Autor Thema: aktueller Laserdrucker am ST - bitte dringend um Hilfe  (Gelesen 2328 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest845

  • Gast
aktueller Laserdrucker am ST - bitte dringend um Hilfe
« am: Do 09.12.2004, 13:19:49 »
Hallo,

dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum - hallo an alle!

Bitte helft mir: Ich stehe vor dem Problem, daß ich einen Laserdrucker am ST unter GFA-Basic 2.02 zum Laufen bringen muß und das bis zum 1.1.2005!

Ich habe als Student ein Programm geschrieben und sogar ein einziges Mal verkauft. Mein einziger Anwender hat bisher seine Rechnungen, die er mit dem Atari erstellt hatte, mit einem Nadeldrucker gedruckt.

Nun hat der offensichtlich seinen Geist aufgegeben und er braucht einen neuen Druckertreiber für einen Laserdrucker, auf den er gerne wechseln würde.

Welcher Laserdrucker eignet sich dafür (Ich weiß, kein GDI...)? Ich habe verzweifelte Versuche mit einem Okipage 6ex hinter mir, er nimmt einfach nicht alle ESC Befehle an.

Ich brauche keine besonderen Funktionen, dringend notwendig ist "nur" die Abschaltmöglichkeit der Proportionalschrift, verschiedene Schriftgrößen, Unterstreichen und Fettschrift.

Wer kann mir einen Tip geben?

Schon jetzt vielen Dank

Bernd



Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re:aktueller Laserdrucker am ST - bitte dringend um Hilfe
« Antwort #1 am: Do 09.12.2004, 16:11:01 »
Ich brauche keine besonderen Funktionen, dringend notwendig ist "nur" die Abschaltmöglichkeit der Proportionalschrift, verschiedene Schriftgrößen, Unterstreichen und Fettschrift.


Hallo Namensvetter :-)
Zumindest die Ansteuerung des von dir genannten Druckers Okipage 6ex sollte kein Problem sein. Ich hab mir eben mal das Handbuch des Druckers angesehen. Das kann man sich als PDF von der Oki Homepage ziehen.
Da sind alle ESC Sequenzen gut beschrieben. Findet man heute nur noch selten. Mit Hilfe der Escape Sequenzen kannst du den Drucker unter GFA Basic aus ansteuern und konfigurieren.

Tschüß, Bernd
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

guest845

  • Gast
Re:aktueller Laserdrucker am ST - bitte dringend um Hilfe
« Antwort #2 am: Do 09.12.2004, 16:54:11 »
Hallo Bernd,

vielen dank für die schnelle Antwort!

Genau dieses pdf-File habe ich für meine Versuche verwendet. Aber es gelingt mir nur bei ganz wenigen ESC Sequenzen, daß diese vom Drucker befolgt werden. Wo kann der Fehler liegen?

Viele Grüße

Bernd

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re:aktueller Laserdrucker am ST - bitte dringend um Hilfe
« Antwort #3 am: Do 09.12.2004, 18:38:21 »
Hallo Bernd :-)

Mit welchem Rechner und welchem Betriebssystem testest du das denn?
GFA Basic 2.x hab ich leider nicht. Ich habe hier nur GFA Basic 3.6TT.
Damit hab ich allerdings nie einen Drucker angesteuert.
Normalerweise müßte es doch reichen, wenn man mittels LPRINT die Steuersequenz an den Drucker sendet?

Alternativ frag mal in der Newsgruppe maus.computer.sprache.gfabasic nach.

Ciao, Bernd
« Letzte Änderung: Do 09.12.2004, 18:40:10 von Skywalker »
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

guest845

  • Gast
Re:aktueller Laserdrucker am ST - bitte dringend um Hilfe
« Antwort #4 am: Mi 15.12.2004, 14:45:40 »
Hallo,

nach langem Probieren funktioniert es endlich problemlos.

Ich hatte versehentlich als Emulation HP4L am Drucker eingestellt. Nach Umstellung auf EPSONFX-Emulation akzeptiert er alle ESC-Sequenzen.

Viele Grüße

Bernd

P.S. Ich benutze GFA Interpreter 2.02 und Compiler 1.8
Mit 3.6 läuft mein Prg nicht stabil, habe schon unter 2.02/1.8 genug Probleme, je nach Programmlänge produziert es wirre Fehlfuktionen oder nicht, ein einfaches Einfügen von REM-Zeilen verhindert dann diese Fehler. (Größe derzeit compiliert ca. 640kB)