Autor Thema: ST im ATX Format  (Gelesen 14442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.280
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST im ATX Format
« Antwort #80 am: Do 10.11.2022, 13:31:27 »
Gib das mal bei Google ein ...

C-EU075-032X103

Ich denke Vielschichtkondensator Rastermaß 7,5mm


Frage Mikerochip wo er die Teile bestellt ...

https://www.atari-forum.com/viewtopic.php?p=440349#p440349
« Letzte Änderung: Do 10.11.2022, 14:03:25 von Lukas Frank »

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: ST im ATX Format
« Antwort #81 am: Do 10.11.2022, 16:00:20 »
Gib das mal bei Google ein ...

C-EU075-032X103

Ich denke Vielschichtkondensator Rastermaß 7,5mm


Ja, war mir auch so
Das Kürzel beschreibt leider nur den footprint und sagt nix zu den weiteren Eigenschaften des Bauteils
ein kerko mit 5mm Raster kann man ja leicht auf 7.5mm aufbiegen :-) aber was fürn Kerko man nehmen soll, wäre schon schön zu wissen.
Zumal C26 ja extra aufgeführt ist, die "normalen" 100 nF sind ja C5, C16, etc.


Frage Mikerochip wo er die Teile bestellt ...

https://www.atari-forum.com/viewtopic.php?p=440349#p440349
ja, wollte ich eh... Da gelingt es mir nur leider nicht, mein Paswort zurückzusetzen oder neu zu registrieren.
evtl mögen die meine @web.de Adresse nicht - da kommt nix zurück...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.280
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST im ATX Format
« Antwort #82 am: Do 10.11.2022, 16:47:13 »
Bei Kessler sind das VS 100N X7R R5 Vielschichtkondensator 100nF 63V X7R RM5,08

... allerdings nicht im R7,5


Das Mailsystem auf Atari-forum.com funktioniert seit einiger Zeit nicht mehr richtig, sprich man bekommt keine Benachrichtigung.

Kontaktiere ihn doch über seine Polnische Webseite ...

http://ataripcb.pl

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: ST im ATX Format
« Antwort #83 am: Do 10.11.2022, 18:44:14 »
Das Mailsystem auf Atari-forum.com funktioniert seit einiger Zeit nicht mehr richtig, sprich man bekommt keine Benachrichtigung.

Kontaktiere ihn doch über seine Polnische Webseite ...

http://ataripcb.pl

Danke für die Info - werde ich machen

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: ST im ATX Format
« Antwort #84 am: Fr 11.11.2022, 06:46:45 »
Moin,

Der Daniel von ataripcb.pl hat innerhalb von ein paar Miniten geantwortet :-)

They are 100nF. All unsigned capacitors connected between Vcc and GND are 100nF.
L1, L2 and L4 are ferrite beads. Any kind.

Aha, die drei unbezeichneten L sind also Ferrit-Entstörfilter, keine Induktivitäten

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: ST im ATX Format
« Antwort #85 am: Fr 11.11.2022, 09:19:36 »
Moin,

habe mal eine erste Version der BOM erstellt.
Bestell-Links sind enthalten, da wo ich was passendes gefunden habe
Das meiste gibt es z.B. bei Reichelt, ein paar Sachen über eBay (Versender, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe, z.B. Kessler)
Ein paar Sachen bekommt man wohl nur in China (Aliexpress) - mit entspr. Risiko

Könnt gerne mal mit drüberschauen - ist noch ohne Gewähr...
Zeigt sich beim aufbau, ob alles passt :-)

VG
Michael

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 341
Re: ST im ATX Format
« Antwort #86 am: Fr 11.11.2022, 14:21:33 »
habe mal eine erste Version der BOM erstellt.
Bestell-Links sind enthalten, da wo ich was passendes gefunden habe

Top, danke für die gute Arbeit!
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: ST im ATX Format
« Antwort #87 am: Fr 11.11.2022, 15:10:05 »
habe mal eine erste Version der BOM erstellt.
Bestell-Links sind enthalten, da wo ich was passendes gefunden habe

Top, danke für die gute Arbeit!

Danke  :D

Hatte die Sockel vergessen - nun ergänzt

Edit: und noch der Link zum Reichelt Warenkorb https://www.reichelt.de/my/1995168
Achtung: habe beim  Hühnerfutter die Anzahlen jeweils auf 10 bzw 20 aufgerundet, da geht ja schnell mal einer verloren…

« Letzte Änderung: Fr 11.11.2022, 15:26:17 von LarryL »

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 182
Re: ST im ATX Format
« Antwort #88 am: Fr 11.11.2022, 22:55:44 »
Ich überlege, ob ich mir eine Schablone zum Reflow Löten machen lasse. Somit habe ich eine Seite, wo die vielen SMD Teile sind, schonmal gut und schnell gelötet. Kostet aber auch mal eben 41Euro zzgl. Porto.   ::)
 

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 341
Re: ST im ATX Format
« Antwort #89 am: Mo 14.11.2022, 11:34:03 »
Da die Monitor-Buchse bei Reichelt nicht lieferbar ist, habe ich mal 5 Stück in Chinaland bestellt:
https://de.aliexpress.com/item/32844427022.html
Edit: 10 Stück PS/2 Dual Stack ebenfalls bestellt.

Wer nicht selber bestellen kann oder mag, kann bis zu 4 Monitor-Buchsen / 9 PS/2 von mir abbekommen, wenn sie denn mal angekommen sind. Stückpreis Monitor-Buchse €1,40 / PS/2 €1,- (jeweils aufgerundet) + Porto. Nix Paypal, nur schnöde Überweisung möglich.

1* Reserviert (Alex) (DIN13, PS/2)
« Letzte Änderung: Di 15.11.2022, 08:36:48 von RealLarry »
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Online VierAtari

  • Benutzer
  • Beiträge: 60
Re: ST im ATX Format
« Antwort #90 am: Sa 19.11.2022, 11:45:46 »
Weiß vielleicht jemand woher man das 74ALS03D bekommen kann? Ich finde nichts...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.280
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST im ATX Format
« Antwort #91 am: Sa 19.11.2022, 12:39:10 »
DIGIKEY hat die und bei Ebay ...

Online VierAtari

  • Benutzer
  • Beiträge: 60
Re: ST im ATX Format
« Antwort #92 am: Sa 19.11.2022, 15:07:46 »
Alles klar, danke.
Wird immer spannender.

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 283
Re: ST im ATX Format
« Antwort #93 am: So 20.11.2022, 07:37:00 »
Hallo Leute,

wolle mich bedanken bei allen die hier so tatkräftig unterstützung leisten und mal wieder ein schönes Projekt gemacht haben.
Hier mal der Aktuell Stand meines Board`s
Aktuell mache ich noch resteverwertung der Teile die ich noch zuhause habe :-)

Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: ST im ATX Format
« Antwort #94 am: Di 29.11.2022, 22:09:29 »
Moin,

Habe jetzt auch mal angefangen, nachdem ich jetzt so quasi fast alle Bauteile zusammen habe

Mannomann - das ganze Hühnerfutter hat echt Nerven gekostet…
Traue mich eher seltener an SMD ran - weiß auch warum…
Aber irgendwie ging es dann doch
Die flachen Bauteile auf der Bestückungsseite hab ich auch schon geschafft- aber genug für heute

Da der Bestückungsaufdruck auf der Platine bei einigen Bauteilen teilweise echt kaum oder gar nicht lesbar ist, habe ich parallel immer die PDF der Bauteilplazierung und die BOM mit den Bezeichnungen am Rechner offen gehabt. Die PDF ist durchsuchbar, so dass man die Bauteile findet, auch wenn die Schrift nicht lesbar ist. Hat trotzdem gedauert…


Offline LarryL

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: ST im ATX Format
« Antwort #95 am: Do 01.12.2022, 08:18:30 »
Moin,

bin soweit fertig mit der Bestückung.
Als nächstes kommt Inspektion der Lötstellen und "Smoke Test" ohne Chips...

ein paar "findings" beim Aufbau:
  • bei JP9 habe ich eine Buchsenleiste genommen, keine Stiftleiste. Ist zwar egal, aber irgendwie sieht die RAM-Platine mit Stiftleisten schöner aus :-) BOM habe ich entspr. geändert
  • bei JP5 (FDD Anschluss) wäre ein Wannenstecker schöner gewesen. Der kollidiert aber mechanisch mit dem Quarzoszillator QG1. Also Stiftleiste genommen. Muss man halt bei Stecken des Floppy-Kabels aufpassen
  • wer sich fragt, wofür der Solder-Jumper SJ auf der Lötseite ist - legt VCC an Pin 20 von J4 (IDE). Gibt wohl DOMs oder CF-Kartenadapter die sich darüber die Spannung holen. Normalerweise fehlt Pin 20 ja bzw ist entsprechend am Stecker der IDE-Kabel blockiert
  • den 32.084988MHz Quarzoszillator gibt es bei Exxos im Shop https://www.exxosforum.co.uk/atari/store2/#0006 Ist aber nicht ganz so billig...
  • die von mir in der BOM angegebenen Widerstände R13,16,19 und R14,17,20 sind zu groß und mussten stehend montiert werden - habe bei Reichelt diese Werte (3k6, 7k5) nicht in 0204/5 gefunden
  • Widerstandsnetzwerke 10k an Daten- und Adressbus (RN3,4,6,7,8 und RN 5,9). Exxos empfiehlt ja, diese auf 2k2 herunter zu setzen. Habe daher Sockelleisten gesetzt, so dass man die leicht austauschen kann. Unklar ist mir noch, ob man dann auch gleich R44,45,46 entspr. tauschen müsste. Lt Schaltplan sind das die pull-ups für A21-A23. Die sind aber als SMD auf der Lötseite. Werde es testen
  • die eine MIDI-Buchse J5 kollidiert bei mir mechanisch mit L1. Entweder habe ich L1 zu dick gewählt, oder es liegt an der Variante der DIN-Buchse. Ich konnte aber einen Kunststoff-Vorsprung der Buchse abfeilen, so dass es passt
  • die restlichen Bauteile passten gut - keine Auffälligkeiten

BOM habe ich entspr. aktualisiert und ergänzt

VG
Michael

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 281
Re: ST im ATX Format
« Antwort #96 am: Do 01.12.2022, 08:47:55 »
Wow! Sieht schon mal sehr gut aus. Danke für die ganzen geteilten Erkenntnisse!
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 341
Re: ST im ATX Format
« Antwort #97 am: Do 01.12.2022, 09:57:15 »
BOM habe ich entspr. aktualisiert und ergänzt

Danke für das Update des BOM! Sehr schön ergänzt, so dass man die Änderungen gleich erkennt und ggf. in die alte, bereits kommentierte, BOM übernehmen kann.

Als Quelle für die PS/2- und DIN13-Buchse habe ich AliExpress bemüht, die auch Pronto geliefert wurden:
PS/2: https://de.aliexpress.com/item/32716944758.html (7 von mir übrig)
DIN13: https://de.aliexpress.com/item/32844427022.html (2 von mir übrig)

Die DIN13-Buchse ist nicht gerade das Premium-Modell - die Beinchen sind wabbelig, aber mit ein wenig Geschick dann doch flott montierbar.
« Letzte Änderung: Do 01.12.2022, 09:57:49 von RealLarry »
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2.035
  • Nicht Labern! Machen!
Re: ST im ATX Format
« Antwort #98 am: Do 01.12.2022, 10:48:12 »
Besteht interesse daran das ich meine Variante des Flash-TOS aud das ATX-Board umsetze?

Auch wenn ich zur Zeit wenig Zeit habe, könnte ich bei nachfrage, quasi um Abends zu entspannen, ein Platinenlayout dafür entwerfen.

Dann müsste ich mir mal anschauen wie das genau mit der Adressierung auf dem ATX gelöst ist.

Aber machbar ist es natürlich.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.270
  • n/a
Re: ST im ATX Format
« Antwort #99 am: Do 01.12.2022, 11:56:44 »


Sehr schöne und saubere Ausführung. Respekt.