PAK030 I have.  I should find time in the next month or so.

Great that it was not a lost cause set of boards.

James (Bikerbob)
« Letzte Änderung: Mi 01.11.2023, 04:15:35 von Bikerbob »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.131
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #53 am: Mi 01.11.2023, 12:22:16 »
After the short circuit on the old frak, I'm curious whether the newly built frak runs without problems. Please with pictures...