Autor Thema: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?  (Gelesen 6808 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 388
Re: Signum unter MagiC (was: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?)
« Antwort #40 am: Sa 04.09.2021, 09:55:27 »
Das mit den Mauszeigern klingt nicht nach SingleTasking. Wie stellst du das konkret ein?
SHELL.PRG und SIGNUM4.PRG in Thing als Applikation angemeldet und im dortigem Dialog "Im Single-Modus ausführen" angewählt.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.751
Re: Signum unter MagiC (was: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?)
« Antwort #41 am: Sa 04.09.2021, 14:14:16 »
SHELL.PRG und SIGNUM4.PRG in Thing als Applikation angemeldet und im dortigem Dialog "Im Single-Modus ausführen" angewählt.

Wenn du auf das MagiC-Icon klickst, kannst du andere (gerade laufende) Programme auswählen?
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.782
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #42 am: Sa 04.09.2021, 14:36:30 »
Das gleiche Problem/Fehler besteht auch unter AtariX und dem Signum3 Paket. Unter Hatari mit MagiC 6.20 läuft es.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.912
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #43 am: Sa 04.09.2021, 14:43:56 »
Ab #32 würde ich das Thema mal in einen eigenen Thread auskoppeln... die Frage an sich ist ja durchaus interessant doch leider wird auf die Fragen diesbezüglich von @Atarianer02 nicht geantwortet.

Offline Atarianer02

  • Benutzer
  • Beiträge: 5
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #44 am: Sa 04.09.2021, 16:31:41 »
Hallo,
Im Moment weiß ich nicht auf welche Frage ich eine Antwort geben soll.
Ich mach's mal ausführlich. Vielleicht beantwortet sich dann die Frage von selbst.
Ich habe nicht nur halbwegs aktuelle Mac-Rechner, sondern als Atarianer immer noch einen uralten PowerMac, auf dem MacOS 9.1 problemlos läuft. "Problemlos?" Da läuft wirklich nur MagicC 6 drauf, das aber jetzt gut und sicher. Ich weiß nicht, ob jemals ein anderer Mac-Benutzer einen Mac häufiger zum Absturz gebracht hat als ich. MagiC lag für mich stets ganz nah an der Absturzkante. Was soll's?! Alle wichtigen Atari-Programme laufen auf diesem Rechner, incl. NVDI!
Nachdem ich mir nun AtariX heruntergeladen und installiert hatte, machte ich mich daran, Jinnee neu auf den aktuellen Mac zu installieren und danach alles für mich wichtige (Atarianer!) von der Festplatte des Uralt-Mac auf den aktuellen Mac zu kopieren, einschließlich aller Einstellungen. Nur NVDI läuft auf den aktuellen Mac (noch) nicht.
Ich möchte noch etwas klarstellen: Ich verwende Signum!4. Das ist ja wohl die letzte Version, die noch auf Atari-Rechnern lief. Da gehe ich jetzt so vor: Signum!4 einmal anklicken, dann unter "Sonstiges" "Applikationen" anwählen. Nun sind die Haken bei Parallel, Linkexp, prop. Font gesetzt. Auf "Neu" und "ok", drücken und dann Signum!4 starten. Nun habe ich das Ergebnis: zwei Mäuse sind aktiv, bei dem sich die eine Maus schnell oben links festsetzt. Ich habe es auch schon mit der Einstellung: "Haken weg bei Parallel" versucht, Ergebnis: wieder 2 Mäuse, keine Veränderung. Es ist zum Mäusemelken!

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.751
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #45 am: Sa 04.09.2021, 16:35:32 »
Signum!4 einmal anklicken, dann unter "Sonstiges" "Applikationen" anwählen. Nun sind die Haken bei Parallel, Linkexp, prop. Font gesetzt. Auf "Neu" und "ok", drücken und dann Signum!4 starten. Nun habe ich das Ergebnis: zwei Mäuse sind aktiv, bei dem sich die eine Maus schnell oben links festsetzt. Ich habe es auch schon mit der Einstellung: "Haken weg bei Parallel" versucht, Ergebnis: wieder 2 Mäuse, keine Veränderung. Es ist zum Mäusemelken!

Also, Signum 4 lief garantiert sauber unter MagiCMac 6.1x damals. Jetzt müssen wir nur sehen, warum heute nicht. Du hast das neueste MagiCMac installiert? Kannst du mal Jinnee weglassen und Signum in MagiCDesk als SingleTasking anmelden?
Wider dem Signaturspam!

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 388
Signum unter MagiC
« Antwort #46 am: Sa 04.09.2021, 19:33:32 »
Wenn du auf das MagiC-Icon klickst, kannst du andere (gerade laufende) Programme auswählen?
Das Icon sehe ich nicht, sondern nur die Menüzeile von Signum!4.

Ich denke es läuft gerade was aus einander.

Bei mir geht es um AtariX (0.3). Habe auch einen Test unter MagiCMacX 2.0.0 (2008.05.07) gemacht, mit dem selben negativen Ergebnis.

Offline tkreutz

  • Benutzer
  • Beiträge: 134
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #47 am: So 05.09.2021, 12:52:31 »
Ich habe nicht nur halbwegs aktuelle Mac-Rechner, sondern als Atarianer immer noch einen uralten PowerMac, auf dem MacOS 9.1 problemlos läuft. "Problemlos?" Da läuft wirklich nur MagicC 6 drauf,

Wir wissen ja aus anderen Bereichen, dass es in Emulatoren auf sich verändernder Hardware (neuer Mac) zusätzliche "Grauzonen" gibt. Beispielsweise gibt es immer noch eine Reihe von hardwarenahen Spielen die auf dem Hatari Emulator (Tux) auch nicht fehlerfrei zum Laufen zu bringen sind und auch Software von bekannten Firmen (z.B. GFA Artist) können im Bombenhagel abstürzen. (wegen dem letzten Quäntchen fehlender Kompatibilität, die in irgend welchen Patenten / Rechten steckt, die natürlich nicht dokumentiert sind).

Eigentlich wäre doch noch ein letzter Ausweg - die damals passende Hardware zu suchen/finden, also einfach einen alten Mac.

Ich glaube, viele Atarianer wären über einen Rebuild eines Original ST Rechners ohne Modifikationen froh. Aber dass dies kein einfaches Unterfangen ist (alleine schone aus Lizenz- und Urheberrechtsgründen), dürfte jedem klar sein, der auch Hardware entwickelt.

Just my 2 Cents - wer so professionelle Software verwenden möchte, ist vielleicht besser beraten, sich einen ST (Original) zu beschaffen oder alternative Hardware, bei der es mal mit der Emulation in der Vergangenheit geklappt hat.

Man könnte natürlich als Community mal recherchieren, ob es theoretisch möglich wäre, die Rechte für einen Rebuild eines Original Atari Rechners zu bekommen. Einige Leute sind ja verdrahtet mit Atarianern. Leonard Tramiel ist im Atari Forum in FB und beantwortet zeitweise nach Lust und Laune sogar Fragen. Ich bin mir nicht sicher, ob der jetzige Eigentümer von Atari auch Patente / Rechte der damaligen Computer mit gekauft hat.

Das wäre dann so ähnlich, wie der Ursprung von der 3D Software Blender. Es müsste dann eine Crowd Finanzierung geben und die Möglichkeit zum Kauf der Patente. Darauf könnte man einen Rebuild aufbauen. Bleibt die Frage, ob es dafür einen Markt geben würde und ob die Kosten jemals wieder reingeholt werden könnten und natürlich ein endloser Zeitfaktor. (Ich glaube die Entwicklung von Star Citizen ist da ein größerer Brocken).
« Letzte Änderung: So 05.09.2021, 13:03:17 von tkreutz »

Offline Atarianer02

  • Benutzer
  • Beiträge: 5
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #48 am: So 05.09.2021, 13:08:13 »
Gh-Baden

Also, Signum 4 lief garantiert sauber unter MagiCMac 6.1x damals. Jetzt müssen wir nur sehen, warum heute nicht. Du hast das neueste MagiCMac installiert? Kannst du mal Jinnee weglassen und Signum in MagiCDesk als SingleTasking anmelden?

Hallo gh-Baden, ich werde "den Teufel tun" und irgend etwas an den Einstellungen bei MagiC-Mac (alt) ändern! Wie sich schon schrieb, liegt der PowerMac immer ganz nah am Absturz. So wie er jetzt eingerichtet ist, funktioniert er tadellos und das will ich auf keinen Fall ändern.
Andere Text-Programme laufen auf AtariX (neu) klaglos. Da würde ich mich nicht beschweren. Ich finde es nur dumm, das ausgerechnet das ehemalige Aushängeschild "Signum!" von Application Systems nicht auf einer Emulation läuft, die aus der gleichen Quelle stammt.
Wenn es um Versuche mit AtariX geht, dann nehme ich alle Vorschläge hier dankend an.
Aber ich denke, da stimmt etwas mit der Programmierung von AtariX nicht.
Ich habe neben dem PowerMac auch noch ein  Windows-Laptop. Da läuft "STEmulator Gold" prächtig drauf und auch Signum! funktioniert einwandfrei. Aber bei Windows gibt es eine Taste "Pause". Mit ihr kann man bei diesem Emulator die Windows-Maus ein- und ausschalten. Das geht bei AtariX und Mac-Tastaturen nicht.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.104
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #49 am: So 05.09.2021, 15:00:06 »
Ich finde es nur dumm, das ausgerechnet das ehemalige Aushängeschild "Signum!" von Application Systems nicht auf einer Emulation läuft, die aus der gleichen Quelle stammt.

Signum ist von Franz Schmerbeck, AtariX von A.Kromke. Nur weil beides von ASH vertrieben wurde, stammen die noch lang nicht aus der gleichen Quelle. AtariX ist wohl auch (wenn ich das richtig verstanden habe) völlig unabhängig von MagicMac entstanden. Und Signum war immer schon ein "Schweineprogramm", von sauberer GEM-Programmierung kann da keine Rede sein.

Zu deinem Problem: ich vermute mal, daß der zweite Mauscursor der Host-Mauscursor ist.  Normalerweise sollte der zur Atari-Maus synchronisiert werden, aber auch bei anderen Programm sieht man oft kurzzeitig zwei Cursor. Grund ist schlichtweg, daß es zwar eine Option in AtariX gibt, den Host-Cursor zu "verstecken", die aber wegen irgendwelchen SDL Problemen zZ. nichts macht. Wenn Signum die Maus selber zeichnet, ohne das dem VDI zu melden, dürfte der beschriebene Effekt auftreten.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.751
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #50 am: So 05.09.2021, 17:59:02 »
Hallo gh-Baden, ich werde "den Teufel tun" und irgend etwas an den Einstellungen bei MagiC-Mac (alt) ändern! Wie sich schon schrieb, liegt der PowerMac immer ganz nah am Absturz. So wie er jetzt eingerichtet ist, funktioniert er tadellos und das will ich auf keinen Fall ändern.

Du kannst auch ein Backup deines Rechners machen. Das wäre eh sinnvoll. Und dann kannst du ändern und im Zweifel zurückspielen. Aber mei, es ist dein Problem, nicht meins, ich wollt’ nur helfen :)
Wider dem Signaturspam!

Offline Atarianer02

  • Benutzer
  • Beiträge: 5
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #51 am: Mi 08.09.2021, 01:39:00 »
Hallo gh-Baden, ich werde "den Teufel tun" und irgend etwas an den Einstellungen bei MagiC-Mac (alt) ändern! Wie sich schon schrieb, liegt der PowerMac immer ganz nah am Absturz. So wie er jetzt eingerichtet ist, funktioniert er tadellos und das will ich auf keinen Fall ändern.
Aber mei, es ist dein Problem, nicht meins, ich wollt’ nur helfen :)
Hallo gh_baden, ich sage Dir und jedem anderen, der mir hier helfen will, ganz ausdrücklich: "Danke!"

Offline Atarianer02

  • Benutzer
  • Beiträge: 5
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #52 am: Mi 08.09.2021, 01:44:04 »
Thorsten Otto: "Grund ist schlichtweg, daß es zwar eine Option in AtariX gibt, den Host-Cursor zu "verstecken", die aber wegen irgendwelchen SDL Problemen zZ. nichts macht."
Das wird der Grund sein, warum Signum! einfach nicht richtig läuft. Wollen wir mal hoffen, dass es bald ein Update geben wird, wo dieser Fehler behoben worden ist. Danke nochmals allen, die mir helfen wollten!

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.104
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #53 am: Mi 08.09.2021, 12:13:15 »
Wenn ein GEM-Programm meint, den Maus-Cursor selber in den Bildschirm pinseln zu müssen, dann ist das ein Fehler im Programm, und nicht im Emulator.

Edit: könnte mir gut vorstellen, das mit MagicPC der gleiche Fehler auftritt.
« Letzte Änderung: Mi 08.09.2021, 15:50:05 von Thorsten Otto »

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.751
Re: AtariX lauffähig auf Mac OS Lion 10.7.5 ?
« Antwort #54 am: Mi 08.09.2021, 15:06:54 »
Thorsten Otto: "Grund ist schlichtweg, daß es zwar eine Option in AtariX gibt, den Host-Cursor zu "verstecken", die aber wegen irgendwelchen SDL Problemen zZ. nichts macht."
Das wird der Grund sein, warum Signum! einfach nicht richtig läuft. Wollen wir mal hoffen, dass es bald ein Update geben wird, wo dieser Fehler behoben worden ist. Danke nochmals allen, die mir helfen wollten!

Du kannst auch (s. #42) Hatari als Emulator nutzen, dort sollte Signum laufen.
Wider dem Signaturspam!