Autor Thema: Atari Falcon und SPDIF  (Gelesen 435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 86
Atari Falcon und SPDIF
« am: Mi 07.09.2022, 14:25:44 »
Hallo liebe Atari Freunde!

Ich besitze einen Atari Falcon mit SPDIF Interface und Cubase Audio. Ich habe folgendes Problem.

Wenn ich über dem Mikrofoneingang des Falcons die Musik einspeise, dann wird das Audiosignal ganz normal als Audiosignal digitalisiert. Das klappt echt gut.

Ich würde aber gerne das SPDIF Interface von Steiberg nutzen und über die digitale bzw. optischen Anschlüsse das Audiosignal einspeisen. Leider funktioniert das garnicht. Ich benutze zum wandeln ein Motu 828 MK II oder einen Roland VS-880. Ich habe schon optisch und koaxial ausprobiert! :-\

Im Auto Ordner befindet sich die passende Treibersoftware (FDIinit.prg) und unter Cubase habe ich in der Audiokonfiguration umgestellt auf FDI.

Wenn der Falcon gebootet hatte, dann kommt aus dem optischen Ausgang des FDI ein rotes Leuchtsignal am optischen Out raus. Das Signal erlicht aber nach einiger Zeit wieder. Ist das normal? :o

Ich benutze das SCSI2SD 5.1 Interface und eine 1GB SD für das Hardiskrecording!

Ich wäre über Tipps sehr dankbar.

VG Tammy

     

Online Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 559
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Atari Falcon und SPDIF
« Antwort #1 am: Mi 07.09.2022, 20:57:52 »
Hi.
Ich kenn mich mit den Interfaces nicht aus, aber in der Consumer-Welt leuchtet der Digi-Out immer.
Vielleicht mal Steinberg anschreiben. https://www.steinberg.net/de/
Ev. gibt es ne Antwort
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 86
Re: Atari Falcon und SPDIF
« Antwort #2 am: Do 08.09.2022, 08:34:37 »
Hallo!

Super Tipp, dann kann ich den Fehler schon etwas einkreisen.

VG Tammy

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.974
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon und SPDIF
« Antwort #3 am: Sa 10.09.2022, 22:27:11 »
Hallo Tammy, hier ein Link zu Soundpool http://atari.soundpool.de/hw_faq.htm#spdif_d

Evtl. liegt es an einer bzw. der Übertragungsfrequenz... 44.1KHz bzw. 48KHz bin aber auch kompletter Laie.

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 86
Re: Atari Falcon und SPDIF
« Antwort #4 am: Mo 12.09.2022, 09:16:08 »
Danke für den Link!

Die Abtastfrequenz spielt da erst einmal keine Rolle. Ich bekomme da gar kein Audiosignal empfangen?

VG Tammy  :) 

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.790
Re: Atari Falcon und SPDIF
« Antwort #5 am: Mo 12.09.2022, 23:53:04 »
Die Abtastfrequenz spielt da erst einmal keine Rolle. Ich bekomme da gar kein Audiosignal empfangen?

Sicher dass ersteres nicht zu zweiterem führt? Wenn du ein digitales Signal mit 48 kHz reinschickst, dort aber 44 kHz erwartet werden, dann wird da … gar nichts „empfangen“.
Wider dem Signaturspam!

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 86
Re: Atari Falcon und SPDIF
« Antwort #6 am: Di 13.09.2022, 09:27:56 »
Hallo!

Zitat
Sicher dass ersteres nicht zu zweiterem führt? Wenn du ein digitales Signal mit 48 kHz reinschickst, dort aber 44 kHz erwartet werden, dann wird da … gar nichts „empfangen“.

Das meine ich ja auch nicht! Das habe ich auch gar nicht behauptet! Wenn ich den Falcon auf das digitale Interface schalte, dann setzt er sich automatisch unter Cubase Audio auf die Geräte-Abtastfrequenz. Da kann ich ja rein theoretisch gar nicht die falsche Abtastfrequenz eingestellt haben.

Ich weiss nicht, was du genau meinst?

VG Tammy  :)

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 897
Re: Atari Falcon und SPDIF
« Antwort #7 am: Di 13.09.2022, 17:16:37 »
Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat der Falcon ab Werk keinen Takt mit 44,1kHz. Der mußte mit extra Hardware am DSP-Port zugeführt werden. Wenn der Zuspieler mit 44,1kHz sendet, dann gibt das Probleme.