Autor Thema: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000  (Gelesen 288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« am: Sa 11.06.2022, 19:47:14 »
Hallo, um einen möglichen Fehler eingrenzen zu können, starte ich mal dieses Thema…
Ich mache nun schon seit 1986 mit den ATARIs rum, aber irgendwie fehlt mir hier der Ansatz…
Der o.g. Rechner startet im ST-Hoch mit EmuTOS oder TOS2.06 fehlerfrei in den Desktop und kann auch normal benutzt werden. NVDI 5.03 ist installiert und funktioniert ohne Probleme. GemBench und SysInfo zeigen alles korrekt an und der Ramtest läuft ohne Fehlermeldung.
Sobald ich die Grafikkarte, egal ob  als Treiber T0 oder T6 benutzt werden, geht es mit Problemen los…
Starte ich Papillon3.04 und lade ein Bild, bleibt das Fenster „leer“, besser gesagt die Desktop-Farbe ist dort sichtbar… Gehe ich mit der Maus in diesen Bereich, werden aber die Koordinaten angezeigt….
Thing1.50 startet garnicht erst, wenn NVDI mit an Bord ist.
Mit SpeedoGDOS5.7 nach STD_VDI gestartet, ist das Bild mit 1024x768/256 sauber vorhanden und Thing startet. Starte ich dann SysInfo, schmiert der Rechner meistens ab, spätestens beim Beenden friert er ein.
Programme wie CalamusSL96 und PCB-Layout laufen hingegen, wobei letzteres gelegentlich beim Beenden auch den Rechner einfriert.
Es ist für das Verhalten auch egal, ob ich den Blitter ein- oder ausschalte.
Ob es daran liegen kann oder nicht, woran erkenne ich, ob der Blitter-Patch überhaupt notwendig ist und wenn nein, kann ich ihn einfach weglassen, oder muß ich anderweitig etwas ändern?

Hat jemand eine Idee, oder einen Ansatz, wo man anfangen könnte?

MfG
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.777
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #1 am: Sa 11.06.2022, 19:57:54 »
Eine normale NVDI Installation zusammen mit dem Nova Treiber geht nicht.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.777
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #2 am: Sa 11.06.2022, 20:00:52 »
Eine NVDI Installation egal welche zusammen mit SpeedoGDOS geht nicht. Sprich ist ein no go

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #3 am: Sa 11.06.2022, 20:38:25 »
Hallo,

da ich die Probleme mit NVDI habe, aber die Grafikkarte nur den GDOS-Teil nutzt, war der Grund, warum ich es mit SpeedoGDOS getestet hatte. NVDI war zu dieser Zeit natürlich nicht aktiv.

Das Problem mit NVDI besteht unverändert, wenn ich es nur als NOVA-Version installiere. Es macht im Ergebnis keinen Unterschied.
Vor dem STGA hatte ich nur ST-Hoch-Betrieb mit NVDI5.03. Nach dem Einbau und der Wahl des T0-Treibers, hatte ich 1024x768/256 zur Verfügung.
Dann hatte ich alles runtergeschmissen und NVDI unter ST-Hoch ohne Grafikkarten-Option installiert.
Den Ordner nannte ich im Nachhinein GEMSYS.STH, änderte den Pfad dahingehend in der ASSIGN.SYS und speicherte diese als ASSIGN.STH in einem Verzeichnis ab. Mit der abgespeicherten Bildschirmeinteilung tat ich es ebenso, die NEWDESK.INF wurde eine NEWDESK.STH und für EmuTOS das Gleiche.  Mit XBoot kann ich dann bequem die passenden Dateien zum Set auswählen.
Dann installierte ich NVDI erneut aber unter 1012x768/256 mit der NOVA-Option und tat das Gleiche, nur als *.VGA.
Die Auswahl und das Laden klappt perfekt, nur die Fehler blieben…
Ich hab jetzt eine andere ET4000 im Anflug, mal sehen, ob das eine Veränderung bringt…

Ich hatte es bei der NVDI-Installation auch mit dem ET4000-Modus versucht, aber da bekomme ich mit Redirekt usw. Gar kein Bild. Hab es mit der angebotenen NVDIVGA.INF versucht und auch mit dem VMG. Selbst mit korrekt eingetragenen Monitor-Werten, Adreßbereichen und dem Rest kein Bild… 2 mal gab es den Versuch einer Videoausgabe, aber über einen weißen oder „beleuchteten“ schwarzen Inhalt ging das nicht hinaus.

Mit freundlichen Grüßen
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.777
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #4 am: Sa 11.06.2022, 22:32:16 »
Sind denn bei Nutzung des Nova VDI im GEMSYS Ordner alle *.SYS Screentreiber deaktiviert durch umbenenen in *.SYZ ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.777
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #5 am: Sa 11.06.2022, 22:36:52 »
NVDI ET4000 ist nicht so einfach bis es läuft. Man muss zuerst im VMG die Pixeltakte messen lassen. Wenn das klappt kann man meine NVDIVGA.INF laden und neu abspeichern. Erst danach geht es ...

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #6 am: Sa 11.06.2022, 23:54:45 »
Sind denn bei Nutzung des Nova VDI im GEMSYS Ordner alle *.SYS Screentreiber deaktiviert durch umbenenen in *.SYZ ?

Bei der NOVA-Installation sollten die doch nicht da sein, bzw. Nur solche, die passen…
Hatte bei einer Aktion mal die NVDI***.SYS gelöscht, werd das bei der aktuellen Neuinstallation überprüfen.

MfG
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #7 am: Sa 11.06.2022, 23:56:17 »
NVDI ET4000 ist nicht so einfach bis es läuft. Man muss zuerst im VMG die Pixeltakte messen lassen. Wenn das klappt kann man meine NVDIVGA.INF laden und neu abspeichern. Erst danach geht es ...

Hab ich durchlaufen lassen, das mit dem Pixeltakt… - werd es ggf. noch mal probieren…

MfG
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.777
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #8 am: So 12.06.2022, 09:13:48 »
Kann sein ein speichern geht nicht dann musst du speichern als und im Anschluss umbenennen in NVDIVGA.INF ...

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #9 am: So 12.06.2022, 09:30:08 »
Kann sein ein speichern geht nicht dann musst du speichern als und im Anschluss umbenennen in NVDIVGA.INF ...

Hallo, die NVDIVGA.INF ist dann schon da, nur kein Bild…
Einmal hatte ich ein 4-Eck-Raster auf dem Schirm, ohne erkennbaren Inhalt, beenden nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.777
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #10 am: So 12.06.2022, 09:53:59 »
Kann sein ein speichern geht nicht dann musst du speichern als und im Anschluss umbenennen in NVDIVGA.INF ...

Im VMG ...

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #11 am: So 12.06.2022, 10:32:05 »
Bei Testbild, oder Test…
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 454
  • Habt spass und bleibt Gesund
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #12 am: So 12.06.2022, 10:35:53 »
moin
Konnte man im VMG nicht auf Testbild klicken und dann mit den Werten "spielen"?
Das Ausmessen der Grafikkarte war, glaube ich, vorher Pflicht.
Die GK musste richtig erkannt werden, sonst gab's nur Ärger.
Viel Erfolg

Edit: überschnitten...
« Letzte Änderung: So 12.06.2022, 10:36:38 von neualtuser »
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Offline ATARIaner

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: MegaST4 - LightningST - StormST - STGA mit ET4000
« Antwort #13 am: So 12.06.2022, 12:16:34 »
Update…
Kontrolle der NVDI-Treiber - meine Vermutung war korrekt, wurden im Zuge der Installation (NOVA-Option) schon als *.SYX gespeichert - das war es also nicht….
Hab dann NVDI, wie schon zu einem früheren Zeitpunkt, mal hinter STA-VDI gelegt und bin dann eher versehentlich, beim Umschalten des VGA-Splitters, wohl auf die Tastatur gekommen. Jedenfalls war das MENU geöffnet. Ich hatte zuvor schon auf „mit GDOS“ umgeschaltet und auch als neuen GDOS-Namen „NVDI.PRG eingetragen und es mit 1024x768/256 abgespeichert. Da alles noch korrekt war, jeweils bestätigt und obwohl die Reihenfolge ja nicht so sein sollte, funktioniert es jetzt…
1024x768/256 in VGA, SysInfo zeigt das auch so an, und VDI3.01 (NOVA) und Speedo 5.0 als GDOS.
Dazu kurze Frage, wenn ich ohne NVDI starte, ist Line A aktiviert, mit NVDO nicht - ist das normal so?
Papillon3.04 zeigt nun auch einen Bildinhalt…
Thing1.50 startet auch, friert aber gelegentlich ein und stürzt ab, wenn ich SysInfo aufrufe…
Habe es mit EASE4, Gemini1.99 und Teradesk4.03 gegengetestet, da geht es problemlos…
Gemini wurde doch noch einmal nachträglich verändert, wo bekommt man diese letzte Version 2.xx?
Werde nun noch einmal für ST-Hoch installieren und es dann noch einmal mit MagiC versuchen…

MfG
« Letzte Änderung: So 12.06.2022, 12:54:09 von ATARIaner »
MegaST4 + LightningST + 4GB CF + StormST + STGA-ET4000 + MegaFile44-Gehäuse mit 640MB MO & ACARD mit LG IDE Brenner

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.777
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"