Autor Thema: MST4 mit PAK ...  (Gelesen 1589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #20 am: Mi 25.01.2023, 19:32:47 »
Bitte sehr ...

Habe ja die Schaltpläne, prüfe nochmal ob von den GALs her da ist.
« Letzte Änderung: Mi 25.01.2023, 19:34:06 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.349
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #21 am: Mi 25.01.2023, 20:06:27 »
Nun habe ich keinen Vergleich, was eine funktionierende PAK tun würde. Aber dass es nur sieben Zugriffe auf das PAK-ROM gibt und danach wieder so viele Zugriffe auf den Mainboard-Bus (erkennbar an /AS, /LDS, /UDS), kommt mir doch sehr seltsam vor. Vielleicht kommen die Daten aus den PAK-ROMs nicht richtig bei der CPU an, weil eine Daten- oder Adressleitung unterbrochen oder kurzgeschlossen ist.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #22 am: Mi 25.01.2023, 21:45:12 »
Was ich bisher gemessen habe ...

D0 - D31 zwischen CPU -> 541 -> ROM
D0 Mainboard CPU Sockel auf 030 CPU D16 und alles weitere bis D15 Mainboard auf 030 CPU D31
alle Adressen und Steuersignale vom Mainboard CPU Sockel auf die PAK GALs

... alles da. Widerstandstandswerte gegen VCC sowie GND im 7KOhm Bereich an allen ROM Pins gut.

Das einzige was nicht mit dem Schaltplan übereinstimmte war die Zuordnung an den 541 aber war alles da. Spielt glaube ich keine Rolle so ähnlich wie bei den MAD Leitungen beim ST Ram von de MMU ...


Ich muss ja davon ausgehen das die Platine in Ordnung ist weil auch die Lötungen gut aussehen. Die Bauteile in Ordnung sind. Die Roms liefen in einer anderen PAK. Ich suche weiter ...
« Letzte Änderung: Mi 25.01.2023, 22:02:37 von Lukas Frank »

Offline joejoe

  • Benutzer
  • Beiträge: 213
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #23 am: Gestern um 17:53:00 »
Meine PAK/2/3 Experience liegt schon lange zurück, finde das Thema aber immer wieder spannend und habe mir eben mal die Jumper-Doku bei Wrsonline angeschaut:
Demnach kann über Jumper 7 (ROM) festgelegt werden, wo das TOS liegt (auf dem Mainboard oder auf der PAK).
Das deutet ja darauf hin, dass ein Betrieb mit TOS unterhalb der PAK möglich wäre, sofern dort ein PAK taugliches TOS vorhanden ist.

Das gepatchte 3.06er TOS (aka PAK-TOS) könnte mit passend gestecktem Jumper also in zwei Sockel einer TOS-Card laufen, sofern diese das (doppelt??) so große 3.06 er TOS komplett adressieren kann. Ich meine, ich hätte das damals mal so probiert, hatte als TOS Card die c't-IDE TOS Karte. Kann aber auch sein, dass meine Erinnerung mich täuscht.

btw. Wie sehen denn die DTACK0 und DTACK1-Signale aus?
Entspricht der PAK-Nachbau aus Polen der neueren A-Version von WRS?

Weiterhin viel Erfolg bei deinen spannenden Auf- und Nachbauten,
Jörg

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #24 am: Gestern um 19:34:35 »
Die Polen PAK68/3-030 Platine entspricht der neueren Version plus eventuellen Patches. Einziger Fehler ist eine fehlende Verbindung zu den L2 Cache.

Habe den ROM Jumper auf der PAK mal auf das Mainboard ROM gesetzt. Dort sitzt ein TOS 1.04 und ich meine es müsste so ein weißer Bildschirm unter ST-Hoch kommen mit Bomben. Ist aber genau wie bei dem PAK TOS also Monitor LED wird grün (Monitor bekommt Sync) und Bildschirm bleibt schwarz ...

Offline joejoe

  • Benutzer
  • Beiträge: 213
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #25 am: Gestern um 20:27:52 »
Zitat
btw. Wie sehen denn die DTACK0 und DTACK1-Signale aus?
Der Ordnung halber: die  gemeinten Signale heißen DSACK0 und DSACK1

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #26 am: Gestern um 21:40:44 »
Ja ...

... aber ich hatte vorher mal geschrieben das eine Umschaltung mit dem GAL P3 auf eine 68000 CPU oben auf der PAK auch nicht geht.
« Letzte Änderung: Gestern um 21:52:34 von Lukas Frank »