Autor Thema: Farbmonitor SC1224 defekt  (Gelesen 385 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 15
Farbmonitor SC1224 defekt
« am: Mo 15.03.2021, 21:26:08 »
Hallo zusammen!
ich haben offenbar ein Problem mit einem SC1224 Monitor. Ich habe ihn erst vor kurzem gekauft, anfangs funktionierte er auch sehr gut. Das Bild war ein bisschen weit unten, was ich korrigieren konnte.
Danach lief er noch ein paar Stunden, bis ich ihn ausgeschaltet habe. Als ich ihn wieder einschalten wollte passierte nichts. Keine LED, nichts.
Glücklicherweise habe ich den Monitor nochmal, so dass ich mir mal das Netzteil ausleihen konnte. Leider bliebt weiterhin alles dunkel. Ich denke also, dass es nicht am Netzteil liegen sollte.
Nun habe ich das Gerät schon zerlegt und ein paar Elkos von der Hauptplatine ausgelötet. Also die dicken zuerst. Optisch sehen die aber alle gut aus, und die Messwerte waren auch ok.
Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, was ich noch prüfen kann? Ich möchte das Ding nur ungern in den Schrott bringen.

Danke & VG
Thomas

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.492
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #1 am: Mo 15.03.2021, 23:14:51 »
ich haben offenbar ein Problem mit einem SC1224 Monitor. Ich habe ihn erst vor kurzem gekauft, anfangs funktionierte er auch sehr gut. Das Bild war ein bisschen weit unten, was ich korrigieren konnte.
Danach lief er noch ein paar Stunden, bis ich ihn ausgeschaltet habe. Als ich ihn wieder einschalten wollte passierte nichts. Keine LED, nichts.
[…] Ich möchte das Ding nur ungern in den Schrott bringen.

Wenn du nicht die Bildschirmröhre schön belüftest hast, dann sind die Dinger fast nie unreparierbar. Falls Remote-Tipps hier nicht helfen werden, kannst du jede gestandene Radio-Fernsehtechnikermeister:in oder -gesell:in fragen, die können das idR gut hinkriegen. Letztlich ist der SC1224 ein Fernseher ohne Empfangsteil/„Tuner“.

In den Schrott mußt du es auf keinen Fall bringen.
Wider dem Signaturspam!

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 605
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #2 am: Mo 15.03.2021, 23:58:52 »
Ich habe auch mal ein Fernseher zerlegt um später fest zu stellen dass der Ein und Ausschalter defekt war.   :) Vielleicht ist bei dir das gleiche Problem...

Online Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #3 am: Di 16.03.2021, 08:04:30 »
Das mit dem Netzschalter ist eine gute Idee.
Ich habe von einem Jahr einen repariert. Da war auch der Netzschalter defekt. Er ist 2-polig beschaltet. Ein Kontakt war defekt. Da ich keinen passenden gefunden habe, habe ich den Kontakt erst mal überbrückt.
Achtung Netzspannung. Alles auf eigene Gefahr.
Falls du nicht mehr weiter kommst, kannst du dich ja melden
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 15
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #4 am: Di 16.03.2021, 11:29:39 »
So, den Schalter habe ich mir genau angesehen, die drei Pole unten sind für die Lautstärke. Geht auch schon bis 10kOhm. Dann gibt es zwei Stecker mit jeweils weiss/rotem Kabel. Wenn ich einschalte ist zwischen den weissen Kabeln 0 Ohm, zwischen den roten beiden auch.
Momentmal! Der Kontakt zwischen den beiden roten Kabeln ist wackelig, wenn ich aus und wieder einschalte ist kein Kontakt, wenn ich auf den Schalter klopfe kommt der Kontakt wieder.
Ich denke, dass ist es, ich baue alles wieder zusammen und schaue was passiert.  :D

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 15
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #5 am: Di 16.03.2021, 19:48:18 »
so, der Monitor funktioniert erstmal wieder. Ich darf ihn nur nicht ausschalten, muss also immer das Netzkabel ziehen. Ich werde mal versuchen, ob ich den Schalter nicht bei einem SM124 klauen kann.
Davon gibt es ja mehr als genug.

Ich danke euch für eure Hilfe!!

Online Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #6 am: Di 16.03.2021, 20:29:22 »
Sehr schön. Du kannst ja vorübergehend eine schaltbare Steckdose benutzen
Sowas z.B. https://www.amazon.de/Steckdosenschalter-schaltbare-Steckdose-Steckerschalter-Schalter/dp/B01HIFP2CK
Der Schalter wird aber früher oder später ausfallen. Da der Kontakt wackelig ist, könnte der TV auch zwischendurch immer wieder mal ausfallen bis der Kontakt komplett abgebrannt ist. Vielleicht verschweißt er auch, dann hast du immer Durchgang  :)
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Latz

  • Benutzer
  • Beiträge: 560
  • Falcon forever!
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #7 am: Mi 17.03.2021, 09:36:09 »
Leute, das ist gefährlich!!
Ein defekter Netzschalter mit Wackelkontakt/Übergangswiderstand kann innnerhalb von
Sekunden mächtig heiß werden und das Fackeln anfangen.
Bis du den Schalter ersetzen kannst, überbrücke ihn oder stecke die weißen und roten Stecker
direkt zusammen.
Dann gibt es zumindest keinen weiteren Schaden.

Latz
Falcon/CT60 80 MHz, CTPCI+Radeon 9250 + RTL8139 Netzwerkkarte + USB- Karte, Carte Eiffel+LCD, 80 GB HD, DVD-RW
Falcon/CT63 95 MHz, CTPCI+Radeon 9250 + RTL8139 Netzwerkkarte, Carte Eiffel+LCD, 16 GB CF, CD-RW

Offline kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 28
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #8 am: Mi 17.03.2021, 10:31:50 »
Leute, das ist gefährlich!!
Ein defekter Netzschalter mit Wackelkontakt/Übergangswiderstand kann innnerhalb von
Sekunden mächtig heiß werden und das Fackeln anfangen.
Bis du den Schalter ersetzen kannst, überbrücke ihn oder stecke die weißen und roten Stecker
direkt zusammen.
Dann gibt es zumindest keinen weiteren Schaden.

Latz

Ein guter wichtiger Hinweis von @Latz! @thomas, mach das bitte so!

Online Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #9 am: Mi 17.03.2021, 11:06:40 »
Hi Latz.
Ich sehe das entspannter. In meinen fast 40 Jahren als Fernsehtechniker hatte ich noch keinen Netzschalter der einen Brand ausgelöst hat. Du glaubst garnicht auf was für Ideen unsere Kunden kommen um eine Reparatur zu umgehen. Zahnstocher z.B.
Da gibt es in einem Röhren-TV problematischere Stellen, z.B. die Zeilenendstufe. Defekte Lötstellen sind da gefährlicher.
Ein Austausch ist anzuraten. Der andere Kontakt wird ja auch nicht besser. Aber wie gesagt hatte ich vor nem Jahr keinen passenden gefunden. Vielleicht hat ja jemand einen Ersatztyp.
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline thomas

  • Benutzer
  • Beiträge: 15
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #10 am: Mi 17.03.2021, 21:15:04 »
Ok, danke für den Hinweis! Ich werde den Schalter bald tauschen, ich denke, der vom SM124 passt. Habs mir heute angesehen. Morgen hole ich mir einen SM124, der dann der Spender sein wird.
Der Feuerlöscher steht auch nur um die Ecke... wäre nur eine üble Sauerei... :-)

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 630
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Farbmonitor SC1224 defekt
« Antwort #11 am: Do 25.03.2021, 22:01:49 »
Klinke mich grad mal ein: Habe jetzt gerade eben einen SC1224 genauso repariert und habe gerade Glücksgefühle  ;D

Er funktioniert  >:D

Kann bestätigen, der SM124 Schalter passt, auch wenn er nicht identisch ist. Der Stift auf dem das Einstellrädchen sitzt ist kürzer. Könnte man theoretisch auch umbauen, indem man den Schalter zerlegt, war mir aber zu fummelig und geht auch so. Habe das Rädchen so weit raufgeschoben wie die anderen beiden und mit einem Tropfen Super Glue fixiert. Man erkennt absolut keinen Unterschied. Passt perfekt.

Und wieder einen Atari vorm Elektroschrott gerettet.

Monitor hat mich 5,-EUR gekostet. Nur der Versand war teuer... 16,49Eur. Ich dachte, ich probiers mal... hat geklappt. Toll.
« Letzte Änderung: Do 25.03.2021, 22:04:34 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz