Autor Thema: Falcon Co-Prozessor  (Gelesen 312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 696
Falcon Co-Prozessor
« am: Fr 06.05.2022, 20:53:59 »
Liegt der Co-Prozessor unter dem Netzteil ?

WIE rum wird er eingesetzt ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.801
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Co-Prozessor
« Antwort #1 am: Fr 06.05.2022, 22:32:40 »
Drei Ecken sind normal und eine ist 45 Grad abgeschrägt. Auch so der Sockel. Zudem ist der Pin1 am Baustein durch eine Vertiefung markiert und am Sockel auf der Platine ist ein Aufdruck mit einer eins. Zum ausbauen immer eine PLCC Zange verwenden sonst bricht der Sockel in den Ecken auseinander und ist kaputt und muss ersetzt werden.

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 696
Re: Falcon Co-Prozessor
« Antwort #2 am: Fr 06.05.2022, 22:44:32 »
Danke, werde ich morgen ausprobieren.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.129
  • n/a
Re: Falcon Co-Prozessor
« Antwort #3 am: Sa 07.05.2022, 09:13:21 »
Der abgebildete Coprozessor sieht allerdings nicht nach PLCC aus. Oder täuscht die Perspektive?
« Letzte Änderung: Sa 07.05.2022, 09:15:23 von dbsys »

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.288
  • ...?
Re: Falcon Co-Prozessor
« Antwort #4 am: Sa 07.05.2022, 09:33:38 »
Der abgebildete Coprozessor sieht allerdings nicht nach PLCC aus. Oder täuscht die Perspektive?

ja täuscht. die abgerundete seite und die unteren Pins deuten auf PLCC hin.

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 165
Falcon Co-Prozessor
« Antwort #5 am: Sa 07.05.2022, 12:26:34 »
Hallo,

Wenn Ich es richtig sehe, ist den abgebildeten Co-Pro ein PGA Version, also mit die Pinns unten.
Der passt nicht im Falcon.
Und beim PLCC, sind 3 Ecken mit 90 Grad, sowohl beim IC als auch beim Sockel.
Beim IC ist oft auch eine Vertiefung im Gehause. Dort wi Pin 1 ist. Und dann ist die 45 grad Ecke links oben.
Falsch herum ist zwar nicht unmöglich, erfordert aber sehr viel Kraft und dies wird lärm machen.  ;)

MFG/
Guus

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.148
Re: Falcon Co-Prozessor
« Antwort #6 am: Sa 07.05.2022, 12:38:12 »
Bitte guckt doch genau hin und verunsichert den OP nicht unnötig! Es ist keine PGA-FPU. Es ist eine PLCC-FPU, passend für den Falcon. Das sieht man schon an der Bezeichnung MC68882FN16A.

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 696
Re: Falcon Co-Prozessor
« Antwort #7 am: Sa 07.05.2022, 14:41:01 »
Hi Frank,
soweit alles gut. Auf dem Sockel war keine 1 sondern ein Pfeil.

Coprozessor MC68881FN16B war auf dem Bild zu sehen.
                           68882      33A  den hab ich jetz eingebaut.

Eine PLCC Zange hatte ich mir besorgt, da ich auch das TOS ausgetauscht habe.
Gruß DR