Autor Thema: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt  (Gelesen 667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 630
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #20 am: Di 23.03.2021, 09:11:55 »
Also nur das Programm ohne Pfadangabe? Müssen die Programme dann alle im Auto-Ordner sein?

Wäre natürlich etwas blöd, wenn man wie ich XBoot nutzt - das benennt die Programme bei Nichtbenutzung in *.prx um.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 900
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #21 am: Di 23.03.2021, 12:34:38 »
Die Programme selber können irgendwo stehen, muss nicht unbedingt der AUTO-Ordner sein. Damit sollten sie dann von XBoot in Ruhe gelassen werden. Anders sieht es aus mit INF-Dateien oder sonstiges, die von den Programmen möglicherweise gelesen werden.