Autor Thema: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...  (Gelesen 2786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.850
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #20 am: Do 05.08.2021, 11:29:30 »
Huch, ich dachte das entspricht einer DIN Norm?!?
Welcher ist denn nun nicht der Norm entsprechend? Atari oder Hirschmann ?

Meines Wissens gab/gibt es keine Norm für den 14-poligen Rundstecker. Er wird nur umgangssprachlich als "DIN-Stecker" bezeichnet, weil er den (sehr wohl genormten) Steckern mit weniger Polen ähnelt.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #21 am: Do 05.08.2021, 12:16:25 »
Huch, ich dachte das entspricht einer DIN Norm?!?
Welcher ist denn nun nicht der Norm entsprechend? Atari oder Hirschmann ?

Ich kann mich nicht erinnern, den 14-poligen Stecker, den Atari für seine externen Floppy-Laufwerke verwendete, jemals anderswo gesehen zu haben. Eventuell sind Buchse und Stecker speziell für Atari hergestellt worden. Und somit erklärt sich dann auch, warum diese inzwischen kaum noch zu beschaffen sind.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 308
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #22 am: Do 05.08.2021, 13:37:13 »
Vielleicht der ...

https://www.buerklin.com

Bestellnummer: 70F9702

Das ist definitiv der falsche Stecker. Hatte neulich genau diesen (Hirschmann MIS 140 SW) woanders bestellt, ist aber tatsächlich ein Stecker für A/V-Systeme. Der Händler hat bis auf den ausgepackten aber freundlicherdings alle anstandslos zurückgenommen.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.850
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #23 am: Do 05.08.2021, 13:42:22 »

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 233
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #24 am: Do 05.08.2021, 20:53:16 »
Moin,
ich klettere am WE mal auf den Dachboden. Kann sein, dass da noch ein paar "Altlasten" liegen. Ich melde mich So abend.

Gruß
skul

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.703
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #25 am: Sa 07.08.2021, 11:09:17 »
Vielleicht der ...

https://www.buerklin.com

Bestellnummer: 70F9702

Das ist definitiv der falsche Stecker. Hatte neulich genau diesen (Hirschmann MIS 140 SW) woanders bestellt, ist aber tatsächlich ein Stecker für A/V-Systeme. Der Händler hat bis auf den ausgepackten aber freundlicherdings alle anstandslos zurückgenommen.


Ein Foto davon wäre als Gegenüberstellung interessant gewesen.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 308
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #26 am: Sa 07.08.2021, 15:22:37 »
Vielleicht der ...

https://www.buerklin.com

Bestellnummer: 70F9702

Das ist definitiv der falsche Stecker. Hatte neulich genau diesen (Hirschmann MIS 140 SW) woanders bestellt, ist aber tatsächlich ein Stecker für A/V-Systeme. Der Händler hat bis auf den ausgepackten aber freundlicherdings alle anstandslos zurückgenommen.


Ein Foto davon wäre als Gegenüberstellung interessant gewesen.

Geht so...zum einen habe ich ihn bereits "verräumt" und andererseits ist unter https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14942.msg257003.html#msg257003 schon die korrekte Abbildung des falschen Steckers ("MIS140SW" - unteres Bild).
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 233
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #27 am: So 08.08.2021, 21:19:19 »
Moin,
ich hab leider nur Monitorstecker und -buchsen (für Kabelanschluss) gefunden. Die DIN-Floppystecker fand ich auch ziemlich "schrecklich", weil sie nicht zum Löten geeignet sind, sondern über kleine Steckkabelschuhe kontaktiert werden. Deshalb hab ich wohl auch keine eingelagert. Wenn man dran lötet, stehen hinterher die Stifte nicht mehr gerade. Vielleicht war ich auch nur zu blöd ;-)

Gruß
skul



Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #28 am: Mo 09.08.2021, 14:40:22 »
Wenn man dran lötet, stehen hinterher die Stifte nicht mehr gerade.


Hi, hi, daran erinnere ich mich auch noch. Die beim Löten entstehende Hitze hat die Stifte aus dem Kunststoff gelöst, weil dieser nicht hitzebeständig war. Hier behalf ich mir damals mit einer entsprechenden Kupplung, die die Stifte beim Löten in Position hielt.

Solche Kupplungen kann man sogar hier noch bestellen:
https://elw-elektronik.com/epages/d0dee231-ab0f-4fe3-b9b2-78e23c1b0b52.sf/de_DE/?ObjectID=19843155

Den 13-poligen Monitorstecker auch:
https://elw-elektronik.com/epages/d0dee231-ab0f-4fe3-b9b2-78e23c1b0b52.sf/de_DE/?ObjectID=19843130

ELW ist ein deutsches Elektronikshop im hessischen Wöllstadt.

Offline R^2

  • Benutzer
  • Beiträge: 8
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #29 am: Do 14.10.2021, 08:54:35 »
Hallo!

Wenn das für deine Adapterplatine sein soll nimm doch 1,3mm Lötnägel ...

Daran hatte ich mich auch einmal versucht. Die Lötnägel passen zwar ausgezeichnet in die Buchse des ST, aber die "Ränder" der Lötnägel kommen dabei in Kontakt. Möglich, dass es auch nur an den Lötnägeln liegt...ich habe diese hier verwendet:
https://www.reichelt.de/loetnaegel-1-3mm-100-er-pack-rtm-1-3-100-p15319.html
Wer also andere/bessere kennt, gerne her damit.

Bei Conrad gibt es noch zwei Lötnägel mit kleineren Durchmessern (0,8 und 1,0 mm). Bei beiden ist die Krempe deutlich kleiner. Die Gefahr eines Kurzschlusses zur Abschirmung hin, ist somit geringer. Probiere doch einmal aus, ob der 1,0 mm Lötstift nicht auch passt.
Bestellnummern bei Conrad: 1226212 und 1226213
Beide passen gut für alle D-Sub-Buchsen und beim Monitoranschluss. Je, nachdem, ob die Buchse nun ausgeleiert ist oder nicht, kann man den einen oder den anderen Typen gut einsetzen.

Gruß Robert

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 308
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #30 am: Do 14.10.2021, 10:34:54 »
Bei Conrad gibt es noch zwei Lötnägel mit kleineren Durchmessern (0,8 und 1,0 mm). Bei beiden ist die Krempe deutlich kleiner. Die Gefahr eines Kurzschlusses zur Abschirmung hin, ist somit geringer. Probiere doch einmal aus, ob der 1,0 mm Lötstift nicht auch passt.

Robert, besten Dank für Deinen gut gemeinten Rat, aber das hatte ich bereits mit 1,0mm Lötnägeln probiert. PCB-seitig ist das dann tatsächlich kein Problem mehr, aber Atari-seitig haben sie dann zuviel Luft und sitzen nicht wirklich fest - es "labbert" an der Buchse herum. Das dürfte arge Kontaktschwierigkeiten geben.
Die 1,3mm Lötnägel lassen sich Atari-seitig richtig einführen; man spürt, wie die Aufnahmefedern (oder -Hüllen) sie aufnehmen. Halt so, wie man das von Steckkupplungen gewohnt ist.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.712
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #31 am: Do 14.10.2021, 17:56:50 »
In einer frühen ST Computer von 1986 oder 1987 gab es mal eine Platinenvorlage, mit der man den Atari seitigen Stecker auf ein anderes Format legen konnte.

Da wurden dann nur normale Pins Richtung Atari reingelötet.
Das Teil müsste man doch modernisiert zur Verfügung stellen können.

Ich weiß nur die Ausgabe nicht mehr :(
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.253
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.712
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: ext. 14pol DIN Floppy Stecker gesucht ...
« Antwort #33 am: Fr 15.10.2021, 17:33:10 »
Da ...

https://forum.atari-home.de/index.php?topic=14448.0

Danke für die Erinnerung, manche Themen kommen hier ja öfters hoch ;)
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee