Autor Thema: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)  (Gelesen 1802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« am: Sa 24.04.2021, 11:24:26 »
Hallo Allerseits,

habe neulich auf Kleinanzeigen eine Vortex HD 20 gekauft (ähnlich SH204). Leider hat der Verkäufer die originale Treiberdiskette einbehalten. Nachdem ich nichts online gefunden habe, habe ich den Kollegen nochmal angeschrieben, ob er mir die nicht kopieren könnte. Das konnte er wohl nicht, wollte Sie mir stattdessen aber für zusätzliche 12,-EUR verkaufen...  :o
Nun ja, da ich auf so ein "Angebot" prinzipiell nicht eingehen möchte, bin ich also auf der Suche nach den originalen Treibern für die HD20 - was sich jedoch schwieriger herausstellt als gedacht. Die Treiber für die HDplus funktionieren damit nämlich nicht. AHDI und SCSITool haben auch nicht funktioniert. Werde nochmal mit HDDRiver probieren, aber ich vermute fast, dass das auch nicht klappt.
Kann natürlich auch sein, dass die Platte (entgegen der Behauptungen des Verkäufers) defekt ist...
Sie hat nur geblinkt und nicht gebootet. Formatieren konnte ich sie zwar, aber mit falschen Werten.

Wer hat einen passenden Treiber oder weiß wo dieser zu finden ist?

Dank im Voraus.


Edit: Hier die Platte und das Treiberprogramm in der ST-Computer vorgestellt.

https://www.stcarchiv.de/stc1987/04/vortex-hd
« Letzte Änderung: Sa 24.04.2021, 11:32:42 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #1 am: Sa 24.04.2021, 12:11:04 »
Beim Readme zu der HDPLUS Version wird die HD20 genannt. Ist dann wohl kaputt deine Platte?

http://www.atarimuseum.de/downloads/treiber/VORTEX_HD.zip

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 484
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #2 am: Sa 24.04.2021, 12:12:44 »
Hi,
hilft dir in Sachen Treiber wahrscheinlich nicht weiter. Sind aber ein paar interessante Links drin
https://forum.classic-computing.de/forum/index.php?thread/20090-atari-festplatte-vorm-wertstoffhof-gerettet/

Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: Sa 24.04.2021, 16:06:33 von Wosch »
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #3 am: Sa 24.04.2021, 12:27:10 »
Beim Readme zu der HDPLUS Version wird die HD20 genannt. Ist dann wohl kaputt deine Platte?
http://www.atarimuseum.de/downloads/treiber/VORTEX_HD.zip

Mit eigener Erfahrung zu Vortex-HD kann ich nicht dienen. Aber weiterhin ist im von Frank verlinkten Archiv:

Zitat von: HDPLUS.20
--------------------------------------------------------------------------
Externe Steuerdaten fuer das Utility HDPLUS.PRG    (C)1987/88  vortex GmbH
Parametrisierung fuer einen HD20
Datei einfach von HDPLUS.20 in HDPLUS.TYP umbenennen
--------------------------------------------------------------------------

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #4 am: Sa 24.04.2021, 12:41:43 »
Hey, Danke für die Antworten  :)

Im STC-Artikel ist die Rede vom VHDT.PRG. Ich glaube das war auf der HDplus Diskette nicht drauf... werde aber nochmal alles in Ruhe probieren und berichten.
Merkwürdig ist allerdings, dass die Platte sehr leise ist. Wird zwar auch so im Artikel beschrieben, man hört aber praktisch nur den Lüfter... Allerdings spricht dagegen, dass die Platte "fest" ist, dass sie sich mit SCSITool scheinbar formatieren liess - allerdings wurden 1GB erkannt, was eigentlich nicht sein sollte  ;D
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #5 am: Sa 24.04.2021, 14:37:34 »
@kcr, lies dir das bitte mal durch... da sind  interessante Infos für dich dabei bezüglich der HD20 (Seite 5) https://docs.dev-docs.org/htm/search.php?find=vortex+Service+Info

Demnach kannst du nach umbenennen der Datei HDPLUS.20 in HDPLUS.TYP auf der HD20-Platte den HDplus Festplattentreiber installieren. Wie gesagt auf Seite 5 beschrieben. Als Treiber das von Frank w.o. verlinkten Archiv benutzen.

Sorry für Doppelposting...
« Letzte Änderung: Sa 24.04.2021, 18:43:54 von Arthur »

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 374
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #6 am: Sa 24.04.2021, 15:29:22 »
Vielleicht noch als allgemeine Info.

Die Vortex Software hat eine etwas andere Art die Partitionen auf der Platte zu definieren. Auch sind wenn ich nicht falsch bin die Kommandos zum Controller etwas anderster. Habe jetzt keine Erfahrung ob HDDRIVER dies versteht. CBHD kommt damit zurecht. http://www.clausbrod.de/cgi-bin/view.pl/Atari/CBHD

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #7 am: Sa 24.04.2021, 18:03:26 »
Du hast  mit SCSITOOL vielleicht die Platte kaputt/falsch formatiert. Benenne mal das HDPLUS.20 file um und formatiere die Platte mit dem HDPLUS.PRG neu ...

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #8 am: So 25.04.2021, 14:07:31 »
Also ich habe alles probiert - leider kein Erfolg. Die Platte blinkt nur: 1x kurz und 3x lang.

Lässt sich nicht einrichten mit CBHD oder HDplus.prg. Dort wird sie zwar erkannt, aber ein Klick auf formatieren bewirkt nichts.

Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #9 am: So 25.04.2021, 14:18:25 »
... blinkt nur: 1x kurz und 3x lang.

Also bei den Atari SH und Megafile Platten ist das Blinken ein Fehler/Error Code ...

Deine Platte scheint defekt zu sein. So weit ich gelesen habe soll in der Vortex HD20 eine SCSI Platte verbaut sein. Setze doch mal eine andere Platte ein ...

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #10 am: So 25.04.2021, 14:23:24 »
HDDriver erkennt die Platte ebenso wie SCSI-Tool als 1GB-Platte und formatiert die gerade auch so... hm vielleicht ist da ja tatsächlich ne 1GB Platte drin. Werde die mal aufschrauben, wenn HDDriver mit formatieren fertig ist ;-)
Während des Formatierens blinkt übrigens nichts, bzw, nur ganz leicht als Zeichen des Zugriffs und HDDriver zeigt keine Fehler soweit. Sieht also eigentlich alles richtig aus.
« Letzte Änderung: So 25.04.2021, 14:25:14 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #11 am: So 25.04.2021, 14:24:02 »
Also ich habe alles probiert - leider kein Erfolg. Die Platte blinkt nur: 1x kurz und 3x lang.

Das Service-Handbuch sagt, bei Fehlercodes solle man die Option "Factory Init" ("F-Init") in HDPLUS.PRG durchführen und ggf. auch mal wiederholen: https://docs.dev-docs.org/htm/search.php?find=vortex+Service+Guide

Inwieweit die dort beschriebenen Fehlercodes auch für eine HD20 gelten, kann ich nicht beantworten.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #12 am: So 25.04.2021, 14:45:30 »
F-INIT habe ich probiert, kam aber die Meldung, dass es bei dieser Platte nicht verfügbar ist.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #13 am: So 25.04.2021, 15:48:09 »
Also, es ist die originale 20MB Platte drin. HDDriver erkennt sie als 1,05GB und formatiert sie fehlerfrei. Nur, dass sie eben dennoch nicht funktioniert.
Habe alle besagten Treiber probiert - nix funzt. Man braucht wohl den original Treiber. Da hat mich der Verkäufer ordentlich behuppst... so wie bei Al Bundy: Cola 50 Cent, aber der Flaschenöffner 5 Dollar... (oder so ähnlich).

In dem Zustand kann ich mit dem Teil natürlich nix anfangen. Schade.

Im Netz ist der HD20 Treiber nicht zu finden. Nur in der STComputer war die Rede von besagtem VHDT.PRG.
« Letzte Änderung: So 25.04.2021, 15:59:43 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.907
  • n/a
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #14 am: So 25.04.2021, 16:07:19 »
Vielleicht dann doch noch das Geld für die Diskette berappen?

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #15 am: So 25.04.2021, 16:11:37 »
Geht nicht ums Geld, geht ums Prinzip.

Zudem kann ich nicht sicher sein, ob das Teil tatsächlich funktioniert...
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #16 am: So 25.04.2021, 18:30:59 »
Wenn HDDRUTIL bei wie bei deiner 20MB Platte 1GB erkennt stimmt was mit der Platte nicht und ist kaputt. Die Frage wäre jetzt wenn alles SCSI ist ob der Hostadapter oder die Platte einen weg hat. Die Platte könnte man z.B. an einem Atari TT ausprobieren ...

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 659
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #17 am: So 25.04.2021, 18:49:33 »
Das Komische ist, dass er sie sogar formatiert hat... hat so ca. 30min. gedauert  ;)

Muss mal schauen, ob ich irgendwo ne andere SCSI Platte hab, die ich da mal kurz reinhängen kann. Die Frage ist allerdings, ob da nicht das gleiche Problem ist... nur wird da wohl auch der Original-Treiber nicht funktionieren.
« Letzte Änderung: So 25.04.2021, 18:51:42 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #18 am: So 25.04.2021, 18:55:21 »
Das Komische ist, dass er sie sogar formatiert hat... hat so ca. 30min. gedauert  ;)

Das hat nichts zu sagen !

Das Vortex Plus Treiber Paket muss funktionieren, CBHD auch und alles andere nicht.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Treiber für Vortex HD20 (nicht HDplus!)
« Antwort #19 am: So 25.04.2021, 19:43:13 »
Wenn HDDRUTIL bei wie bei deiner 20MB Platte 1GB erkennt stimmt was mit der Platte nicht und ist kaputt.[…]

Das könnte etwas zu kurz gesprungen sein. Zumindest die HDPLUS verwendeten einen Befehlssatz, der inkompatibel zum "AHDI-Standard" war, und wenn man damals Treiber-zur-falschen-Platte nutzte, grillte man sich das Ding, da INQUIRY beim einen auf "löschen" beim anderen gemappt war – oder so.

Jedenfalls konnte man HDDRIVER und AHDI definitiv nicht verwenden.

Wider dem Signaturspam!