Autor Thema: 1985 war´s: "Bondwell Model 8" - kleine Bilder-Serie für Nostalgiker  (Gelesen 1204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D_Lightman

  • Benutzer
  • Beiträge: 19
Hallo Nostalgie-Fans,

heute möchte ich Euch ein weiteres Schätzchen aus meiner Sammlung präsentieren.
Es handelt sich um ein wirklich sehr frühen Mobil-Computer, aus dessen Vorzeit mir kaum andere Notebooks/Laptops bekannt sind -> der "Bondwell Model 8". Ich behaupte mal, dass man dieses Gerät so heutzutage kaum noch zu Gesicht bekommen dürfte.

Zu den technischen Daten möchte ich mich nicht allzu ausführlich auslassen. Es ist ein klassischer XT mit einer Intel 80C88 (4,77 Mhz) CPU und vollen 640KB RAM ohne Festplatte. Das Display ist bereits ein standardisiertes CGA-Panel (STN) mit Hintergrundbeleuchtung. Als Laufwerke kommen ein internes 3,5" Floppy (DD - 720KB) und ein externes 5,25" Floppy zum Einsatz - beide selbstverständlich bootfähig. Das Gerät verfügt über zahlreiche Schnittstellen, von parallel über seriell bis hin zu einem externen Grafik-Anschluss.

Sehr interessant ist auch der unmittelbare und optisch kaum zu unterscheidende Vorgänger - der "Bondwell Model 2".
Dieser war mit seiner Z80 CPU nicht XT-kompatibel und hatte das Betriebssystem CP/M im ROM vorinstalliert. Das "Model 2" kam ohne Hintergrundbeleuchtung und verfügte über nur 128KB RAM.
Wie gesagt, ein sehr interessantes Gerät. Aber da dürfte der Spaß, austattungsbedingt schnell Grenzen haben, sodaß ich hier den XT-Standard mit Backlight vorziehe... 8)

So, und nun möchte ich die Bilder sprechen lassen. (Leider habe ich diese wieder mal von einem Bild-Hoster hierher verlinkt):




















« Letzte Änderung: Do 13.05.2021, 21:52:00 von D_Lightman »

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.962
  • Nicht Labern! Machen!
Sogar mit Win95.  :o
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline Falk

  • Neuer Benutzer lebt
  • Beiträge: 3
Wo kommt die Windows95 Oberfläche denn her?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.244
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Windows 3 oder 3.1 denke ich. 1987 gab es aber schon Windows 2 laut Netz ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.639
Schon, aber auf einem XT läuft maximal Windows 3.x. Und auch der sonst übliche Trick, Calmira zu verwenden, geht hier nicht, das braucht einen 386er: http://www.calmira.de
Wider dem Signaturspam!

Offline D_Lightman

  • Benutzer
  • Beiträge: 19
Tatsächlich handelt es sich um ein "Win95-Fake", den ich anhand von passgenau gestalteten Screenshots in 640x200 gemacht habe. Die Screenshots sind im *.bmp Format gespeichert und werden mit dem Picture-Viewer des Norton Commanders angezeigt.
 :)

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.240
  • Atari !!!
Schon, aber auf einem XT läuft maximal Windows 3.x. Und auch der sonst übliche Trick, Calmira zu verwenden, geht hier nicht, das braucht einen 386er: http://www.calmira.de

Also Calmira hatte ich auf der Falcon- Speed Karte (also 80286) auch laufen ;)

Aber sieht cool aus das Teil!

Schicker Computer!

LG

Chris
Atari Falcon060

Offline black panther

  • Benutzer
  • Beiträge: 20
Sehr schön(er) Computer von damals! TOP