Autor Thema: MST4 mit PAK ...  (Gelesen 1588 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
MST4 mit PAK ...
« am: Mo 05.12.2022, 14:53:59 »
Setze zur Zeit das Setup von BikerBob aus Canada instand. Auf dem Atari Mega ST4 Mainboard war die Memory Verbindung zwischen Shifter D6 und dem Latch 74F373 (PAK) nicht da. Mit einem Draht auf der Platinenrückseite gefixt, konnte an den Leiterbahnen auf dem Board nichts sehen/finden. Nächtes ist die PAK68/3 mit PuPla/2 und FRAK/2 Kombi anzupassen mit den Patches dazu ...

Bikerbob war auch bei Exxos im Forum aktiv und alle Pullups waren 2,2k, habe ich erstmal wieder geändert auf 3,3k und 6,8k für die PAK. Die beiden FDC Patches lasse ich erstmal drin und schaue später ob ich die rausnehme?

Das einlöten der IC Sockel hat er gut und sauber gemacht.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #1 am: Mo 05.12.2022, 17:58:28 »
Original Atari Floppy mit großen Auswurfknopf funktioniert nicht richtig, beim Formatieren kommt es zu einer Abbruch Meldung ...

Frage erstmal was für ein Laufwerk er verwenden will und baue ansonsten die beiden Exxos FDC Patches zurück ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #2 am: Di 06.12.2022, 17:19:32 »
Er möchte ein Sony 920 nutzen. Floppy formatiert nicht komplett durch und eine ACSI Festplatte mit LINK97 bootet nicht, es kommen nur 2 Bomben ...

Exxos FDC Mods habe ich erstmal zurückgebaut. Die Atari Floppy hat Pullups, bei der Sony muss ich schauen. So ein Sony 920 läuft bei meinen Rechnern aber ohne die Mods einwandfrei.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #3 am: Di 06.12.2022, 18:02:07 »
Testmodul meldet beim DMA Test ...

DMAPort Test

D1 DMA count error
Fail at cycle:000001


D0 bis D15 von der CPU ist da, A1, R/W, RDY und /FCS ist da. Keine Ahnung wo das Problem liegt ...


DMA Chip schon getauscht ohne Änderung. D0 bis D7 von der DMA zur Buchse sind da.
« Letzte Änderung: Di 06.12.2022, 19:11:07 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #4 am: Mi 07.12.2022, 13:14:21 »
Das mit dem DMA Error war mein Fehler weil das Mainboard einen Mix aus IMP und nicht IMP hatte habe ich den Chipsatz aus meinem Bestand ersetzt. Meine eingesetzte MMU war wohl defekt. Jetzt bootet das Board von Festplatte und die SONY 920 Floppy formatiert eine DD Diskette durch ohne Problem ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #5 am: Do 08.12.2022, 18:30:38 »
So ...

PAK68/3 plus FRAK/2 plus PuPla/2 laufen soweit Stabil im ersten Test. Das läuft mit 50Mhz und 64MB Fastram und FPU. Floppy funktioniert soweit einwandfrei und der Rechner bootet von einer SCSI Festplatte über einen LINK97 Hostadapter.

Muss am Wochenende noch mehr Testen auch ein Betrieb von IDE und alles länger laufen lassen ...

Die PAK Kombi zu patchen war eine Menge Arbeit und hat einiges an Nerven gekostet beim Zerbohren von Leiterbahnen auf der PAK. Den Bohrer drehe ich Vorsichtig per Hand unter einer Lupe. Es waren sechs Unterbrechungen und ein Patchkabel sowie elf neue Masseverbindungen auf der FRAK und eine Unterbrechung. Lief auf anhieb ...
« Letzte Änderung: Do 08.12.2022, 18:33:11 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #6 am: Do 08.12.2022, 19:35:30 »
Fastram ist einwandfrei ...

Die ganzen PAK/FRAK Patches sind von Holger Zimmermann, habe ich mir abgeg(k)uckt.
« Letzte Änderung: Do 08.12.2022, 19:55:36 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #7 am: Fr 09.12.2022, 17:02:01 »
Habe das HD Modul eingebaut und Bikerbob gesagt er solle sich über BEST einen AJAX Floppy Controller Baustein kaufen. Er hat auch eine LightningST Erweiterung die er noch einbauen will, zum Testen nutze ich ein c´t IDE Interface ...

Habe ihm am Floppycontroller eine Sockelleiste eingelötet damit er vielleicht doch den Exxos Patch einstecken kann ...

Der FDC der auf dem Mainboard steckte war ein WD1772-02-02 und der tut es nicht im HD Betrieb. Einer meiner 02-02 geht weil ich keinen AJAX übrig habe zum pobieren aber auf Dauer ist so ein 02-02 nichts ...


Lief jetzt eine ganze Zeit mit der PAK und alles ist sehr Stabil.
« Letzte Änderung: Fr 09.12.2022, 18:45:41 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #8 am: Sa 10.12.2022, 14:00:08 »
PAK mit IDE ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #9 am: Sa 10.12.2022, 14:03:45 »
Mit Panther/2 und ET4000 ...

So wie es scheint aus Polen von Artur funktioniert aber einwandfrei.

Lasse alles morgen nochmal länger laufen und geht dann die Woche zurück nach Canada.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #10 am: Mi 11.01.2023, 18:14:56 »
Es ist die zweite PAK von Bikerbob aus Canada. Es ist eine Kopie der PAK68/3-030 aus Polen mit einer fehlenden Verbindung an den Level 2 Cache Ram Bausteinen. Das ist schon gepatcht und macht aber nichts an der Lauffähigkeit der PAK. Laut Bikerbob soll die laufen, tut sie aber nicht. Bekomme die PAK nicht zum funktionieren. Probiert mit PAK TOS und auch Onboard TOS 2.06. GAL Satz neu gemacht. Habe schon alles weggenommen wie FPU, Level 2 Cache, 32bit TOS Roms getauscht und die CPU getauscht ...

D0 an D16 und bis zu D15 an D31 sind alle da
A1 - A23 sind da
Alles vom Mainboard Sockel ist an den GALs da
Alle Daten und Adressen an den Rombausteinen haben normale einige Kiloohm und sind in Ordnung

Habe die PAK Patches wegen der FRAK/2 gemacht. Wegen der 20ns TAG Ram nur 40Mhz Quarz.

Der Rechner ein Mega ST scheint mit der PAK nicht zu booten. Der Monitor bekommt sync Signale und die Aktivitäts LED wird grün aber der Bildschirm bleibt schwarz.


Habe keine Idee mehr ...?
« Letzte Änderung: Mi 11.01.2023, 21:57:48 von Lukas Frank »

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 237
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #11 am: Mi 11.01.2023, 19:24:45 »
Vielleicht kein Ram...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #12 am: Mi 11.01.2023, 19:33:00 »
Wie meinst du das?

Kein SRAM unter den ROM Bausteinen, die kann ich nicht prüfen da eingelötet. Das Mega ST Mainboard läuft einwandfrei mit einer 68000 CPU oder auch einer anderen PAK allerdings eine 020 Version mit FRAK.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #13 am: Di 24.01.2023, 10:14:22 »
Ich finde bei der zweiten PAK030 den Fehler nicht.  Verhalten ist so das der Monitor unter ST Hoch Sync bekommt also die Status LED Grün wird aber das Bild bleibt schwarz. Reset und Halt sind gut, beide high. Unter ST-Gering wird der Bildschirm weiß und nichts geht. Bleibt beim booten irgendwo hängen? GAL Satz und Roms sind in Ordnung. Selbst ohne das PAK TOS müsste mit dem Onboard TOS 1.04 der Bildschirm unter ST-Hoch weiß werden und Bomben kommen.

@czietz ... welche 68000 Bus Signale müssen denn wie reagieren beim booten?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.349
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #14 am: Di 24.01.2023, 16:39:51 »
Es ist schwierig, das umfassend zu beantworten, ohne ein Buch zu schreiben.  ;)

Nach dem Prüfen der "Basics" (5V, Clock, Reset) guckt man gängigerweise erstmal, wie viele Buszugriffe (am 68000er Bus: /AS, /LDS, /UDS) die CPU versucht ... und ob die bis zum Onboard-ROM (dessen /CE) durchkommen. Und ob ein /DTACK vom System zurückkommt. Im besten Fall sind es nur sehr wenige Zugriffe, dann ist der Fehler oft trivial.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #15 am: Di 24.01.2023, 17:40:41 »
Danke.

Hänge mal meinen LA dran, mal schauen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #16 am: Mi 25.01.2023, 15:55:52 »
Das erste was ich gemacht habe ist das GAL P3 aufgesteckt und eine 68000 CPU montiert. Läuft auch mit 68000 nicht, alles tot wie es scheint ...

LA im Modus PAK Modus an ...
(ROM2 ist von den TOS Bausteinen auf dem Atari Board, also das TOS 1.04)
Im weiteren Verlauf alles High ...
« Letzte Änderung: Mi 25.01.2023, 16:00:27 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.349
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #17 am: Mi 25.01.2023, 18:38:27 »
Das müsste ein PAK-Kundiger (=nicht ich!) bewerten. Ich sehe, dass die ersten vier Buszugriffe wie erwartet auf das Mainboard-ROM gehen. Wohin die weiteren Buszugriffe gehen, ist aus der Aufzeichnung nicht zu erkennen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.262
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #18 am: Mi 25.01.2023, 18:55:10 »
sehe, dass die ersten vier Buszugriffe wie erwartet auf das Mainboard-ROM gehen. Wohin die weiteren Buszugriffe gehen, ist aus der Aufzeichnung nicht zu erkennen.

... ohne Ahnung vermute ich das jetzt alles auf die PAK springen muss (PAK TOS) und die PAK die Steuerung übernimmt.

Das Mainboard ist ja Fehlerfrei und der Fehler liegt auf der PAK ...


Das müsste ein PAK-Kundiger (=nicht ich!) bewerten.

Da gibt es ja nur einen. Habe ihn angeschrieben, mal schauen ...
« Letzte Änderung: Mi 25.01.2023, 18:57:43 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.349
Re: MST4 mit PAK ...
« Antwort #19 am: Mi 25.01.2023, 19:03:30 »
... ohne Ahnung vermute ich das jetzt alles auf die PAK springen muss (PAK TOS) und die PAK die Steuerung übernimmt.

Das wäre das korrekte Verhalten ja: Die ersten vier Zugriffe (Adressen 0-7) gehen auf das Mainboard-ROM, die Folgezugriffe dann auf das PAK-ROM. Aber wir wissen nicht, ob Deine PAK das korrekte Verhalten zeigt. Du könntest natürlich auch mal die /CE-Leitung der PAK-ROMs beobachten.