Autor Thema: PAK68 - Informationen gesucht  (Gelesen 1344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
PAK68 - Informationen gesucht
« am: Mi 27.04.2022, 20:09:46 »
Servus,

ich suche alle mögliche Information zu PAK 68 und PAK 68/2.

Hilfreich wäre vor allem die Artikel aus der c't. Die Archiv DVD und der Archiv-USB-Stick sind ja leider nicht  mehr lieferbar.

Die gängigen Dokumente, Forenbeiträge und ähnliches zur PAK/3 kenne ich, wäre aber für weiteres Material auch zur PAK/3 dankbar.

Gibt es noch Quellen für die drei Varianten, oder hat jemand ungenutzte Hardware die nicht benötigt wird? Für die erste Version habe ich zumindest die Files um die Platinen anfertigen zu können.

schönen Abend

Markus


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.001
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #1 am: Mi 27.04.2022, 22:04:23 »
Hilfreich wäre vor allem die Artikel aus der c't. Die Archiv DVD und der Archiv-USB-Stick sind ja leider nicht  mehr lieferbar.

Bist Du Sicher? https://shop.heise.de/magazine/ct-magazin/c-trom/

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #2 am: Do 28.04.2022, 08:35:27 »
Hmm... ok, da hab' ich den Stick bis 2021 wohl ignoriert, aber 140 Euro für ein paar ziemlich spezielle Artikel aus der c't sind schon nicht zu verachten.

Mal sehen ob sich noch etwas anderes ergibt.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.305
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #3 am: Do 28.04.2022, 08:57:27 »
Das Material, das auf dev-docs zu den verschiedenen PAK gesammelt ist, hast Du sicherlich schon komplett durch? Falls nicht: https://docs.dev-docs.org/htm/search.php?find=pak

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.809
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #4 am: Do 28.04.2022, 08:57:33 »
Was genau suchst du den? Die Entwickler der PAK3 sind auch hier im Forum unterwegs, @Lukas Frank ist auch sehr Firm wenn es um PAK geht.
Ansonsten gibt es die PAK3 Dokumentation hier

http://www.wrsonline.de/atari_index.html
Tschau Ingo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #5 am: Do 28.04.2022, 09:09:39 »
Habe dir ein paar PDF per Mail geschickt, nichts bekommen?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #6 am: Do 28.04.2022, 09:20:47 »
Hmm... ok, da hab' ich den Stick bis 2021 wohl ignoriert, aber 140 Euro für ein paar ziemlich spezielle Artikel aus der c't sind schon nicht zu verachten.

Mal sehen ob sich noch etwas anderes ergibt.

Ich habe einige DVD und die Artikel sind in Ordnung aber Zeichnungen wie Schaltpläne kann man nicht brauchen da viel zu schlecht in der Auflösung.

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 458
  • Habt spass und bleibt Gesund
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #7 am: Do 28.04.2022, 10:05:09 »
moin
Habe mich früher ganz viel mit der PAK/2 beschäftigt.
Die alte DVD von heise habe ich noch.
Einen Ordner mit Unterlagen (Kopien usw.) fliegt noch im Lager Rum.
Frank hatte von mir alles dafür (Gal's usw. für komische Ideen meinerseits) bekommen.
https://wiki.newtosworld.de/index.php?title=PAK68/2
Das letzte Bild ist mein letztes Experiment...
Für spezielle Fragen würde ich mich an Frank wenden, er ist, glaube ich, auch mit dem Entwickler in Kontakt.
Die Karte kann eine fürchterliche Mimose sein...
Aber wenn die läuft isses geil   8)
@Lukas Frank
Behalt das erstmal bei dir und nutze das als Testplattform.
(aber nur wenn du weiterhin darüber berichtest...  ;D )
/TT-VME/ Rhotron Umbau

P.s. Leider gibt es hier einen Phantasielosen User der eine Verwechselung hervorruft.
Nicht Täuschen lassen !

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #8 am: Do 28.04.2022, 11:16:53 »
Danke an Frank, habe die mail bekommen. Habe ich aber wohl übersehen zwischen den Nachrichten vom Forum.

Wenn das so ist, dann werd' ich Frank wohl noch öfter belästigen müssen. Egal um was es geht, der Verweis geht erstmal an Frank.

Also gut, worum geht es mir...

Ich habe wohl einen defekten ST mit etwas verbastelter PAK68/1 bekommen (hab bis jetzt nur Bilder gesehen, aber das ist eine PAK/1).
Ich weiß, die PAK/1 ist ned der Brüller im Vergleich zu den anderen, aber jetzt ist sie da und soll wieder laufen. Umrüstobjekte in Form von Mega STs sammeln sich im Moment bei mir (7 hab ich jetzt... glaube ich).
Der Plan:
1x PAK/1 mit allem was dazu gehört (evtl. die Memory-Platine nachbauen ?!?)
1x PAK/2 auch mit allem was geht
1x PAK/3 natürlich ebenso

Irgendwie muss das Zugs doch auch in einen Mega ST passen wenn man den Kram verteilen kann (evtl. mit Relocator-Platinen, niedriger bauen ?!?)

1x TF534 und TF 536 (wobei hier eher die Frage ist in wieweit diese mit Team Thunderstorm zusammenarbeiten, aber da wird es Lösungen geben...)

Frage nach dem Sinn:
Muss es einen geben, ausser dass ich danach eben nicht mehr nur schnöde Mega STs rumstehen habe von denen es anscheinend noch mehr als genug gibt?

Naja... mal sehen wo das alles hinführt...


Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #9 am: Do 28.04.2022, 12:14:27 »
@Frank

Die Texte zur PAK/1 aus der c't wären doch schonmal etwas. Schaltpläne zur PAK/1 und der zusätzlichen Speicherplatine (Version der FRAK ?!?) habe ich.
Auch Gerber-Daten zu beiden liegen vor. Wobei die PAK/1 ziemlich genau so aussieht wie die von der c't und wohl auch funktioniert. Bei der Erweiterung weiß ich noch nicht ob da alles passt, da bin ich dran...


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #10 am: Do 28.04.2022, 12:57:49 »
Habe dir meine PAK1 Sachen geschickt per Mail ...

Der Rechner braucht ein KAOS TOS, EmuTOS oder auch ein TOS 2.06

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #11 am: Do 28.04.2022, 13:37:30 »
das bedeutet:
Wenn die PAK/1 sich mit cloudy verträgt darf Matthias den Lötkolben nochmal anwärmen, da wäre dann ja alles schon alles drauf...

Hmm...
KAOS-TOS hab ich hier auch, allerdings in 6 ROMs zusammen mit irgendeinem anderen TOS. Gibt es da eine Möglichkeit das wieder zu trennen ?
Oder... auf der cloudy wäre ja noch Platz wenn eines der TOS 2.06 ersetzt wird.


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.135
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #12 am: Do 28.04.2022, 13:53:34 »
Der Rechner braucht ein KAOS TOS, EmuTOS oder auch ein TOS 2.06

Ob Cloudy oder sonst was spielt keine Rolle. EmuTOS und TOS 2.06 als Auswahl reicht doch, oder?

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #13 am: Do 28.04.2022, 20:00:19 »
Ja... hab das schon verstanden.

Die cloudy bietet eben 4 Plätze, und wenn dann ein Platz mit KAOS belegt wäre, hätte ich eben 4 unterschiedliche zur Wahl  8)

Wobei das eigentlich egal ist... Es hat sich gezeigt dass ich doch EMU-TOS verwende und dann MagiC starte (zumindest bis EMU mehr kann)

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.305
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #14 am: Do 28.04.2022, 20:02:11 »
Wobei das eigentlich egal ist... Es hat sich gezeigt dass ich doch EMU-TOS verwende und dann MagiC starte (zumindest bis EMU mehr kann)

Jetzt bin ich neugierig. Was sollte EmuTOS denn mehr können? Multi-Tasking? Das wäre außerhalb des Scopes des Projekts.

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #15 am: Do 28.04.2022, 22:14:01 »
Zitat
Jetzt bin ich neugierig. Was sollte EmuTOS denn mehr können? Multi-Tasking? Das wäre außerhalb des Scopes des Projekts.

Hast du das jetzt als Kritik am Emu-TOS verstanden ?

Ich finde Emu gerade in Verbindung mit Storm, cloudy und Lightning genial. Wenn nichts mehr geht, die Kombination geht immer, wenn nichts anderes kaputt ist.

Ich hab ja MagiC, also kein Problem. Kann alles bleiben wie es ist  ;)

Gruß

Markus

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #16 am: Sa 30.04.2022, 15:14:32 »
So jetzt mal noch eine Frage zu den c't-Archiven.

Es wurde ja schon an anderen Stellen erwähnt dass die alten Ausgaben der c't aus den Archiven sehr schlecht sind. Vor allem die Schaltpläne sind so gut wie nicht brauchbar.
Tatsächlich habe ich einige Seiten erhalten bei denen es sich genau so verhält.

Jetzt habe ich aber alle Ausgaben der c't mit Bezug auf die PAK/1 als Kopie von einer Archiv DVD erhalten die sehr wohl gut lesbar sind.

Wenn die aktuellen Archive lesbar sind, dann wäre es schon eine Überlegung wert sich das Archiv zuzulegen. Ansonsten wäre es ziemlich sinnlos, wenn grade die Ausgaben unbrauchbar wären, an denen ich interessiert bin.


Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.305
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #17 am: Sa 30.04.2022, 15:26:25 »
Ist jahrgangsabhängig. Ganz alte c't-Ausgaben: Scans von Papier. Qualität okay. Ausgaben aus den 1990ern und den frühen 2000ern: Offensichtlich aus der EDV exportiert. Texte als HTML, Bilder teils sehr schlecht aufgelöst. Aktuelle Ausgaben: PDFs in bester Qualität.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.001
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #18 am: Sa 30.04.2022, 15:28:24 »
Gerade die "HTML-Dateien" aus der "Urinternetzeit"  (1994-2007) sind meiner Meinung nach von unterirdischer Qualität und der Grund weshalb ich mir trotz Abo nie dazu entschlossen habe mir ein C't Archiv zu kaufen. Wen die alten Sachen nicht interessieren für den sieht es besser aus.

Eine Übersicht der C't Formate findest du hier:


Quelle: https://shop.heise.de/ct-gesamtarchiv-usb-stick-1983-2021-64gb

Offline Markus608

  • Benutzer
  • Beiträge: 116
Re: PAK68 - Informationen gesucht
« Antwort #19 am: Mo 23.05.2022, 19:49:24 »
Ist zwar schon ein paar Tage her, aber Danke für die Antworten.

Ich habe alle c't Ausgaben die PAK68/1 betreffend als PDF-Kopie von einer Archiv DVD bekommen die sehr gut lesbar sind, vor allem auch die Schaltpläne.

Ich hätte das Archiv gerne gekauft, aber bei der Ungewissheit dass gerade die interessanten, alten Ausgaben eher unbrauchbar sind, schrecken dann doch ab.

Schade...

Aber eine Frage an die Profies:

Die PAK68/1 konnte ja auch mit zusätzlichem RAM ausgestattet werden. Wenn ich mich richtig erinnere waren das nach dem c't-Plan max. 8 Karten mit insgesamt 4MB RAM.
Im Nachbarforum gibt es vom letzten Jahr eine Version die diese 4MB auf zwei Karten unterbringt.

Würde mit dem 68020 nicht auch noch ein wenig mehr gehen als diese 4MB?
« Letzte Änderung: Mo 23.05.2022, 20:00:56 von Markus608 »