Autor Thema: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt  (Gelesen 907 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Intel inside idiot outside ;-)
MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« am: Sa 20.03.2021, 17:49:01 »
Hallo Allerseits,
wie der Titel bereits sagt: ich habe in meinem aufgerüsteten Mega ST u.a. eine Magnum ST, die mit Magic erst nach einem Warmstart funktionieren will. Kennt jemand dieses Phänomen? Ist die Bootreihenfolge falsch? - Starte die Magnum praktisch als Erstes gleich nach HDDriver und dann den Nova Treiber von Idek und dann alles andere.

Ich habe bislang damit gelebt, und nach dem Hochfahren von Magic erst mal resettet, aber es ist doch ganz schön nervig.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.026
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #1 am: Sa 20.03.2021, 17:59:08 »
Der MagiC booter kommt doch als erstes, oder? Bootet dann eh nochmal.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #2 am: Sa 20.03.2021, 18:04:14 »
Ja, aber erkennt den RAM erst nach weiterem Neustart.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.026
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #3 am: Sa 20.03.2021, 18:23:53 »
Dann spiele mal mit der Reihenfolge ...

Magnum und danach der Magic booter und dann der Rest?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 930
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #4 am: Sa 20.03.2021, 18:51:48 »
Starte die Magnum praktisch als Erstes gleich nach HDDriver und dann den Nova Treiber von Idek und dann alles andere.

Wenn das heisst daß auch Magic nach dem Magnum-Treiber gestartet wird: ja, dann ist die Boot-Reihenfolge vermutlich falsch. Beim Kaltstart passiert dann:
  • Magnum-Treiber startet, und meldet ALT-RAM beim TOS an (MagiC ist ja noch nicht geladen)
  • MagiC booter startet, stell fest daß noch kein Magic geladen geladen, und läd dann magic.ram
  • magic.ram wird ausgeführt, und vergisst erstmal alles was vorher war.
  • Auto-Ordner wird noch einmal ausgeführt (diesmal von MagiC)

Ich schätze mal daß der magnum-Treiber beim zweiten Start nichts mehr macht weil er irgendwie feststellt daß er schon installiert ist (über cookie vlt?)

Andere möglichkeit: hast du vlt. eine autoexec.bat im Root-Verzeichnis vom bootlaufwerk? Falls ja, startet MagiC nur die Programme die dort aufgeführt sind, und ignoriert den \AUTO-Ordner.

PS.: falls das alles nicht funzt, müsste man evtl. die Magnum-Erkennung in MagiC einbauen. Kann ja eigentlich nicht so dramatisch sein.
« Letzte Änderung: Sa 20.03.2021, 18:53:27 von Thorsten Otto »

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #5 am: So 21.03.2021, 11:05:02 »
Werde ich mal ausprobieren. Also Magnum nach Magic starten?
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.026
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #6 am: So 21.03.2021, 11:06:35 »
Ich hatte das schon laufen, weiss aber die Reihenfolge nicht mehr.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.662
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #7 am: So 21.03.2021, 12:47:27 »
Werde ich mal ausprobieren. Also Magnum nach Magic starten?

Oder statt Autoordner etwas mit der autoexec rumspielen

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 367
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #8 am: So 21.03.2021, 14:10:22 »
Werde ich mal ausprobieren. Also Magnum nach Magic starten?
Beides in den AUTO Ordner. MAGXBOOT. PRG vor MAGNUM.PRG. In der AUTOEXEC.BAT das Programm MAGNUM.PRG am besten an erster Stelle eintragen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.026
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #9 am: So 21.03.2021, 14:52:47 »
Habe mal meine MagiC CF Karte rausgekramt ...

emulator.prg magxboot.prg magnumst.prg xmenu.prg (menu.prg) sta_vdi.prg nvdi.prg

... kleines Problem ist das man bei zweiten Bootdurchlauf nichts mehr sieht an Meldungen.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #10 am: Mo 22.03.2021, 10:10:13 »
@Lukas Frank
Vielen Dank, es funktioniert mit deiner Reihenfolge. Einzige Merkwürdigkeit: Wenn ich bei Jinnee über das Dropdown Menü fahre muss ich erst die linke Maustaste drücken, damit es sich öffnet. Keine Ahnung woran das liegt, werde da noch etwas rumexperimentieren.
@Arthur @KarlMüller
Wo finde ich denn die Autoexec.bat? Bei mir ist sowas nicht auf dem Rechner... zumindest nicht unter C:.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.026
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #11 am: Mo 22.03.2021, 10:19:22 »
@Thorsten Otto ... warum sieht man an boot Status Meldungen beim zweiten boot durchlauf vom Magicbooter nichts mehr?

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 367
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #12 am: Mo 22.03.2021, 10:40:54 »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.662
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #13 am: Mo 22.03.2021, 10:42:07 »
@Arthur @KarlMüller
Wo finde ich denn die Autoexec.bat? Bei mir ist sowas nicht auf dem Rechner... zumindest nicht unter C:.

Wenn sie nicht im Autoordner ist kannst du sie mit einen Texteditor anlegen. Siehe Beispiel im Anhang.

Den Anhang wieder gelöscht da die Autexec von Magic PC war.

« Letzte Änderung: Mo 22.03.2021, 10:49:49 von Arthur »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.662
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #14 am: Mo 22.03.2021, 10:56:18 »
Gibt es seit MagiC 4
https://freemint.github.io/tos.hyp/de/magic_autoexec.html

Hallo @KarlMüller, die Erklärung spricht einmal davon das die Autoexec im Autoordner ist und einmal vom Wurzelordner... ich finde das verwirrt etwas. Hast du eine Idee wie das gedacht ist?

Aufgrund des vorwärts- bzw. rückwärtssortierten Auto-Ordners auf dem Apple Macintosh (Stichwort: MagiC Mac) gibt es jetzt auch für Atari-Maschinen eine Alternative:

Wird beim Booten im Auto-Ordner eine Datei mit Namen AUTOEXEC.BAT gefunden, so werden alle Programme ausgeführt, die darin zeilenweise aufgelistet sind. Leerzeilen sind erlaubt, Programmnamen werden bis zum ersten Leerzeichen übernommen. Daher können Kommentare (durch Leerzeichen von den Programmen getrennt) eingegeben werden. Programmnamen dürfen absolute Pfade enthalten; tun sie dies nicht, so wird im Auto-Ordner gesucht.

Als aktuelles Verzeichnis gilt dabei, wie gehabt, das Wurzelverzeichnis. Durch dieses Feature gibt es also eine MagiC-spezifische Auto-Ordner-Kollektion, da die AUTOEXEC.BAT von anderen Systemen ignoriert wird.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.026
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #15 am: Mo 22.03.2021, 12:58:42 »
Stelle mal in Frage ob eine Autoexec.bat sinnvoll ist am Atari, ist ja für den Macintosh und so gedacht.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #16 am: Mo 22.03.2021, 13:12:24 »
Aha... interessant. Ein Beispiel wie so eine Datei aussehen soll, würde mich mal interessieren.
Heißt das, man könnte für Magic separat Programme starten?
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.026
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #17 am: Mo 22.03.2021, 13:26:50 »
MagiC hat doch seinen START Ordner ...

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #18 am: Mo 22.03.2021, 20:04:48 »
Stimmt... wofür dann die autoexec.bat?
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 367
Re: MAGNUM ST wird erst nach Warmstart von Magic erkannt
« Antwort #19 am: Mo 22.03.2021, 21:57:13 »
Stimmt... wofür dann die autoexec.bat?
Damit man die Dateien im AUTO Ordner nicht sortieren muss. Nur eben einmal MagiC ganz vorne der Rest wird über die Datei geregelt.

Ja ich weiss dafür gibt es auch Programme um die physikalische Anordnung zu ändern. Ist doch einfacher eine Textdatei zu bearbeiten. Und man kann auch absolute Pfade angeben.

So sieht der Inhalt der Datei hier aus:
automore.prg
nvdi.prg
trapper.prg
SOCKETS.PRG