Autor Thema: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?  (Gelesen 225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline agony

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Guten Tag,
ich habe bei einer Megafile 30 einen Test mit CHECKHD V8.3 ausgeführt.
Dazu bekam ich dann unter anderen diese Fehlermeldung:



Meine Frage ist die "Bedeutung" dieses Fehlers ?
Ist das ein Schaden in der HDD ? Oder ist es normal ?
Oder ist es gar der Anfang vom Ende ?
Oder kann man das getrost irgnorieren ?

Würde mich sehr über eine Einschätzung von Fachleuten hier freuen.
Herzlichen Dank im Voraus.


Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 556
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?
« Antwort #1 am: Di 07.06.2022, 17:06:47 »
Hi.
Wenn auf ner Festplatte ein Fehler auftritt ist das immer schlecht.
Auf jeden Fall eine Datensicherung machen.
Ich habe leider keine Ahnung ob die Platten schon die defekten Sektoren automatisch nicht mehr benutzen.
Ich gehe einfach mal davon aus.
Du weißt wahrscheinlich nicht wie lange der Fehler schon besteht?
Die Platten haben natürlich schon ein gewisses Alter, also könnte es gut möglich sein das sich die Fehler häufen. Aber seriös kann das dir keiner sagen.
Ich würde jedenfalls aufpassen und immer ein Backup von den Daten aufheben.
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline agony

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?
« Antwort #2 am: Di 07.06.2022, 17:26:31 »
Hi, danke für die Info.
Ich habe diese Festplatte erst kürzlich erworben, ist auch meine einzige die ich nun habe.
Bevor ich diese halt einrichte und mir die Mühe mache... wollte ich erstmal checken ob die HDD überhaupt in Ordung ist. Dazu habe ich dieses CHECKHD -Programm bekommen, was ich bisher auch nicht kannte.
Was mir aufgefallen ist, wenn ich das Programm neu durchlaufen lasse, kommen wieder diese Fehlermeldungen.

Da mir das alles nicht so schlüssig ist, dachte ich, ich frage hier im Forum mal...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.252
Re: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?
« Antwort #3 am: Di 07.06.2022, 17:50:59 »
Das ist halt ein defekter Sektor. Sowas würde ich bei dieser Platte als altersgemäß ansehen. (Wobei Festplatten damals teilweise bereits fabrikneu Fehler hatten. Der große weiße Aufkleber auf der Platte auf diesem Bild listet die fehlerhaften Stellen auf, die die Platte im Neuzustand hatte.)

Eventuell wird der Sektor durch Low-Level-Formatierung wieder geheilt, falls er nur aufgrund des Alters unlesbar geworden ist. Andernfalls wird ihn der Plattentreiber nach der Formatierung in die Bad-Sector-Liste eintragen und gut ist.

Sorgen machen würde ich mir nur, wenn Du Dutzende defekter Sektoren findest oder es bei jedem Durchlauf mehr werden. Und Backups sind immer sinnvoll - bei Platten im Alter einer Megafile 30 sowieso.
« Letzte Änderung: Di 07.06.2022, 17:52:20 von czietz »

Offline Mado

  • Benutzer
  • Beiträge: 193
Re: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?
« Antwort #4 am: Di 07.06.2022, 17:59:22 »
ich habe bei einer Megafile 30 einen Test mit CHECKHD V8.3 ausgeführt.
Darf ich fragen, ob CHECKHD frei verfügbar ist und wenn ja, wo?

Ich möchte für EmuTOS, was ja einen eigenen Harddisk-Treiber hat gerne nun noch TOS- oder GEM-Programme haben für die Partitionierung und für die Formatierung und für den Check. Da bin ich noch am suchen.

Käuflich gibt es das und hab ich auch schon, in meinem Fall von Peter Putnik.
... ich bin ST-HIGH und eher so der Monochrom-Typ

Offline agony

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?
« Antwort #5 am: Di 07.06.2022, 18:09:03 »
ich habe bei einer Megafile 30 einen Test mit CHECKHD V8.3 ausgeführt.
Darf ich fragen, ob CHECKHD frei verfügbar ist und wenn ja, wo?

Ich möchte für EmuTOS, was ja einen eigenen Harddisk-Treiber hat gerne nun noch TOS- oder GEM-Programme haben für die Partitionierung und für die Formatierung und für den Check. Da bin ich noch am suchen.

Käuflich gibt es das und hab ich auch schon, in meinem Fall von Peter Putnik.

Scheint Freeware zu sein:
http://www.atariuptodate.de/de/4567/checkhd

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.960
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"

Offline agony

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?
« Antwort #7 am: Di 07.06.2022, 18:17:28 »

Danke für die Infos.

Das komische an der ganzen Sache ist.
Das zuvor ein Test mit der gleichen Festplatte, mit einem anderen Programm gemacht wurde.
(mit der Funktion Defektliste ignorieren)
Das gab dieses Ergebnis aus:


Deshalb bin ich verwirrt, was denn nun stimmt (welches Programm)


« Letzte Änderung: Di 07.06.2022, 18:18:04 von agony »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.252
Re: Test mit CHECKHD V8.3 -> Megafile 30 -> Fehler -> Bedeutung ?
« Antwort #8 am: Di 07.06.2022, 19:00:20 »
Aus der Dokumentation zu CHECKHD:
Zitat
               Bei ATARI- und SCSI-Platten (also auch bei der DataJet-
               Serie von Vortex) schaltet CHKHD81 die interne
               Fehlerkorrektur der Controller für die Zeit des
               Lesetests aus. Damit spürt CHECKHD auch nur zeitweise
               instabile Sektoren auf.