Autor Thema: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen  (Gelesen 277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ÜberRetroTech

  • Benutzer
  • Beiträge: 9
Hallo Atari Fans,

ich habe ein nacktes Mainboard C070243 Rev C gefunden (in einem riesen Haufen Retro Kram).
Dabei lag eine Tastatur und ein paar andere Sachen.
Einen Monitor SM124 habe ich auch noch und eine Atari Tastatur mit rundem Stecker und Adapter auf den Pfostenstecker auf dem Mainboard, sowie zwei Mäuse.

Zuerst habe ich ein Netzteil besorgt und wenn ich das ganze einschalte, bootet der Rechner und ich sehe das Menü von TOS 1.04 (Desk, Datei, ...).

Wenn ich Tasten drücke, kommt ein Ton und die rote LED auf der Tastatur leuchtet - das scheint also alles zu funktionieren.

Aber die Maus funktioniert leider nicht, ich habe zwei Mäuse ausprobiert und auch beide Ports.

Hat jemand eine Idee wie ich das Problem lösen könnte? Ich habe leider so gut wie keine Atari Erfahrungen, daher wäre ich für Hilfe dankbar!

Elektronik Grundkenntnisse, Lötkolben und Oszi sind vorhanden :-)

Danke schonmal.

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 502
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #1 am: Mi 01.12.2021, 10:16:31 »
Hi,
erst mal willkommen im Club  :)

Die beiden Mäuse funktionieren an anderen Rechnern?

Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline ÜberRetroTech

  • Benutzer
  • Beiträge: 9
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #2 am: Mi 01.12.2021, 10:22:23 »
Hallo,

das kann ich leider noch nicht testen. Ich habe noch einen 1040ST, aber den wollte ich noch nicht einschalten bevor ich nicht das Netzteil geprüft habe, denn der eine Elko (47µf/400V) sieht "komisch" aus. Sobald dieser läuft (wenn er läuft) teste ich dort die Mäuse. Oder kann man die auch an einem anderen Rechner testen? Habe noch CPC464/664/6128 C16 C64 C128 Amiga usw. hier rumstehen, aber kenne mich mit Atari und den Atari Mäusen nicht aus.

Offline udo

  • Benutzer
  • Beiträge: 18
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #3 am: Mi 01.12.2021, 10:46:00 »
Ich hab' lange keinen 520er mehr gesehen, aber ich denke, da fehlen ein paar Leitungen zur Tastatur.
Die Maus/Joystick Ports, werden vom Tastatur Prozessor bedient.
Entweder Du nimmst eine ST1040 Tastatur und schliesst auch die Maus dort direkt an,
oder Du musst ein paar Drähte mehr ziehen, damit die Onboard Maus/Joystick-Stecker
Verbindung zum Tastaturprozessor haben.

Offline ÜberRetroTech

  • Benutzer
  • Beiträge: 9
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #4 am: Mi 01.12.2021, 10:52:14 »
Also verstehe ich das recht: der 520er und der 260er sind sich sehr ähnlich?

Die Tastaur des 1040 hat einen anderen Stecker und die Maus/Joy ports sind an der Tasatur dran, aber beim 260er sind die Maus/joy ports direkt auf dem Mainboard.

Wenn die angehängt grafik stimmt sollten diese daher direkt mit dem 6301 verbunden sein, oder?
Nachtrag: Hmm, einen 6301 finde ich auf dem board aber nicht...vielleicht ist das beim 260st anders?
« Letzte Änderung: Mi 01.12.2021, 11:03:54 von ÜberRetroTech »

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.563
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #5 am: Mi 01.12.2021, 11:36:44 »
Also verstehe ich das recht: der 520er und der 260er sind sich sehr ähnlich?

Die Tastaur des 1040 hat einen anderen Stecker und die Maus/Joy ports sind an der Tasatur dran, aber beim 260er sind die Maus/joy ports direkt auf dem Mainboard.

Wenn die angehängt grafik stimmt sollten diese daher direkt mit dem 6301 verbunden sein, oder?
Nachtrag: Hmm, einen 6301 finde ich auf dem board aber nicht...vielleicht ist das beim 260st anders?

Der Tastaturprozessor sitzt in der Tastatur. Wenn Du Maus- und Joystick-Anschluss am Mainboard hast, landen die auf dem Pfostenstecker für den Tastaturanschluss - da fehlen dann noch ein paar Drähtchen...
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline ÜberRetroTech

  • Benutzer
  • Beiträge: 9
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #6 am: Mi 01.12.2021, 12:30:27 »
ok, die originaltastaur habe ich leider nicht, nur die mit dem din stecker...hat jemand mehr details ob/wie ich den keyboard connector auf dem mainboard verkabeln kann damit die mausports wieder funktionieren? Ohne maus ist das board ja recht nutzlos :-(

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.326
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #7 am: Mi 01.12.2021, 12:50:13 »
Da sind alle Schaltpläne ...

https://docs.dev-docs.org

260/520ST(M) sind gleich. Ein 520STF ist ein 1040ST

Offline ÜberRetroTech

  • Benutzer
  • Beiträge: 9
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #8 am: Mi 01.12.2021, 13:10:57 »
danke, dann studiere ich das mal

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.326
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #9 am: Mi 01.12.2021, 13:12:41 »
260/520ST und Mega ST Tastatur sind von der Schaltung gleich ...

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 240
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #10 am: Mi 01.12.2021, 13:18:28 »
Ich hatte auch schon mal eine Mega ST Tastatur aus ihrem Gehäuse geholt und direkt am 520ST betrieben. Sollte also klappen.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline ÜberRetroTech

  • Benutzer
  • Beiträge: 9
Re: Hilfe! - 260 ST Mainboard gefunden, versuche es flott zu bekommen
« Antwort #11 am: Mi 01.12.2021, 13:40:32 »
Ahh, ich Dummkopf!!

Die Tastatur hat oben rechts zwei DB9 Ports für die Maus/Joystick.

Die Ports hatte ich gar nicht gesehen und daher immer die auf dem Mainboard verwendet...
An diesen Ports funktioniert die Maus, problem gelöst, danke für eure Hilfe, komme sicher nochmal mit weiteren Fragen, wenn ich die Ataris ausprobiere .-)
« Letzte Änderung: Mi 01.12.2021, 13:41:03 von ÜberRetroTech »