Autor Thema: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…  (Gelesen 937 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« am: Fr 17.06.2022, 10:40:10 »
Suche für den o.g. Computer eine bestückte und funktionstüchtige ST536

oder

eine PAK68/3

ggf. auch einen kompletten MegaST mit PAK68/3, Frak2, PuPla2 und Panther incl. Grafikkarte…

Will da jemand etwas loswerden?

Hätte noch diverse Dinge im Tausch, z.B.
- PlayStation2-Paket
- PlayStation3-Paket
- PlayStation4-Paket
- SEGA DreamCast- Paket
- LYNX2 mit EPROM-Adapter und 1 Ersatzteilspender
- PortFolio mit 2 Schnittstellen, Handbuch
- Falcon030 in TOP-Zustand mit TOP-Ausstattung
Über die genauen Modalitäten wäre dann zu reden…

- aber auch kaufen wäre denkbar…

MfG
« Letzte Änderung: Fr 17.06.2022, 15:00:09 von ATARIaner »
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 109
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #1 am: Fr 17.06.2022, 12:59:10 »
Von einer ST536 würde ich im Moment noch abraten, wenn man einen stabil funktionierenden Rechner erwartet der auch mit DMA/ACSI/SCSI klarkommt - da gibt es wohl noch Probleme...

Auch die TF536 ist da wohl noch nicht ganz so zuverlässig.


Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #2 am: Fr 17.06.2022, 14:20:23 »
Von einer ST536 würde ich im Moment noch abraten, wenn man einen stabil funktionierenden Rechner erwartet der auch mit DMA/ACSI/SCSI klarkommt - da gibt es wohl noch Probleme...

Auch die TF536 ist da wohl noch nicht ganz so zuverlässig.

Das habe ich auch schon gelesen, aber eben sehr kompakt, würde noch mit ins Originalgehäuse passen und mit meinen Komponenten harmonieren.
Die PAK68/3 ist ja noch schwerer zu bekommen…

Momentan nutze ich zu 99% nur IDE, ACSI/SCSI nur gelegentlich um auf MO zu sichern.
Nun mal sehen, was sich ergibt und an der Firmware wird ja wohl auch gelegentlich gebastelt…

Mit freundlichen Grüßen
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.974
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #3 am: Fr 17.06.2022, 14:25:28 »
Wenn eine TF536 gekauft werden soll dann vielleicht vom Amigastore.eu

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 109
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #4 am: Fr 17.06.2022, 14:42:07 »
Nur zur Verdeutlichung...

ST536 ist NICHT TF536...

Die ST536 läuft nicht im Amiga weil für STs modifiziert, und die Firmware der TF läuft nicht mit der ST536.




Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #5 am: Fr 17.06.2022, 14:43:15 »
Wenn eine TF536 gekauft werden soll dann vielleicht vom Amigastore.eu

Danke für den Tip, aber die TF536 läuft doch nur im Ramzugriff mit den vollen Takt…
- oder ändert sich das, wenn die ST-Firmware drauf ist, wenn das gehen sollte?

MfG
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #6 am: Fr 17.06.2022, 14:46:53 »
Nur zur Verdeutlichung...

ST536 ist NICHT TF536...

Die ST536 läuft nicht im Amiga weil für STs modifiziert, und die Firmware der TF läuft nicht mit der ST536.

Wenn ich das korrekt verstanden habe, würden beide aber unter gewissen Bedingungen im ST laufen. Die ST536, weil dafür optimiert und mit vollem Takt. Die TF536 zwar nur mit geringerem Takt, aber weil es eine angepaßte Firmware gibt, auch im ST…

MfG
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 109
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #7 am: Fr 17.06.2022, 14:54:37 »
Die ST536 läuft nur im ST weil eben für diesen angepasst/modifiziert.

Die Firmware ist nicht austauschbar zwischen beiden.

Beide laufen im ST... Frank und ich habe ja die TF536 am laufen.

Die TF 534/536 waren ja grundsätzlich erstmal für Amiga UND Atari gedacht.

Die ST536 wurde nicht vom Entwickler der TF modifiziert. Für meinen Geschmack steckt die ST noch zu weit in der Entwicklungsphase als dass das Ding für andere als Bastler/Entwickler/Programmierer interessant wäre.


Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #8 am: Fr 17.06.2022, 15:04:27 »
Die ST536 läuft nur im ST weil eben für diesen angepasst/modifiziert.

Die Firmware ist nicht austauschbar zwischen beiden.

Beide laufen im ST... Frank und ich habe ja die TF536 am laufen.

Die TF 534/536 waren ja grundsätzlich erstmal für Amiga UND Atari gedacht.

Die ST536 wurde nicht vom Entwickler der TF modifiziert. Für meinen Geschmack steckt die ST noch zu weit in der Entwicklungsphase als dass das Ding für andere als Bastler/Entwickler/Programmierer interessant wäre.

So auch mein Stand, wenn ich also die TF536 nehmen würde, gibt es die schon für ATARI fertig? Würde die dann, wie die ST-Variante auch mit den 50MHz laufen oder auch nur im RAM-Zugriff?

MfG
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 109
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #9 am: Fr 17.06.2022, 16:23:50 »
Unetr anderem war das wohl mit ein Grund für die ST536 dass sie konstant mit höherem Takt läuft, aber siehe eben Beiträge oben.

Ob eine PAK68/3 ins Mega-Gehäuse passt wage ich zu bezweifeln wenn FRAK und Pufferplatine dazukommen.
Aber dazu kann Frank mit Sicherheit etwas sagen.

Nur... meine PAK68 (die erste Version) ist zwar nicht größer als die TF aber schwerer und hebelt mir das ganze "Platinentürmchen" vom CPU-Sockel.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.974
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #10 am: Fr 17.06.2022, 16:51:41 »
Die TF536 aus dem AMIGAstore.eu läuft mit 50Mhz und die Atari Firmware muss man selber flashen.

Der Turm aus PuPla/2 + PAK68/3 + FRAK/2 passt nicht nichts MegaST Gehäuse weil zu hoch, erst recht nicht wenn noch ein Panther/2 dazu kommt.

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #11 am: Fr 17.06.2022, 17:01:07 »
Die TF536 aus dem AMIGAstore.eu läuft mit 50Mhz und die Atari Firmware muss man selber flashen.

Der Turm aus PuPla/2 + PAK68/3 + FRAK/2 passt nicht nichts MegaST Gehäuse weil zu hoch, erst recht nicht wenn noch ein Panther/2 dazu kommt.

Danke, habe gerade die 50MHz/128MB-Version bei einem anderen Anbieter bestellt. Da sie in der Rubrik ATARI positioniert war, sollte schon die korrekte Firmware geflasht sein… - anderenfalls schreie ich laut um Hilfe…

Mit freundlichen Grüßen
« Letzte Änderung: Fr 17.06.2022, 18:11:24 von ATARIaner »
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #12 am: Fr 17.06.2022, 18:14:34 »
Hatte gerade einen Anruf vom Händler…
Die Karte ist - ready to use ATARI - also passende Firmware geflasht…
Der Anruf galt der Frage/Info, kein CPU-Sockel…
Ist mir persönlich egal, da es eine 50MHz-CPU ist…

MfG
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 109
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #13 am: Fr 17.06.2022, 18:32:15 »
Im Ernst...

die Firmware hat er von mir bekommen, ich wollte meine mit Sockel und 128 MB haben.

Das Angebot gibts erst seit ich nachgefragt habe, also seit Mittwoch.

Wenn die neue da ist, geht die alte zurück zur Reparatur und Modifikation (die Atari-Teile bekommen schnellere CPLD - hat er mir verprochen)

Du verwendest auch die Lightning ST ?
Ansonsten könnte man zur Sicherheit die Firmware mit deaktiviertem IDE flashen lassen.
« Letzte Änderung: Fr 17.06.2022, 18:35:57 von Markus608 »

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #14 am: Fr 17.06.2022, 18:58:42 »
Ja, LightningST und StormST stecken, könnten dann aber runter, da ich noch die NetUSBee habe. Wobei, bei der Lightning kann ich doch IDE deaktivieren…
Ist eigentlich in der TF das TOS oder nimmt er das vorhandene?

MfG

Jetzt muß ich mal kurz fragen… - TOS2.06/EmuTOS sind auf der LightningST, die StormST stellt „nur“ die 8MB Alt.-RAM…
« Letzte Änderung: Fr 17.06.2022, 19:10:37 von ATARIaner »
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 109
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #15 am: Fr 17.06.2022, 19:16:38 »
welche Version hast du ?

2 flashbare TOS oder die neue mit 4 TOS ?

Ich dachte dass die 4 TOS mit den 8MB eine Platine bilden (die bleibt drin und schadet ja nicht)

Die Lightning bietet IDE und USB.

oder hab ich da etwas falsch verstanden...

TEAM Thunderstorm... bitte um Bestätigung ?!?

Die TF braucht das vorhandene TOS (2.06 oder EMU) kann das aber ins Fastram laden.

« Letzte Änderung: Fr 17.06.2022, 19:18:53 von Markus608 »

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #16 am: Fr 17.06.2022, 19:19:49 »
Ich habe wohl die letzte Rev. und 2 geflanschte TOS drauf. Ich dachte die Cloudy wäre das mit den 4 TOS…
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.788
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #17 am: Fr 17.06.2022, 22:57:28 »
die Firmware hat er von mir bekommen, ich wollte meine mit Sockel und 128 MB haben.

Das Angebot gibts erst seit ich nachgefragt habe, also seit Mittwoch.

Wer ist denn „er“?
Wider dem Signaturspam!

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 109
Re: Für MegaST suche ich noch einen Beschleuniger…
« Antwort #18 am: Fr 17.06.2022, 23:24:26 »
www.retroguru.eu

beschäftigt sich eigentlich nicht mit 16/32 Bit Ataris...