Autor Thema: Falcon defekt  (Gelesen 746 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mcknopf

  • Benutzer
  • Beiträge: 20
Falcon defekt
« am: So 17.10.2021, 13:55:11 »
Hallo liebe Atari Gemeinde,

leider ist mein Falcon seit heute defekt  :'(
Nach dem Einschalten zeigt er nur  eine graue Fläche mit rotem Rand und manchmal Pixelmüll. Ist das Problem schon mal bei wem aufgetreten bzw hat jemand eine Ahnung, was es sein könnte? Tritt mit und ohne CT60 auf. Floppy und Festplatte starten nicht. Vielleicht RAM defekt?
Gruß

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 991
Re: Falcon defekt
« Antwort #1 am: So 17.10.2021, 13:59:37 »
Die Experten hier können dir vermutlich besser helfen, aber wenn sich so gar nichts tut, würde ich eher auf Netzteil tippen.

Offline mcknopf

  • Benutzer
  • Beiträge: 20
Re: Falcon defekt
« Antwort #2 am: So 17.10.2021, 14:05:07 »
Netzteil kann ich ausschließen, da das Problem mit dem CT60 Netzteil genau so wie mit dem Original NT auftritt

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 873
Re: Falcon defekt
« Antwort #3 am: So 17.10.2021, 14:12:46 »
RAM oder Videl, wäre meine Vermutung. Aber eher RAM. Welche Bauart ist das ST-RAM? Steckt es sauber, und wenn mit SIMM, hat das ordentlich Kontakt?

Offline mcknopf

  • Benutzer
  • Beiträge: 20
Re: Falcon defekt
« Antwort #4 am: So 17.10.2021, 14:21:10 »
Es ist noch die ursprüngliche 4 MB Speicherkarte von Atari. Hoffe es ist das RAM, wollte eh eine 4MB Karte kaufen. Meine mich zu erinnern, dass der STE bei denen SIMs einfach Bomben zeigte. Das verunsichert mich, obs wirklich das RAM ist

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 991
Re: Falcon defekt
« Antwort #5 am: So 17.10.2021, 15:37:38 »
Festplatte braucht aber kein RAM um wenigstens anzulaufen ;) Wenns Netzteil nicht sein kann, wohl eher Haarriss auf der Platine oä.

Offline mcknopf

  • Benutzer
  • Beiträge: 20
Re: Falcon defekt
« Antwort #6 am: So 17.10.2021, 16:18:04 »
Die Festplatte läuft doch immer erst ab, wenn der Rechner sie abfragt. Hab jetzt eine Beule an einem Kondensator entdeckt, der links neben dem Quarz unter der Fedtplatte mit C147 beschriftet. Weiß nicht ob du neu ist, also die Beule

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.639
Re: Falcon defekt
« Antwort #7 am: So 31.10.2021, 00:29:23 »
Die Festplatte läuft doch immer erst ab, wenn der Rechner sie abfragt.

Beim Falcon? Was meinst du mit »abfragen«? Bei meinem Falcon dreht die Platte sofort nach dem Einschalten hoch.
Wider dem Signaturspam!

Offline mcknopf

  • Benutzer
  • Beiträge: 20
Re: Falcon defekt
« Antwort #8 am: Mo 01.11.2021, 16:48:01 »
Ok intern habe ich SD to IDE, da leuchtet die rote aktivitäts-LED. Externe Festplatte läuft an, wenn der HD-Treiber sie erkennt, aber da ist die Stromversorgung ohnehin unabhängig vom Falcon. Diskettenlaufwerk läuft aber nicht, also beim Einlegen keine Reaktion, da scheinen die 12v zu fehlen. Der Ventilator läuft übrigens.
Hab ein Diagnostic Cardridge bestellt, mal gucken was das sagt.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.253
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon defekt
« Antwort #9 am: Mo 01.11.2021, 18:23:16 »
Kannst mal versuchen das NVRAM zurück zu setzen ...

NVRAM Reset per Tatstatur ->   Alt+Ctrl+right Shift+Undo