Autor Thema: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...  (Gelesen 4112 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.809
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #40 am: Do 28.04.2022, 16:28:38 »
Hello,

one question, what about Falcons with Bus Accelerator ? For example with Phantom with 25Mhz Bus. Would it be possible to get it working with boosted Falcons ?

I woule be very interested in one of your Accelerator, but would also have 25Mhz Bus to get higher Resolution.
Tschau Ingo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #41 am: Do 28.04.2022, 17:12:30 »
Läuft ohne Fastram stabil und einwandfrei mit 50Mhz. Der Pixel Müll beim Gembench hatte wohl etwas mit der nicht funktionierenden FPU zu tun ...
« Letzte Änderung: Do 28.04.2022, 17:24:08 von Lukas Frank »

Offline badwolf

  • Benutzer
  • Beiträge: 11
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #42 am: Do 28.04.2022, 17:13:20 »
Hello,

one question, what about Falcons with Bus Accelerator ? For example with Phantom with 25Mhz Bus. Would it be possible to get it working with boosted Falcons ?

I woule be very interested in one of your Accelerator, but would also have 25Mhz Bus to get higher Resolution.

Hi Tuxie,

I don't have a bus speeder, but Steve over at the Exxos Forums has been building a board and his Falcon has one.

He's had mixed results so far. BadMood doesn't work (the screen refresh is wrong), but general desktop use and PM-Doom are fine.

https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?f=18&t=5303&start=50#p83711

His initial problems were because his FPU was only half-working at 25MHz (similar to one of mine).

He's taking a break now, but we'll be looking into any realistically-soluble issues he comes up with when he has a chance to start testing again.

Perhaps drop a message on his thread there?

BW

Offline badwolf

  • Benutzer
  • Beiträge: 11
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #43 am: Do 28.04.2022, 17:20:57 »
Läuft ohne Fastram stabil und einwandfrei mit 50Mhz. Der Pixel Müll beim Gembench hatte wohl etwas mit der nicht funktionierenden FPU zu tun ...

Super, Frank.

Der Pixel Muell war sehr seltsam. Ich koenne nicht verstehen, wie der FPU dieses bewirken kann.

BW

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #44 am: Fr 29.04.2022, 12:52:36 »
Mein Falcon ist ja noch original. Man weiss ja nie deshalb habe ich mir mal ein Clock Patch Modul bestellt über centuriontech.eu ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.809
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #45 am: Fr 29.04.2022, 13:39:49 »
Hello,

one question, what about Falcons with Bus Accelerator ? For example with Phantom with 25Mhz Bus. Would it be possible to get it working with boosted Falcons ?

I woule be very interested in one of your Accelerator, but would also have 25Mhz Bus to get higher Resolution.
This speeder what Steven has, is from me... i could give you one.. Steven could support you :)

Hi Tuxie,

I don't have a bus speeder, but Steve over at the Exxos Forums has been building a board and his Falcon has one.

He's had mixed results so far. BadMood doesn't work (the screen refresh is wrong), but general desktop use and PM-Doom are fine.

https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?f=18&t=5303&start=50#p83711

His initial problems were because his FPU was only half-working at 25MHz (similar to one of mine).

He's taking a break now, but we'll be looking into any realistically-soluble issues he comes up with when he has a chance to start testing again.

Perhaps drop a message on his thread there?

BW
Tschau Ingo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #46 am: Fr 29.04.2022, 19:28:36 »
Mal ein Gembench lauft mit Fastram über die MACH32 im Vergleich zum Atari ST ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #47 am: So 15.05.2022, 19:18:50 »
Bis jetzt schaffe ich es nicht neue Firmware zu flashen ...

https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?f=29&t=5407

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #48 am: Mi 25.05.2022, 19:24:08 »
Jetzt funktioniert es ...

Das VREF rote Kabel war kaputt, es hatte keine Verbindung von einem Ende zum anderen. Darauf kommt doch keiner!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #49 am: Do 26.05.2022, 19:25:07 »
Mit xc3sprog geht gar nichts mit dem Xilinx DLC9LC USB Cable. Mit der Xilinx Suite geht es ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.260
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #50 am: Do 26.05.2022, 20:14:44 »
Hatten wir das nicht bereits im anderen Forum, dass Du erst die passende Firmware in das Kabel laden musst, bevor xc3sprog funktioniert? (Wohlgemerkt habe ich mir diese Info auch nur zusammengegooglet, denn ich bin mit meinem FT232H-basierten universellen Programmierkabel sehr zufrieden.)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #51 am: Do 26.05.2022, 20:25:42 »
Ja das hatte ich unter Linux gemacht, hat aber nichts genutzt. xc3sprog sagt immer "no dongle", habe alle devices durch probiert.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.260
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #52 am: Do 26.05.2022, 20:38:39 »
Ja das hatte ich unter Linux gemacht, hat aber nichts genutzt. xc3sprog sagt immer "no dongle"

Nach dem Laden der Firmware hast Du das Kabel hoffentlich nicht abgezogen oder umgesteckt, sondern gleich xc3sprog drauf losgelassen. Ich vermute, die Firmware wird nicht gespeichert, sondern muss nach jedem Anstecken des Kabels neu geladen werden. (So steht es zumindest auf der Webseite, die ich Dir im anderen Forum gepostet hatte.)
« Letzte Änderung: Do 26.05.2022, 20:39:45 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #53 am: Do 26.05.2022, 22:08:12 »
Das geht bei mir nicht weil xc3sprog unter Win7 läuft und das Flash auf dem gleichen Rechner unter Ubuntu 15.04. Unter Ubuntu kann ich xc3sprog nicht installieren weil es ein 32bit Rechner ist. Das einzige was ging war ohne abstecken und ausschalten neustarten mit Win7 ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #54 am: Sa 28.05.2022, 19:33:59 »
Wollte eigentlich nicht aber habe heute das Clockpatch Modul von ...
https://centuriontech.eu/product/falcon030-clockpatch/
... eingebaut. YARRT lief erstmal ohne Fehler bis zum Ende vom pass 2 durch danach nur noch Fehler von 0x1000000 bis 0x2000000

Vorher ohne Colckpatch Modul waren die Fehler gleich am Anfang da. Also macht es einen großen Unterschied ob Patch Modul ja oder nein.

Warte jetzt auf angepasste Firmware von BW ...

Offline badwolf

  • Benutzer
  • Beiträge: 11
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #55 am: Di 07.06.2022, 17:24:02 »
This speeder what Steven has, is from me... i could give you one.. Steven could support you :)

Hi @tuxie,

Sorry -- I only just saw this message (it was hidden in a block quote).

That's very kind, but I don't plan on fitting a bus speeder to this Falcon. I think the chances of me blowing something up are too high and it will make it harder to diagnose my own hardware problems. ;)

I do have a second Falcon board which needs some repair work. Perhaps when I (finally) have time to work on that I might fit a bus accelerator to that board. I'd love a bus accelerator, but will save that for my 'experimental' board.

Thanks, though. :)

BW

Offline badwolf

  • Benutzer
  • Beiträge: 11
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #56 am: Di 07.06.2022, 17:38:25 »
Alle,

R^2 arbeit mit Franks DFB1. Er hat die CPLD wider geloetet und TT-RAM jetzt funktioniert. Bravo.

Naechste wir arbeiten mit die FPU, weil R^2 veilleicht ein Firmwarefehler gefunden hat.

Ich hoffe Frank ein gut booster bald haben werden. Vielen dank zu R^2.  :D

BW

Offline R^2

  • Benutzer
  • Beiträge: 57
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #57 am: Di 07.06.2022, 22:06:48 »
Hallo liebe Mitleser!

Alle,

R^2 arbeit mit Franks DFB1. Er hat die CPLD wider geloetet und TT-RAM jetzt funktioniert. Bravo.
Naechste wir arbeiten mit die FPU, weil R^2 veilleicht ein Firmwarefehler gefunden hat.
Ich hoffe Frank ein gut booster bald haben werden. Vielen dank zu R^2.  :D

BW

Frank und David (Badwolf) wissen ja aktuell über E-Mail und PMs Bescheid.

Hier für Euch auch einen kurzen Abriss über Frank seine DFB1 bzw. seinem Falcon:

Eine Reihe des CPLD war leicht versetzt angelötet mit einigen Pins, die zu beiden Seiten Kontakt hatten bzw. haben konnten. Das erklärte auch die stetig sich ändernden Ergebnisse bei Frank seinem Falcon.

Der Clockpatch, den Frank - wie beschrieben - zusätzlich eingebaut hat, funktioniert sehr gut und hat auch ein sehr gutes Impuls-Pausenverhältnis für die drei neu generierten 16 MHz Takte. Original war auf dem Clockpatch von Centuriontech jeweils ein Null-Ohm Widerstand in den drei Taktleitungen. Die Takte hatten einen starken Über- und Unterschwinger. Dies habe ich mit jeweils 33 Ohm in den Taktleitungen deutlich verbessert.

Frank sein Hinweis kann von meiner Seite bestätigt werden: Die DFB1 läuft mit einem Clockpatch auf jeden Fall deutlich stabiler. Der Grund liegt an der zu geringen Treiberleistung des 16 MHz Taktes vom Mainboard ohne Clockpatch. Dies ist aber abhängig vom jeweiligen Combel. Einige wenige Combel haben eine deutlich stärkere Treiberleistung und funktionieren auch ohne Clockpatch sehr gut. Bei Frank seinem Falcon ist dies leider nicht der Fall.

Aktuell läuft das Fast-RAM einwandfrei bis zu Taktfrequenzen von 50 MHz.

Sorgen bereitet hingegen derzeit noch der einwandfreie Betrieb der FPU. Den Grund habe ich noch nicht (ganz) gefunden. Einen Hinweis habe ich schon. Es wäre aber zu verfrüht, hier jetzt schon eine Spekulation abzugeben. Ich möchte das erst noch weiter testen. David hat extra hierfür eine Testfirmware erstellt, womit ich das Problem ggf. mehr eingrenzen kann.

Da letztes Wochenende bekanntlich Pfingsten war und wir großes Familientreffen hatten, war keine Zeit für Frank seinen Falcon über. Tut mir leid. Die nächsten Tage geht es weiter.

Vielen Dank auch an Frank seine Geduld und vielen Dank auch an David sein Engagement!


Beste Grüße
Robert

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.982
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #58 am: Di 07.06.2022, 22:23:23 »
Ich gedulde mich gerne und bin für die Unterstützung sehr Dankbar. Den Xilinx hätte ich ohne die Beinchen kaputt zu machen wegen meinem Zittern nicht nachlöten können. Ich spreche aus Erfahrung da ich schon einen TSENG ET4000 Baustein beim Versuch den nachzulöten kaputt gemacht hatte. Ich hoffe für das FPU Problem findet sich auch eine Lösung ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.973
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: DFB1 Atari Falcon 030 Beschleuniger mit Fastram ...
« Antwort #59 am: Di 07.06.2022, 23:51:39 »
Es scheint das ihr auf einen guten Weg seid, Daumen drück. ;) Was mich etwas verwirrt ist die FPU-Problematik da diese sich ja auch in verschiedenen anderen Ataris asynchron sehr gut mit verschiedenen Takten betreiben lassen.