Autor Thema: Mega ST originales Diskettenlaufwerk durch 1.4MB Diskettenlaufwerk ersetzen  (Gelesen 338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DocRaptor

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 4
Kann man das originale Diskettenlaufwerk eines Mega ST, was ja ein 720KB Laufwerk ist (außer ich hab da was falsch gehört), durch ein 1.4MB Laufwerk ersetzen? Mechanisch müsste ich das Lafuwerk warscheinlich nur etwas anpassen, aber die meine Frage ist es, ob es elektrisch geht oder ob es da Probleme geben kann wie anderes Pinout, anderes Interface oder Signale, die fehlen, oder ob 1.4MB Disketten allgemein Probleme machen?
Ja man kann ein Gotek Laufwek einbauen, aber ich möchte ein richtiges internes Diskettenlaufwerk haben, wo man richtige Disketten reinschieben kann. So ein Gotek käme für mich wenn als externes Laufwerk in Frage.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Das PC Laufwerk muss auf DS0 umgejumpert werden dann läuft es in aller Regel als 720kB Floppy. Um die 1,4MB zu nutzen brauchst du ein sogenanntes HD Modul, siehe Bild oder du baust einen Schalter ein und legst für DD=8Mhz und für HD=16Mhz auf den Floppy Controller. Brauchst dann aber noch ein kleines Programm um die Steprate anzupassen ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.822
Nicht zu vergessen: Nicht alle Floppydisk-Controller machen die Übertaktung von 8 MHz auf 16 MHz mit, die für HD nötig ist. Ich habe im MegaSTE (den man ja offiziell auf 1,44-MB-Disketten aufrüsten kann) einen VL1772, der nur gut gekühlt HD-Betrieb verkraftet.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Ja deshalb habe ich bei mir in allen Rechnern AJAX Controller und für einen auch schon mal etwas über 60,- Euro incl. Zoll gezahlt.

So ein 02-02 geht schon wenn man mal hier und da eine HD Diskette nutzen will. Alle anderen gehen aus meiner Erfahrung nicht. Mein HD Modul schaltet nur auf 16Mhz wenn auch zugegriffen wird ansonsten immer 8Mhz und passt die Steprate automatisch an.
« Letzte Änderung: Sa 09.10.2021, 18:10:10 von Lukas Frank »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Am einfachsten ist es wenn du ein HD-Diskettenlaufwerk von Epson nimmst da du dann die Floppyblende des alten Laufwerks umstecken kannst. Das evtl. drehen des Floppykabels um 180Grad entfällt dann auch.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Das evtl. drehen des Floppykabels um 180Grad entfällt dann auch.

Bei einem EPSON SMD-340 oder SMD-300 wird  das Floppy Kabel um 180 Grad gedreht. Das mit der Blende geht nur wenn  man zuvor ein DD EPSON SMD-380 hatte.

Das EPSON HD Laufwerk muss auch ganz leicht angepasst werden um das HD Signal auf den Shugart Pin2 zu legen. Ich nehme auch Sony Laufwerke die auch angepasst werden müssen.
« Letzte Änderung: Sa 09.10.2021, 19:22:52 von Lukas Frank »

Offline DocRaptor

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 4
Primär ging es mir darum halt, auch HD Disketten nutzen zu können. Hatte gehoft, das man nur durch denn Tausch des Laufwerks das machen kann (hab immer einige Lager), eventuell eine neue Blende und/oder Knopf drucke, aber so wie ich es verstanden habe brauche ich einmal ein HD Modul und Glück in der Silizium-Lotterie. Ich werde dann mal gucken ob ich das mache und dann entsprechend die Sachen besorge. Vielen Dank für eure Hilfe und viele hilfreiche Beiträge.

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.961
  • Nicht Labern! Machen!
eventuell eine neue Blende und/oder Knopf drucke

Das wäre Super. Am besten für die Teac 235, wenn ich mir was wünschen darf. ;)
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.626
Primär ging es mir darum halt, auch HD Disketten nutzen zu können.

Darf ich vorsichtig fragen wozu? (keine Antwort nötig wenn’s "weil man es kann" oder "wollte ich damals immer haben" ist)
Wider dem Signaturspam!