Autor Thema: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist  (Gelesen 3233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Werner Würdig

  • Benutzer
  • Beiträge: 8
Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen.
Welches ist die letzte Version von GFA Basic die auf dem einfachen Atari ST lauffähig ist?

Ich habe die Version 3.6 TT, aber diese scheint wohl nur auf dem TT zu funktionieren.
Wenn ich sie starte, dann lässt sich zwar der Mauszeiger noch bewegen, aber das Menü fehlt.

Oder kann es sein, dass es an der Hardware liegt? Ich habe keine Floppy mehr am Gerät, nur noch ein GOTEK Floppy-Emulator. Und die originale Tastatur wurde durch den CosmosEX ersetzt...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.496
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #1 am: Fr 15.04.2022, 12:21:50 »
Genau diese Version 3.6 TT nutze ich auf allen meinen Ataris einschließlich der STs. Sie funktioniert einwandfrei soweit ich das beurteilen kann.

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.786
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #2 am: Fr 15.04.2022, 12:22:38 »
3.6TT läuft auf normalen 1040ern ohne Probleme.

Typischerweise hat GFABASIC Probleme mit Grafikkarten und non-standard Bildschirmmodi.
Da würde ich dann zu GBE von Lonny Pursell raten.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #3 am: Fr 15.04.2022, 12:45:21 »
GBE läuft nur in MultiTasking-Umgebungen, also MiNT oder MagiC. Auf einem einfachen ST dürfte es da mit dem Speicher eng werden.

Offline Werner Würdig

  • Benutzer
  • Beiträge: 8
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #4 am: Fr 15.04.2022, 15:58:04 »
Es wäre schon ein Fortschritt, wenn es wenigstens in ST Monochrome starten würde. die v2.0 läuft. Aber alles was ich an 3.x probiert habe, zeigt nach dem Start einen weissen Bildschirm ohne Menü.

Das ist schon schräg.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #5 am: Fr 15.04.2022, 17:39:01 »
Wo hast du denn die Version her? Ich würde mal nach einem anderen Archiv suchen, vlt. ist die einfach nur defekt.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.909
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #6 am: Fr 15.04.2022, 19:04:37 »
Es wäre schon ein Fortschritt, wenn es wenigstens in ST Monochrome starten würde. die v2.0 läuft. Aber alles was ich an 3.x probiert habe, zeigt nach dem Start einen weissen Bildschirm ohne Menü.

Das ist schon schräg.

Sowohl die 3.5 als auch 3.6TT laufen beide auf einem einfachen ST in ST-Hoch/Monochrom. Wie nebenan erwähnt ist dein Programm ggfs. defekt.
Wider dem Signaturspam!

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.496
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #7 am: Fr 15.04.2022, 19:12:34 »
Mein erster Tipp wäre auch ein fehlerhafter Download. Falls nicht: Hast Du die Möglichkeit, ohne CosmosEx und mit Originaltastatur zu testen? Ich halte es zwar für unwahrscheinlich,  aber vielleicht schickt GFA Basic ja einen Befehl an den Tastaturcontroller, der im CosmosEx fehlerhaft implementiert ist.

Offline Werner Würdig

  • Benutzer
  • Beiträge: 8
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #8 am: Fr 15.04.2022, 20:51:16 »
Mein erster Tipp wäre auch ein fehlerhafter Download. Falls nicht: Hast Du die Möglichkeit, ohne CosmosEx und mit Originaltastatur zu testen? Ich halte es zwar für unwahrscheinlich,  aber vielleicht schickt GFA Basic ja einen Befehl an den Tastaturcontroller, der im CosmosEx fehlerhaft implementiert ist.

Ja, das habe ich auch schon gedacht. Ich habe die Original Disks von 3.6 TT, und habe es außerdem noch mit 3.0 und 3.5 und 3.6 TTE probiert. Die können eigentlich nicht alle defekt sein.
Ich war mir nur nicht mehr so sicher, ob die 3.6 TT evtl. nur auf dem TT funktioniert.

Ich schließe morgen einmal das original Atari-Keyboard an. Wenn das nicht hilft, dann baue ich testweise mal das CosmosEX aus, und ne normale Floppy wieder ein.
Mal schauen, ob das einen Erkenntnisgewinn bringt.

Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für eure Posts. Das hat mir schonmal ein klein wenig weiter geholfen.

Offline udo

  • Benutzer
  • Beiträge: 21
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #9 am: Fr 15.04.2022, 22:48:22 »
Hi,

ja ich würde auch erwarten, daß es an einem Fehler in der Tastatur-Treiber-SW liegt.
Vor vielen :-) Jahren hatte das Suska-C Board die selben Probleme. Mit Atari-Tastatur
ging GFA-Basic mit der PS2-Tastatur nicht.
Beim Debuggen  bin ich damals drauf gekommen, daß das GFA-Basic gleich zu Beginn
den Status des Joysticks abfragt, wenn darauf die Tastatur nicht antwortet bleibt das
Programm stehen ...

Hier ein Code-Ausschnitt mit Kommentar des PS2-Keyboards:

                switch((uint8_t)command)
                {
                        case 0x16: //Joystick interrogation --> Reply Joystick Status-Paket
                                // needed to make GFA-Basic happy
                                joystick_sendstate();
                                break;

Vielleicht antwortet der CosmsEX-Treiber auch nicht auf Joystick-Kommandos, die an den Tastatur-Prozessor geschickt werden...

ciao ciao
Udo

Offline Werner Würdig

  • Benutzer
  • Beiträge: 8
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #10 am: Sa 16.04.2022, 08:45:39 »
ja ich würde auch erwarten, daß es an einem Fehler in der Tastatur-Treiber-SW liegt.

Jupp, so sieht es aus. Auf jeden Fall war der Hinweis goldrichtig!
Ich habe jetzt mal eine Atari-Tastatur angeschlossen, und damit geht es dann auch.
Also alles fein, ich bin happy.

Wäre aber schön, wenn man diese Abfrage patchen könnte. Denn so ist das ja ziemlich unkomfortabel.
Wenn ich etwas in GFA Basic machen möchte immer die Atari-Tastatur anstöpseln zu müssen ist ja irgendwie nicht so cool.


Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #11 am: Sa 16.04.2022, 11:20:49 »
Frag mal Lonny Pursell (lp auf atari-forum.com) ob er das Problem kennt. Er ist der Master-of-GFA und hat auch GBE entwickelt.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.496
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #12 am: Sa 16.04.2022, 11:53:01 »
Sollte man das nicht eher an den/die CosmosEx-Entwickler melden, damit es dort gelöst wird? Wenn eine SW mit der Originaltastatur funktioniert und mit dem CosmosEx nicht, dann ist das doch ein Fehler in letzterem...

Offline kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 147
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #13 am: Sa 16.04.2022, 12:16:23 »
Wenn eine SW mit der Originaltastatur funktioniert und mit dem CosmosEx nicht, dann ist das doch ein Fehler in letzterem...

Ich würde keine Schuldzuweisungen machen. Man könnte genauso trefflich argumentieren, dass GFA-Basic das einzige (bekannte) Programm ist, das mit CosmosEx nicht funktioniert. Dessen ungeachtet halte ich eine Lösung auf CosmosEx-Seite auch für besser, weil damit alles GFA-Programme/-Versionen laufen müssten und nicht jedesmal erneut ein "GFA-Patch" angewandt werden müsste. Es ist aber sicher nicht die schlechteste Idee, das Thema von beiden Seiten anzugehen.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.222
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #14 am: Sa 16.04.2022, 16:45:18 »
Wenn da was falsch läuft, ist GFA vermutlich nicht das einzige Programm das hängt. Anwendungen fragen allerdings normalerweise nicht den Joystick ab. Das sollte definitiv in CosmosEx gefixt werden, allerdings ist GFA zu patchen vermutlich erstmal die schnellere Lösung.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.807
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #15 am: Sa 16.04.2022, 18:59:18 »
CosmosEx soll Eiffel kompatibel sein!?! Auf einem Mega ST mit TOS 1.04 und Eiffel läuft der GFA Editor 3.51 ...

Offline udo

  • Benutzer
  • Beiträge: 21
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #16 am: Sa 16.04.2022, 22:29:38 »
Hi,

ohne Tastaturprozessor kann man (auch cosmosEX) den Joystick nicht benutzen, Die SW verlässt sich in diesem Fall darauf, daß parallel eine Original Tastatur da ist.
Siehe: https://github.com/atarijookie/ce-atari/blob/master/ce_main_app/ikbd/ikbd_st.cpp#L239

Wenn im Solomode wenigstens ein Dummy-Paket versendet würde, wäre GFA-Basic vermutlich ok.

ciao ciao
Udo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.496
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #17 am: So 17.04.2022, 12:25:47 »
Mal "drüben" gefragt; vielleicht gibt es ja schon eine Lösung:
https://www.atari-forum.com/viewtopic.php?t=41775

Offline Werner Würdig

  • Benutzer
  • Beiträge: 8
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #18 am: So 17.04.2022, 13:32:28 »
ohne Tastaturprozessor kann man (auch cosmosEX) den Joystick nicht benutzen, Die SW verlässt sich in diesem Fall darauf, daß parallel eine Original Tastatur da ist.
Siehe: https://github.com/atarijookie/ce-atari/blob/master/ce_main_app/ikbd/ikbd_st.cpp#L239

Ich muss dazu ergänzen: Meine cosmosEX Software ist sehr wahrscheinlich nicht auf dem neuesten Stand. Die kann ich auch nicht einfach updaten, denn: Ich verwende eine Logitech K780 Tastatur, und die neueren Versionen der CosmosEX-Software machen da Linux-treiberseitig Probleme, da sie den Funk-Dongle falsch erkennen bzw. behandeln.
Daher bleibe ich bei der alten Version. Die funktioniert für mich gut, und auch USB-Sticks funktionieren gut. Damit bin ich zufrieden so wie es ist.

Ergo wäre es schon ziemlich gut, wenn man GFA-Basic patchen könnte. Das würde dann auch mit allen CosmosEX funktionieren.
Die Frage ist auch: Wie sieht das z.B. mit PS/2 PC-Keyboard-Interfaces aus. Haben die ähnliche Probleme mit GFA-Basic? Vermutlich ja schon.


Offline Werner Würdig

  • Benutzer
  • Beiträge: 8
Re: Letzte GFA Basic Version die auf dem Atari ST lauffähig ist
« Antwort #19 am: So 17.04.2022, 13:35:47 »
Mal "drüben" gefragt; vielleicht gibt es ja schon eine Lösung:
https://www.atari-forum.com/viewtopic.php?t=41775

Daumen hoch dafür. ;-)

Btw: GBE ist für mich keine Alternative, denn unter Mint bleibt mir dann nur ca. 200KB RAM übrig.
Das sollte also wenn möglich unter TOS laufen.