Autor Thema: 720k Disc-Images schreiben?  (Gelesen 289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nalkem

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
720k Disc-Images schreiben?
« am: So 28.03.2021, 13:58:34 »
Hallo,

wie schreibt man am besten 720k Discimages. Mit meinen usb 1440k Laufwerken kann ich sie schreiben - aber der Atari nimmt sie, leider nicht. Gibt es 1440 Laufwerke, die dafür geeignet sind?
Oder muss ich mir ein 720k laufwerk besorgen?
(Kein Gotek usw)

Axel

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.673
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #1 am: So 28.03.2021, 14:15:00 »
Nicht alle USB-Laufwerke beherrschen DD. Manchmal hilft es, wenn die Diskette bereits passend formatiert ist. Probiere also folgendes:

1. Nimm eine (heile) DD-Diskette. (Wichtig: keine(!) HD-Diskette, das funktioniert nicht.)
2. Formatiere sie im Atari auf 720k. Das ist ohne Zusatzsoftware vom Desktop aus möglich.
3. Probiere dann nochmal, mit dem USB-Laufwerk das Image zu schreiben.

Offline nalkem

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #2 am: So 28.03.2021, 14:25:34 »
Gleich noch zum Verstaendniss: ich ich gehe davon aus das ich unter libux mit dd if=image of=diskdrive das image so aufspielen kann das es automatisch startet.

Ich nehme DD Disketten.

Teste es gerade mit dem formatieren.
habe auch gerade festgestellt, das die Disketten zumindest vom Verzeichnis her Lesbar sind.



Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.673
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #3 am: So 28.03.2021, 14:32:31 »
Ob das Programm auf der Diskette automatisch startet, liegt sowohl am Programm/Image als auch an Deinem Atari:

1. Nicht jedes Programm/Spiel, das auf Diskette ist, startet automatisch. Dazu muss der Entwickler der Diskette entweder einen ausführbaren Bootsektor verpasst haben oder einen AUTO-Ordner.
2. Wenn Dein Atari eine Festplatte hat, hat diese beim Booten Vorrang vor der Diskette. Je nach Festplattentreiber kann es helfen, beim Booten [Alt] zu drücken.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 605
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #4 am: So 28.03.2021, 14:49:06 »
Eine Frage, es gibt ja diese Images, welche einen Kopierschutz haben, lassen diese sich auch unter Linux mit dd zurückschrieben?
Ich meine diese, welche sich nur mit steem und dieser dll öffnen lassen.

Offline nalkem

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #5 am: So 28.03.2021, 14:57:46 »
Bei mir geht es gerade um ein Image womit der Rechner von HD gestartet wird. Es scheint so, das es, wohl leider, nur teilweise klappt mit dem zurückschreiben.

Das TOS scheint die Platte so nicht zu erkennen - sobald ich scsi.prg unter GEM aus /auto starte, sehe ich die Platte.

Muss nun nochmal schauen die HD zu sichern ....
 

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.609
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #6 am: So 28.03.2021, 15:15:30 »
Bei mir geht es gerade um ein Image womit der Rechner von HD gestartet wird. Es scheint so, das es, wohl leider, nur teilweise klappt mit dem zurückschreiben.

Disks im .st Format lassen sich in der Regel am PC zurück schreiben. Ausnahme wenn es ein anderes Format als 720KB oder 1,44MB hat. Für 1,44MB muß der Atari HD-Disketten unterstützen.

Das TOS scheint die Platte so nicht zu erkennen - sobald ich scsi.prg unter GEM aus /auto starte, sehe ich die Platte.

Muss nun nochmal schauen die HD zu sichern ....

Du machst es ja echt spannend.  :D

1. Um was für/welche Platte handelt es sich?
2. Evtl. ist kein Treiber auf der Platte installiert oder er ist gelöscht worden. Dann einen Treiber mit dem passendem Tool installieren.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.673
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #7 am: So 28.03.2021, 15:23:49 »
Eine Frage, es gibt ja diese Images, welche einen Kopierschutz haben, lassen diese sich auch unter Linux mit dd zurückschrieben?
Ich meine diese, welche sich nur mit steem und dieser dll öffnen lassen.

Du meinst das .stx-Format. Natürlich nicht, es ist ja der Sinn und Zweck eines Kopierschutzes, dass das nicht funktioniert.

Offline nalkem

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #8 am: So 28.03.2021, 15:27:12 »
Um es richtig spannend zu machen mal nen Bild vom booten mit ner fehlerhaften Diskette ....

Es ist ein image welches ich mit dd gemacht habe.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.673
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #9 am: So 28.03.2021, 15:39:10 »
Ich frage mal ganz direkt: Woher weißt Du, dass das Schreiben auf die Diskette die Ursache ist und nicht z.B. defekte Hardware oder Fehlkonfiguration? Ich würde sagen: Wenn Du den Inhalt der Diskette vom Desktop aus sehen kannst und (auch vom Desktop aus) Programme davon starten kannst, dann hat das Schreiben des Images wohl funktioniert.

Offline nalkem

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #10 am: So 28.03.2021, 15:40:34 »
Da ich mit der Originaldiskette booten kann, obwohl sie einen Sektorfehler hat.
Mit der Kopie aber, leider, nicht.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.673
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #11 am: So 28.03.2021, 15:53:08 »
Und den fehlerhaften Sektor hast Du nicht zufällig mit auf die neue Diskette kopiert?  ;)

EDIT: Da Du die Diskette grundsätzlich lesen kannst, liegt es jedenfalls nicht am USB-Laufwerk; denn das hat ja damit bewiesen, DD zu beherrschen.
« Letzte Änderung: So 28.03.2021, 15:55:29 von czietz »

Offline nalkem

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #12 am: So 28.03.2021, 15:56:21 »
Lesen und Schreiben ist wohl bei DD Disketten ein unterschied - leider.....

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.609
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #13 am: So 28.03.2021, 16:07:18 »
@nalkem, hängt die Platte am SCSI- oder am ASCI-Port? Am SCSI wurde ja SCSI-Morpheus gefunden. Um welchen Rechner mit welchen TOS handelt es sich?

Offline nalkem

  • Benutzer
  • Beiträge: 31
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #14 am: So 28.03.2021, 16:10:30 »
Es handelt sich um meinen ATW800 .....


Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.673
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #15 am: So 28.03.2021, 16:16:02 »
Lesen und Schreiben ist wohl bei DD Disketten ein unterschied - leider.....

Offensichtlich kann Dein USB-Laufwerk das Image ja schreiben, sonst könntest Du es auf der ATW ja nicht lesen! Aber die ATW kann die Diskette ja lesen. Bitte fokussiere Dich nicht auf das USB-Laufwerk, das ist eher nicht das Problem. Vielleicht ist das Image kaputt. Vielleicht ist die Zieldiskette kaputt. (Hast Du sie denn neu formatiert, wie ich oben anregte?) Vielleicht ist das Laufwerk in der ATW kaputt. Woher sollten wir das wissen?

Offline CDAR-504

  • Benutzer
  • Beiträge: 79
  • Bin wieder da!
Re: 720k Disc-Images schreiben?
« Antwort #16 am: Mo 29.03.2021, 15:30:37 »
Und den fehlerhaften Sektor hast Du nicht zufällig mit auf die neue Diskette kopiert?  ;)
Da stellt sich für mich zunächst mal die Frage... Wovon ist das Image erstellt worden?
Wurde versucht ein Image von einer kopiergeschützten Diskette zu erstellen, dann wird es eventuell nicht funktionieren. Früher hat man den Kopierschutz mit einem absichtlich fehlerhaften Sektor auf der Diskette hergestellt.  Beim Ausführen von der Orginaldiskette wurde der Fehler abgefangen und die Ausführung fortgesetzt. Es ist schwierig genau so einen Sektorfehler in einem Image oder in einer Kopie zu erzeugen.