Autor Thema: IIsi wieder gefunden ...  (Gelesen 2631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
IIsi wieder gefunden ...
« am: Mo 10.05.2021, 19:49:28 »
Beim Dachboden aufräumen habe ich meinen alten Macintosh IIsi wiedergefunden. Der hat einen MC68030 mit original 20Mhz. Gleich mal getunt auf 25MMhz. Die Festplatte scheint defekt, habe Ersatz aber die Frage/Schwierigkeit ist jetzt die neue einzurichten und da ein 7er System drauf zubekommen ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #1 am: Mo 10.05.2021, 21:11:39 »
Beim Dachboden aufräumen habe ich meinen alten Macintosh IIsi wiedergefunden. Der hat einen MC68030 mit original 20Mhz. Gleich mal getunt auf 25MMhz. Die Festplatte scheint defekt, habe Ersatz aber die Frage/Schwierigkeit ist jetzt die neue einzurichten und da ein 7er System drauf zubekommen ...

Den RAM-Cache noch auf IIRC 384 KB stellen, dann rutscht der ins langsame RAM, und der Rest ist frei für schnelles Video.

Den IIsi sah ich immer als TT für Arme, 1 Erweiterungsslot, ganz schnuckiges aber kaum erweiterbares Gehäuse, 68030/25, 4x SIMM. Und VGA-Farbe.

MagiCMac läuft da ganz nett drauf.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #2 am: Mo 10.05.2021, 22:03:03 »
Fragt sich nur wie ich zum ersten die neue Festplatte Mac formatiert bekomme und überhaupt da ein System drauf?

Hatte mal ein 7.6 ISO Image unter macOS auf eine CD-R gebrannt mit System mitteln. Das macOS kann die CD aber nicht lesen. Ein alter PPC G5 Dual mit OSX 10.4.11 kann das aber. So konnte ich sehen das es funktioniert hat. Aber booten von CD geht ja nicht. Ich brauche bootfähige Disketten ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #3 am: Mo 10.05.2021, 22:05:12 »
Fragt sich nur wie ich zum ersten die neue Festplatte Mac formatiert bekomme und überhaupt da ein System drauf?

Hatte mal ein 7.6 ISO Image unter macOS auf eine CD-R gebrannt mit System mitteln. Das macOS kann die CD aber nicht lesen. Ein alter PPC G5 Dual mit OSX 10.4.11 kann das aber. So konnte ich sehen das es funktioniert hat. Aber booten von CD geht ja nicht. Ich brauche bootfähige Disketten ...

Du kannst die SCSI-Platte an ein Windows/Linux/Mac/Atari TT/Falcon o.ä. hängen? Dann kann ich dir ein Plattenimage schicken.

Disketten geht natürlich auch, ist halt mehr foo.

Der IIsi kann nicht von CD booten. Lesen könnte er sie mit einer CD-Erweiterung installiert, aber du hast ja noch kein vollständiges OS …
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #4 am: Mo 10.05.2021, 22:11:08 »
Geht nur der PC mit Ubuntu drauf wegen SCSI aber ich muss noch warten. Habe eine ADB Maus und einem Monitor Adapter bei Partsdata bestellt.

Geht das denn wenn das Image viel kleiner als die Platte ist?

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #5 am: Mo 10.05.2021, 23:13:34 »
Geht nur der PC mit Ubuntu drauf wegen SCSI aber ich muss noch warten. Habe eine ADB Maus und einem Monitor Adapter bei Partsdata bestellt.

ADB-Maus fürs originale Gefühl: klar (ansonsten, wer USB/optische Mäuse/neue Tastaturen ranhängen mag: "Wombat" von Bigmessowires)

Aber du kaufst einen Mac-Video-nach-VGA-Adapter? :-O Sind nur ein paar Widerstände zur Codierung der Auflösung, siehe „Löten am Mac".

Ich kann dir das Image so groß machen wie du magst. Ansonsten verschenkst du halt Platz. Ungenutzter Platz dahinter ist Mac OS egal.

BTW: Wenn du Ethernet dafür willst, und eine kleine Platine brutzeln magst: https://github.com/akuker/RASCSI/wiki/Assembly -- kommt auf einen Raspi, der dann SCSI-Controller-und-Mapper-in-Image-Dateien-auf-dem-Raspi spielt. Darüber kann man dann virtuelle Platten bootfähig, CD-ROMs und auch Ethernet-über-SCSI-zum-Raspi-und-ins-Internet hängen.

Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #6 am: Di 11.05.2021, 08:16:26 »
Ich habe im IIsi einen Nubus Adapter incl. FPU und eine Asante Ethernet Karte. 68pol SCSI Platten mit Adapter habe ich noch einige wegen dem Atari TT gehortet. Auf dem Dachboden lagen auch noch zwei große ADB Tastaturen deshalb die Maus. Vielleicht kann ich eine mal gegen eine kleine von LC tauschen. Der Monitor Adapter weil der ein großes Mäuseklavier hat und somit universell ist. Ich schaue mal ob ich eine kurze Nubus Formac Grafikkarte bekommen kann. 64MB Ram wäre auch gut aber mit knapp 140,- Euro kein Sonderangebot.

Einen ganzen Computer zur SCSI emulation zu benutzen der weit mehr kann gefällt mir nicht ...

Ich muss mal schauen welche Platte ich nutze? Wieviel GB gehen denn? Habe eine 9,1GB und eine 18GB . Wenn 2GB maximal geht ist das in Ordnung wenn der Rest ungenutzt bleibt.
« Letzte Änderung: Di 11.05.2021, 12:51:24 von Lukas Frank »

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #7 am: Di 11.05.2021, 16:56:32 »
Ich habe im IIsi einen Nubus Adapter incl. FPU und eine Asante Ethernet Karte. 68pol SCSI Platten mit Adapter habe ich noch einige wegen dem Atari TT gehortet. Auf dem Dachboden lagen auch noch zwei große ADB Tastaturen deshalb die Maus. Vielleicht kann ich eine mal gegen eine kleine von LC tauschen. Der Monitor Adapter weil der ein großes Mäuseklavier hat und somit universell ist. Ich schaue mal ob ich eine kurze Nubus Formac Grafikkarte bekommen kann.

Dann müßte ja aber Ethernet wieder raus.

64MB Ram wäre auch gut aber mit knapp 140,- Euro kein Sonderangebot.

Ja, wobei man manchmal bei 25€ für 16 MB landen kann. Immer noch kein Schnäppchen, aber so ist’s.

Einen ganzen Computer zur SCSI emulation zu benutzen der weit mehr kann gefällt mir nicht ...

Dann darfst du gar kein SCSI nutzen, sondern nur klassisches IDE. Bei alten SCSI-Platten hast du ja immer einen Z80 oder 68000er o.ä. auf der Platten-Platine, bei moderneren sieht man ja SMD-Chips mit viiiiieeelen Pins.

Ich weiß, Raspi ist ungewöhnlich als Plattencontroller, aber es gibt eine tolle Flexibilität.

Ich muss mal schauen welche Platte ich nutze? Wieviel GB gehen denn? Habe eine 9,1GB und eine 18GB . Wenn 2GB maximal geht ist das in Ordnung wenn der Rest ungenutzt bleibt.

Mit System 7.1 oder 7.1.1 gehen 2 GB pro Partition, mit nahezu beliebig vielen Partitionen. Das wäre mein empfohlenes OS. Und mehr brauchst du weder für klassisches MacOS noch für MagiCMac. Mit System 7.5.5 gehen 4 GB pro Part.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #8 am: Di 11.05.2021, 17:32:27 »
Möchte den gerne ins Netzwerk hängen. So wie das sehe brauche ich "DAVE" und das setzt 7.6 voraus, oder? Mit AppleTalk kann ich ja nichts mehr machen, oder? Oder NFS wäre eine Alternative.

Edit: Hatte doch noch ein Apple 15pol auf VGA Kabel gefunden. Die alte Quantum 50MB Platte ist hinüber, eingebaut habe ich jetzt eine 9,1GB IBM. Die Floppy scheint auch noch in Ordnung, wenn ich eine FAT12 Diskette einlege wirft das Laufwerk die wieder raus. Dachte erst das Netzteil sei hinüber aber scheint in Ordnung zu sein ...
« Letzte Änderung: Di 11.05.2021, 17:58:19 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #9 am: Di 11.05.2021, 18:33:39 »
Die alte Quantum ließ sich nach ein wenig klopfen doch zum Arbeiten überreden. Die 9GB Platte wird gerade formatiert und eingerichtet. Ein wenig Abenteuerlich da ich keine Maus und nur ein Wacom ADB Tablett habe ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #10 am: Di 11.05.2021, 19:48:53 »
Die 9GB Platte wurde erfolgreich eingerichtet mit 2GB und System 7.1 drauf.

Fehlt jetzt noch ein CD Rom Treiber und ein Netzwerk (FTP Server) damit ich da Software drauf bekomme ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #11 am: Di 11.05.2021, 21:27:04 »
Möchte den gerne ins Netzwerk hängen. So wie das sehe brauche ich "DAVE" und das setzt 7.6 voraus, oder? Mit AppleTalk kann ich ja nichts mehr machen, oder? Oder NFS wäre eine Alternative.

Laß das mit DAVE, außer du willst NT 4.0 betreiben. Nimm Netatalk 2.x auf einem BSD oder Linux, dann hast du ab System 6 bis OS X einen Fileserver zum Austausch. Oder mach das Mac OS 7.1 zum NFS (v2) Server.

Edit: Hatte doch noch ein Apple 15pol auf VGA Kabel gefunden. Die alte Quantum 50MB Platte ist hinüber, eingebaut habe ich jetzt eine 9,1GB IBM. Die Floppy scheint auch noch in Ordnung, wenn ich eine FAT12 Diskette einlege wirft das Laufwerk die wieder raus. Dachte erst das Netzteil sei hinüber aber scheint in Ordnung zu sein ...

Wirklich sofort wieder ausgeworfen, oder gefragt, ob sie initialisiert werden soll? Wenn ersteres: Hardware komisch. Letzteres ist der Fall, wenn kein "DOS/FAT-Treiber" installiert ist, d.h. kein "PC-Exchange" Kontrollfeld, oder besser "DOS Mounter 95". Kriegst du auf meinem Image.

Die Floppies vertragen übrigens in dem Alter eine kleine Reinigung: Zerlegen, den Auswurfmechanismus mit Isoprop und Ohrwattestäbchen von altem Fett befreien, neu fetten mit Nähmaschinenöl, aufgenommen mit einem Zahnstocher appliziert. Paar mal betätigen. Lese-Schreib-Kopf mit Wattestäbchen und Isoprop reinigen. Fertig.
Wider dem Signaturspam!

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #12 am: Di 11.05.2021, 21:42:25 »
Die 9GB Platte wurde erfolgreich eingerichtet mit 2GB und System 7.1 drauf.

Fehlt jetzt noch ein CD Rom Treiber und ein Netzwerk (FTP Server) damit ich da Software drauf bekomme ...

CD-ROM-Treiber: Leg ich dir mit drauf. Entweder nimmst du "CD/DVD Speed Tools", wenn du 16 MB RAM oder mehr hast, ist schneller. Oder du nimmst den originalen Apple-Treiber, langsamer, aber sparsamer, da kein Caching (Du willst Version 5.4.1).

Hast du einen praktischen Nutzen für die CD, oder „einfach nur so“?
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #13 am: Mi 12.05.2021, 13:07:44 »
Danke für die Hilfe ...

CD Rom wegen Datenaustausch. Ich habe nur ein Plextor UltraPlex40 und das wird von meinem CD Toolkit unter System 7.1 nicht unterstützt, leider!

Als Packer habe ich nur einen Stuffit drauf. Sit Dateien über eine PC Floppy kann ich entpacken alles andere nicht. CPT geht nicht. Wie bekomme ich das Compact Pro bin ans funktionieren?

Edit: CD geht jetzt mit dem Apple Treiber ...
« Letzte Änderung: Mi 12.05.2021, 14:09:00 von Lukas Frank »

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #14 am: Mi 12.05.2021, 16:17:34 »
CD Rom wegen Datenaustausch. Ich habe nur ein Plextor UltraPlex40 und das wird von meinem CD Toolkit unter System 7.1 nicht unterstützt, leider!

Kein MO-, ZIP- o.ä. Laufwerk zur Hand? Ist doch einfacher und resourcenschonender zu handhaben als CDs zu brennen.

Als Packer habe ich nur einen Stuffit drauf. Sit Dateien über eine PC Floppy kann ich entpacken alles andere nicht. CPT geht nicht. Wie bekomme ich das Compact Pro bin ans funktionieren?

Was heißt "geht nicht" beim entpacken exakt, was tust du konkret? Manche Mac-Programme nehmen nur Dateien, wenn sie den richtigen Type&Creator haben, das (flexiblere) Mac-Äquivalent zu Dateinamen-Endungen (Endungen sind dem Mac idR. egal). StuffIt Lite 3.6 oder Expander 5.5 nimmt aber alles, wenn man es läßt. Und Expander 5.5 packt, richtig/default installiert, auch »Compact Pro« aus.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #15 am: Mi 12.05.2021, 17:32:45 »
Mein Problem ist das ich nur Stuffit 3.x Lite und DiskCopy 4.x habe.

Mit Dateien über eine PC Floppy kopiert können die Programme nichts anfangen. Manche *.sit Dateien kann ich auspacken aber nicht alle. Endungen mit *.bin oder *.cpt kann ich brauchen.

Problem ist auch das ich keine Beschreibungen finden kann die beschreiben wie ich über PC Medien (FDD oder CD) Programme auf den Rechner mit System 7.1 bekomme ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #16 am: Mi 12.05.2021, 18:01:02 »
Mein Problem ist das ich nur Stuffit 3.x Lite und DiskCopy 4.x habe.

Mit Dateien über eine PC Floppy kopiert können die Programme nichts anfangen. Manche *.sit Dateien kann ich auspacken aber nicht alle. Endungen mit *.bin oder *.cpt kann ich brauchen.

Problem ist auch das ich keine Beschreibungen finden kann die beschreiben wie ich über PC Medien (FDD oder CD) Programme auf den Rechner mit System 7.1 bekomme ...

Dann hast du nicht auf knubbelmac.de geschaut :-) Dort gibt’s auch ein Floppy-Image mit StuffIt drauf:

Zitat von: http://www.knubbelmac.de/themen/system-7/
Enthält kein bootfähiges System (dafür sollte man »system701boot« verwenden), aber alle wichtigen Hilfsprogramme: Entpacker (StuffIt Expander 5.5), PCExchange (Kontrollfeld um DOS-Medien lesen zu können), Festplattenpartitionierer (Lido 7.56), MacBinary II (MacBinary-En-/Decoding), SCSIProbe (Wechselplatten nachträglich mounten), SystemPicker (aktives Startvolume wählen).

(Zwischen StuffIt 4 und 5 hat sich das Format geändert, kann sein, dass deine Archive neuer sind als dein Entpacker)

FDD oder CD ist egal, ist alles nur die Frage, wie du den ersten Entpacker aufs System bekommst, danach ist’s Bootstrapping. Das gute ist: du hast mit obiger Disk einen :-)
« Letzte Änderung: Mi 12.05.2021, 18:09:56 von gh-baden »
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #17 am: Mi 12.05.2021, 18:12:13 »
Habe jetzt endlich nach viel Frust eine Möglichkeit gefunden. Ich kann alle Dateien auf dem G5 mit OSX 10.4.11 entpacken und mounten und dann mit Hilfe von Toast eine Mac HFS CD Rom brennen ...

Habe zwar noch ZIP und externe Platten aber der G5 hat kein SCSI.

Apple Talk Netzwerk kann der G5 aber ich kann keine Verbindung zum IIsi herstellen. Ich meine mal was gelesen zu haben das Apple da mal was geändert hat, oder?

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #18 am: Mi 12.05.2021, 18:24:10 »
Habe jetzt endlich nach viel Frust eine Möglichkeit gefunden. Ich kann alle Dateien auf dem G5 mit OSX 10.4.11 entpacken und mounten und dann mit Hilfe von Toast eine Mac HFS CD Rom brennen ...

Über Zweitrechner geht natürlich auch.

Habe zwar noch ZIP und externe Platten aber der G5 hat kein SCSI.

MO & ZIP gibt es auch mit USB oder IDE, damit bekommt man sie an alles moderne.

Apple Talk Netzwerk kann der G5 aber ich kann keine Verbindung zum IIsi herstellen. Ich meine mal was gelesen zu haben das Apple da mal was geändert hat, oder?

Ja, nach Mac OS X 10.2 flog »AFPoverDDP« raus, und es geht nur noch über IP als Transportprotokoll, nicht mehr über DDP a.k.a. »AppleTalk«. Was die alten Macs nicht können.

Also Mac OS X 10.2 nehmen. Oder wie mehrfach geschrieben ein Linux mit Netatalk 2.x, gibt es für Raspis auch fertig als https://www.macip.net/
Wider dem Signaturspam!

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: IIsi wieder gefunden ...
« Antwort #19 am: Mi 12.05.2021, 18:26:04 »
Apple Talk Netzwerk kann der G5 aber ich kann keine Verbindung zum IIsi herstellen. Ich meine mal was gelesen zu haben das Apple da mal was geändert hat, oder?

„… zum IIsi herstellen“ – da klingelt’s im zweiten Durchlauf. So geht’s eh nicht. Wenn, dann greifst du mit der »Auswahl« des Mac IIsi bzw. Mac OS 7.1 auf den G5 oder Linux als AFP-Server zu.

Also: System / Mac OS 7.x ist AFP-Client: Ja, mit der »Auswahl« zur einem Netatalk oder OS X 10.2.8

Hier vorgefiltert die Übersicht der AFP-Fähigkeiten von Mac OS-Versionen. Du kannst den Filter auch wegmachen.

System 6/7 braucht:
  • AFP over DDP («DDP-Transport»)
  • AFP version 2.1

Damit findest du dort alle AFP-Server, die das erfüllen. Ein NT 4.0 Server oder Win2k Server ginge auch ;-)
« Letzte Änderung: Mi 12.05.2021, 18:31:14 von gh-baden »
Wider dem Signaturspam!