Autor Thema: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...  (Gelesen 1273 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« am: Mi 21.07.2021, 15:30:23 »
Habe mal Platinen machen lassen und Bauteile bestellt. MC68881/16Mhz PLCC Bausteine gab es über Ebay. Baue mal eine auf ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #1 am: Sa 21.08.2021, 18:34:43 »
Platinen waren heute in der Post. Direkt mal eine aufgebaut. Wird auch mit TOS 1.04 als SFP004 erkannt.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.634
  • Yesterday, when I was young
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #2 am: So 22.08.2021, 09:41:50 »
Hast Du da einen vorhandenen Schaltplan genutzt oder alles selbst entwickelt.

Bin richtig neidisch. Das sieht toll aus. Hab leider keine Zeit weil ich beruflich
zu sehr eingespannt bin. Würde gerne mal wieder mehr machen ausser an den kurzen Wochenenden.
Zeit sollte man haben. So einfach mal ohne Unterbrechung was durchziehen.
Wär ich bloss mal Beamter geworden.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #3 am: So 22.08.2021, 10:16:57 »
Nein nicht von mir, ist von Djordje Vukovic

http://hardware.atari.org/hacks/speed.htm

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #4 am: So 22.08.2021, 12:53:41 »
Das ganze funktioniert aber nicht. Unter TOS 1.04 und TOS 2.06 wird zwar eine SFP004 FPU gemeldet aber bei Gembench hängt der FPU durchlauf.

Im Schaltplan im Platinenprogramm ist kein Fehler und die Platine stimmt mit dem Schaltplan überein.


Da weiss ich jetzt auch nicht weiter !?!

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #5 am: So 22.08.2021, 13:42:52 »
Ohne jetzt lange nachgedacht zu haben: 1. Schritt wäre: Stimmt die Adressdekodierung und kommen sinnvolle Daten von der FPU rüber? SYSINFO.PRG starten, darin "F9" für Speicheranzeige, "Strg+A", um eine Adresse einzugeben, $FFFA40 eingeben und einen Screenshot des Ergebnisses posten.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #6 am: So 22.08.2021, 14:05:53 »
CPUFPU.PRG meldet eine SFP004 aber Sysinfo.prg sagt keine FPU vorhanden ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #7 am: So 22.08.2021, 14:18:05 »
So falsch sieht das nicht aus. Genau bei den Adressen, bei denen man etwas erwarten würde, kommen auch Daten - und es ist auch nicht alles 00 oder FF (was auf irgendwelche Probleme beim Datenbus hindeuten würde). Du hattest doch im einem anderen Thread irgendein FPU-Test-Programm gepostet. Was sagt das denn?

Und ist die FPU sicher in Ordnung? D.h. in einem anderen Rechner getestet?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #8 am: So 22.08.2021, 14:27:33 »
So halb funktioniert es ja. FPU_SOFT.PRG läuft, siehe Bild aber das HARD Programm hängt und läuft nicht genau wie der Gembench FPU Test.

Die FPU ist im Mega STE getestet mit dem Line_F Emu von Arne und dem DML FPU Testprogramm.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #9 am: So 22.08.2021, 14:34:12 »
So halb funktioniert es ja. FPU_SOFT.PRG läuft, siehe Bild

Aus dem README zu FPU_SOFT: "This program does NOT use the MC68881 regardless of whether it's installed or not." Kurzum: Es nutzt die FPU nicht.

Blieben also weiterhin: Fehler im Schaltplan oder im Layout, Kontaktproblem der FPU im Sockel.
« Letzte Änderung: So 22.08.2021, 14:35:32 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #10 am: So 22.08.2021, 14:47:03 »
Den Eagle Schaltplan habe ich jetzt schon öfter überprüft und nichts an Fehler gefunden. Der Schaltplan bedingt bei Eagle ja zu 100% das Layout der Platine. Der PLCC Sockel ist neu aber ich werde da auch nochmal drauf schauen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #11 am: So 22.08.2021, 15:09:25 »
Kann nichts  finden ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #12 am: So 22.08.2021, 16:45:45 »
.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #13 am: So 22.08.2021, 17:54:05 »
War mit dem Hund draussen und dachte der einzige Fehler könnte eine Fehlbelegung des Mega ST Bus Steckers sein. So Reihenfolge FC0-2 vertauscht aber alles richtig und von der CPU aus gemessen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #14 am: So 22.08.2021, 18:23:53 »
Exxos meint DSACK0 ist ja frei an der FPU und nicht belegt fluktuiert, kann das sein?

Ist ja Lowaktiv also könnte ich es mit 10k oder 4,7k high legen?
« Letzte Änderung: So 22.08.2021, 18:24:43 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #15 am: So 22.08.2021, 19:33:43 »
Exxos meint DSACK0 ist ja frei an der FPU und nicht belegt fluktuiert, kann das sein?

DSACK0 ist ein Ausgang der FPU und bezüglich des hier verwendeten 16-Bit-Betriebs steht im Handbuch des MC68881: "it  is  not  necessary to  connect the DSACK0 pin since the FPCP never asserts it in this  configuration."

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #16 am: So 22.08.2021, 19:36:24 »
Danke, also nutzlos.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #17 am: So 22.08.2021, 20:12:27 »
Du könntest Dir GFA-Basic schnappen und die Befehle aus meinem Beispiel https://www.chzsoft.de/site/site/assets/files/1041/atari_sfp.pdf (GFA-Basic jeweils rechts) eintippen und sehen, was passiert. Beachte: Ich habe das mit einem 68882 gemacht, wenn Du einen 68881 hast, können die Ergebnisse leicht anders sein.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #18 am: So 22.08.2021, 20:40:43 »
Kann ich nicht!

Was soll ich ganz genau machen?

Eine Zeile eintippen und dann RETURN drücken und dann die nächste Zeile und immer so weiteer und am Ende auf RUN klicken?

Ich tippe die erste Zeile ein, drücke Return und auf dem Schirm steht dann was anderes " SDPOKE &HFFFA4A,&H541C"
« Letzte Änderung: So 22.08.2021, 20:47:01 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Atari Mega ST Bus FPU Karte ...
« Antwort #19 am: So 22.08.2021, 20:56:47 »
Kann ich nicht!

Herrje. Es ist Deine Hardware. Mehr als Dir Tipps geben kann ich auch nicht. Wenn nicht, dann halt nicht.

Zitat
Was soll ich ganz genau machen?

Im Editor vorher auf "Direct" klicken, um zum Prompt mit OK> zu kommen.