Autor Thema: AT-Speed Remake  (Gelesen 251 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.125
AT-Speed Remake
« am: Mi 22.06.2022, 21:01:33 »
Hallo,

vermutlich ist ja bereits bekannt, dass es dank eines Entwicklers in Polen Nachbauten diverser historischer Hardware für Ataris gibt. U.a. die PC-"Emulatoren" PC-Speed, AT-Speed und Vortex AT-Once. Es gibt auf der Webseite Schaltpläne, Gerber-Daten (zur Bestellung von Platinen) und die Dateien, um GALs etc. zu programmieren: http://atari.myftp.org/index.html.

Ich habe mich für das AT-Speed-Remake entschieden; da ich bereits eine PC-Speed (Original nicht Remake) habe und neugierig war, wie der Performance-Unterschied zwischen beiden sein würde.

Nun, heute waren die letzten benötigten Bauteile da. Eben schnell aufgebaut und läuft! Siehe Fotos. Ich bin begeistert.

Ich habe noch drei unbestückte Leiterplatten übrig, die ich gegen Portoersatz einzeln abgeben kann. Bei Interesse: bitte PM. (Um Bauteilbeschaffung, Bestückung, Programmierung der GALs müsst Ihr Euch aber selbst kümmern.)


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.911
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #1 am: Mi 22.06.2022, 22:49:58 »
Ich habe mich für das AT-Speed-Remake entschieden; da ich bereits eine PC-Speed (Original nicht Remake) habe und neugierig war, wie der Performance-Unterschied zwischen beiden sein würde.

Und, gibts einen Unterschied in der Performance?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.786
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #2 am: Do 23.06.2022, 07:32:11 »
Zu unserer Zeit wo mein Vater noch seine Computer Firma hatte (bis 98) haben wir gern dieses Tool verwendet um die Aufgesetzten Rechner zu testen.

https://winworldpc.com/product/checkit/30

Da konnte man auch einen benchmark ausführen.
Tschau Ingo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.125
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #3 am: Do 23.06.2022, 08:05:59 »
Zu unserer Zeit wo mein Vater noch seine Computer Firma hatte (bis 98) haben wir gern dieses Tool verwendet um die Aufgesetzten Rechner zu testen.

https://winworldpc.com/product/checkit/30

Guck mal, was oben im Screenshot (aber in Version 2.1) läuft.  ;)

Ich muss die Ergebnisse aber erst plausibilisieren. Nicht jeder DOS-Benchmark läuft oder liefert glaubwürdige Ergebnisse. So attestiert TOPBENCH der AT-Speed in etwa gleichwertige Performance zu einem PC AT mit 8 MHz (was ja passen würde), gibt die CPU-Frequenz aber mit 0,xx MHz an.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.786
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #4 am: Do 23.06.2022, 08:18:57 »
Ach siehst du, ich dachte das ist eine art Sysinfo :D

Ja klar, hattest du nicht sogar mal coremark dafür angepasst?
Tschau Ingo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.125
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #5 am: Do 23.06.2022, 08:23:10 »
Ja klar, hattest du nicht sogar mal coremark dafür angepasst?

Ja, habe ich. Dafür gibt es sogar Ergebnisse: https://github.com/czietz/coremark/wiki/Results (ganz runter scrollen). Darin sieht, man, dass der Unterschied zwischen PC-Speed und AT-Speed gar nicht besonders groß ist (ca. 20%). Ich vermute zum einen, dass der NEC V30 (in der PC-Speed) schon ein ziemlich flinker Prozessor ist; zum anderen, dass die Speicherzugriffe (die ja nicht schneller werden) hierbei eine Rolle spielen.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.125
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #6 am: Do 23.06.2022, 19:00:45 »
Und, gibts einen Unterschied in der Performance?


                AT-Speed    PC-Speed    Faktor
MIPS.COM        0,81        0,56        1,45
CheckIt 2.1     1184 Dhry   (läuft nicht)
TOPBENCH        Score 15    (läuft nicht)
CoreMark        1,01        0,84        1,20


Wie man sieht, ist die AT-Speed schneller, aber nicht um Größenordnungen. Das ist bei gleichem CPU-Takt und gleicher RAM-Geschwindigkeit auch zu erwarten. Zumal die NEC V30 CPU in der PC-Speed bei gleichem Takt bereits schneller ist als der 8088 in einem IBM PC.

Was man aber auch sieht: Die Kompatibilität zu DOS-Anwendungen scheint bei der AT-Speed besser zu sein. Zwei der Benchmark-Programme laufen auf der PC-Speed nicht, obwohl sie ab dem 8088 alle CPUs unterstützen. Ich vermute, das liegt weniger an der Hardware, sondern daran, dass Hans-Jörg Sack die Software weiterentwickelt hatte.
« Letzte Änderung: Do 23.06.2022, 22:58:33 von czietz »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.911
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #7 am: Do 23.06.2022, 22:53:27 »
Hallo Christian, danke für deine ausführliche Erklärung zu beiden Emulatoren. Normalerweise hätte ich auch Lust so ein kleines Platinchen zusammen zu löten. Aber unser Conrad hat dicht gemacht und das Bestellen der Komponenten, Porto etc. vermiest mir jetzt häufig den Spaß am basteln... bin wahrscheinlich zu geizig geworden. :)

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.975
  • Nicht Labern! Machen!
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #8 am: Gestern um 01:18:18 »
Hallo Christian, danke für deine ausführliche Erklärung zu beiden Emulatoren. Normalerweise hätte ich auch Lust so ein kleines Platinchen zusammen zu löten. Aber unser Conrad hat dicht gemacht und das Bestellen der Komponenten, Porto etc. vermiest mir jetzt häufig den Spaß am basteln... bin wahrscheinlich zu geizig geworden. :)

Wobei Geiz und Conrad noch nie zusammen gepasst haben... ;)
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.288
  • ...?
Re: AT-Speed Remake
« Antwort #9 am: Gestern um 17:07:53 »
Hallo Christian, danke für deine ausführliche Erklärung zu beiden Emulatoren. Normalerweise hätte ich auch Lust so ein kleines Platinchen zusammen zu löten. Aber unser Conrad hat dicht gemacht und das Bestellen der Komponenten, Porto etc. vermiest mir jetzt häufig den Spaß am basteln... bin wahrscheinlich zu geizig geworden. :)

Wobei Geiz und Conrad noch nie zusammen gepasst haben... ;)

Conrad... Die Apotheke für Elektroniker XD...

@czietz: Bin an einem Platinensatz interessiert.