Autor Thema: Falcon Mainbord Fund  (Gelesen 992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Falcon Mainbord Fund
« am: Sa 16.01.2021, 16:44:01 »
Ich habe ein Falcon Mainbord für  lau bekommen. Es fehlten Festplatte, Diskettenlaufwerk,  komplettes Gehäuse und  der  Speicher. Habe alles  auf eine Holzsplatte  befestigt, nachdem ich alles getestet hatte mit Teilen aus meiner Reservekiste. NVRAM ist tot, kann mir das  jemand  mit beiliegender Batteri und -halter gegen Bezahlung erneuern. Alle anderen Anschlüsse funktionleren. Dle Anschlüsse haben ein leises Zirpen, weiß aber nicht woher das kommt.
Cubase und Cubase-Audio laufen.

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.258
  • ...?
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #1 am: Sa 16.01.2021, 21:06:33 »
Glückwunsch zum Fund. NV RAM bissel auffräsen, oder beim Motorola Typ die Plastikkappe abhebeln, 2 Litzen zum Batteriehalter und gut ist. Masse solltest du finden beim durchpiepen, das andere ist halt Plus. Versuche ein 1040er Unterteil anzupassen mit den Anschlüssen. So oder so, wenn er bootet hast du schon gewonnen   ;D

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #2 am: So 17.01.2021, 11:43:45 »
Danke für deine Antwort. Ich kann es nicht selbst machen,  deshalb suche ich hier im Forum nach Hilfe.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 523
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #3 am: So 17.01.2021, 15:50:19 »
Ist ja verrückt, was nur das Mainboard wert ist. Ich hab gerade mal bei Ebay geschaut, ob Falcons angeboten werden:
https://www.ebay.de/itm/Atari-Falcon-030-Motherboard-teildefekt-incl-4-MB-RAM/233858303653?hash=item36730a86a5:g:0JwAAOSwU6Vf~yTY

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #4 am: So 17.01.2021, 22:11:10 »
Dann ist mein Board ja wirklich OK . Brauche halt Hilfe beim NVRAM..........

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.258
  • ...?
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #5 am: Mo 18.01.2021, 18:15:10 »
Ja die Vögelchen sind richtig teuer mittlerweile. Hier hilft nur mal außerhalb der Onlineplatformen zu suchen. So hab ich meinen gefunden. Retrobörsen, Computerclubs im Umfeld usw.

Da kannst du noch das ein oder andere Schnäppchen dann machen.

@drelius schau mal was du für ein NVRAM hast. So schwer ist das wirklich nicht. unter der vorderen Abdeckung links neben dem Lüfter ist der Chip. Schau mal was da draufsteht.
« Letzte Änderung: Mo 18.01.2021, 18:19:43 von neogain »

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #6 am: Mo 18.01.2021, 19:43:17 »
Danke für eure Infos, hat sich erledig......

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.786
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #7 am: Fr 22.01.2021, 15:40:35 »
Habe zuerst einen Sockel eingelötet aber das ist viel zu hoch weil da die Blechabdeckung nicht mehr passt. Das Problem hat man auch bei allen Kaufbaren NVRam Ersatz Dingen ausser dem von Arne denke ich. Selbst mit einer guten Entlötstation ist es schwierig den Masse Pin zu entlöten ...


Dle Anschlüsse haben ein leises Zirpen, weiß aber nicht woher das kommt.

Habe mal ein größeres AIFF abgespielt und konnte kein Zirpen vernehmen über den Kopfhörer Ausgang auf einen Verstärker.

@drelius An dem Netzteil hat jemand rumgebastelt, da wurde ein Festwiderstand durch einen Trimmer ersetzt um die +5V einstellbar zu machen denke ich. Gibt es einen Schaltplan von dem Falcon Netzteil?
« Letzte Änderung: Fr 22.01.2021, 15:43:35 von Lukas Frank »

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #8 am: Fr 22.01.2021, 22:13:42 »
Das Board war in nackten Zustand, ohne weitere Info.

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #9 am: Fr 22.01.2021, 22:16:34 »
Wird das ein Problem sein ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.786
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #10 am: Fr 22.01.2021, 22:33:12 »
Schön ist der Trimmer nicht. Wer weiss was da an Spannung raus kommt wenn an dem Trimmer mal was ist? Würde das zurück bauen aber das ist ein 1% Metall Widerstand ausserhalb der normalen E Reihe vermute ich. Ohne Schaltplan ist das schlecht ...

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #11 am: Fr 22.01.2021, 22:46:08 »
Habe mal gegoogled, aber ich  finde da nix. Dann muß ich das Risiko wohl eingehen.
Ein Ersatznetzteil wird wohl teuer werden.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 250
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #12 am: Sa 23.01.2021, 00:34:28 »
Kannst du sehen, an welcher Stelle genau das Poti eingelötet ist?
In dem Bereich wo der bei dir sitzt, ist nämlich ein Leerplatz für einen Widerstand (R18)!
Wenn der in R18 sitzt kann der wahrscheinlich sogar ersatzlos raus.

Hab mein Falcon-Netzteil gerade "ge-recapped" (plus Gleichrichter, Exxos Teilesatz) und deshalb aktuelle Fotos (und Video im YT-Channel ;)) gemacht.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.786
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #13 am: Sa 23.01.2021, 10:17:00 »
Zwischen R20 und R18, also genau unter R20

Solche man aber einseitig ausgelötet messen!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.786
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #14 am: So 24.01.2021, 13:35:55 »
R19 ist ein Metall 1% 5k Widerstand. R19 und der parallel dazu unbestückte R18 habe ich mit 1% Metall 10k bestückt.

Das Poti war blöd. Man brauchte es nur angucken und der Wert änderte sich schon etwas. Der Falcon lief so die ganze Zeit mit 5,25Volt ...

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 250
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #15 am: So 24.01.2021, 19:03:52 »
@Lukas Frank Bin etwas verwirrt. Woher hast du die ganzen Angaben? Also wo genau das Poti eingelötet ist, was da an Spannung auf 5V rauskommt usw.
Auf den Fotos von @drelius kann man nur erahnen, dass da in dem Bereich R20 und R18 ein Poti sitzt.

War das etwa dein Falcon-Board?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.786
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #16 am: So 24.01.2021, 19:11:42 »
Habe zwei Lastwiderstände drangehangen und die Spannung richtig eingestellt. Trimmer ausgelötet und gemessen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.786
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #17 am: Mo 25.01.2021, 14:43:19 »
Habe mal in meinem Falcon nachbeschaut und R19 hat original 5,2k 1% Metallfilm. Meine 5k machen aber nichts da die Spannung im Betrieb auch so bei 5Volt liegt.

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 596
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #18 am: Mo 25.01.2021, 14:53:54 »
Ist das Netzteil jetzt in Ordnung ?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.786
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Mainbord Fund
« Antwort #19 am: Mo 25.01.2021, 14:59:03 »
Ja