Autor Thema: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln  (Gelesen 413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ATARImyFirst

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
  • Cubase V1.0 für ATARI ST war 1989 der Hit
EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« am: Mo 14.12.2020, 20:20:45 »
Hallo zusammen,

möchte Euch heute das Ergebnis von der Elko-Tauschaktion
am EPSON SMD-380 Original ATARI STE - Disketten-Laufwerk
berichten:

1. Elko´s an Diskeinschub aus-/einbauen
   3 Stück Elko 22uF 10 V N.P. ø = 4mm x H = 7mm
   durch
   3 Stück Elko 22uF 10V „SS“ P85°C ø = 4mm x H = 7mm
   ersetzt (siehe Bild 1 bis Bild 4)

2. Elko am Stepmotor aus-/einbauen
   1 x Elko_“C01“_ 56uF 16V am Stepmotor ø = 6,3 x 7mm
   durch
   1 x Elko_“C01“_56uF 50 V am Stepmotor ø = 6,5 x 11,5mm
   ersetzt (siehe Bild 5)

3. Elko am Stepmotor aus-/einbauen
   1 x Elko_“C02“ _10uF 16V am Stepmotor ø = 3 x 5,5mm
   war unter der schwarzen „Kunststoff-Halterung-Stepmotor“
   (KHS) versteckt und wurde durch
   1 x Elko_“C02“_10uF 16 V am Stepmotor ø = 4 x 8mm
   ersetzt (siehe Bild 6)
Anmerkung:
Der „längere Elko“ passt nicht unter die "KHS" und findet
seinen Platz in „Schräglage“ ;-)

4. "kalte Lötstellen" am Molexstecker nachgelötet
   (siehe Bild 7)

5. Funktionscheck an WIN 10 - PC und ATARI STE

5.1 - Funktionscheck per „34Pin-USB-Adapter“ an WIN 10-PC
Diskettenlaufwerk (A:) wird im Explorer angezeigt :-)
Doppelklick auf LW-Symbol: LED geht an, der Stepmotor
bewegt sich aber nicht :-(
Rechtsklick auf Disksymbol, -> „Formatieren“
nach kurzer Zeit öffnet ein Fenster und zeigt die „Format-Parameter“
Anmerkung:
Unter WIN 10 wird standardmäßig nicht das 720kB DD-Format
zur Auswahl angezeigt
nach „ok“ bewegt sich nach ca. 30 Sekunden der Schreib-/Lesekopf
und fährt 1 mal komplett durch und zurück :-)
Der Versuch, den "NEC floppy disk drive" zu installieren
gelingt leider nicht :-( Keine weiteren Versuche am PC vorgenommen

5.2 Funktionscheck per „externem Floppy-Gehäuse“ am ATARI STE
Nach Einschalten / Booten blitzt die „LW-LED“ kurz auf :-)
LW-B: wird aber nicht gefunden -> der Inhalt von „LW-A“ wird
auch als „LW-B“ angezeigt
Klick am Desktop auf LW-B -> „zeige Info“ -> LW-LED leuchtet
-> jedoch -> kann Daten nicht lesen/anzeigen :-(
Start „FCOPYPRO“ von LW-A
1. „Inspect Disk“ -> „B“ -> Schreib-Lesekopf fährt kurz an und zurück :-)
aber, -> Cannot read Disk-Configuration :-(
2. „Format Disk“ -> „B“ -> Schreib-Lesekopf fährt 2, 3 mal komplett
vor und zurück :-) und zeigt „RNF/Seek Error“ :-(
durch Klick auf „Continue“ kann der Vorgang wiederholt werden,
u.s.w. -> siehe Bild 8 auf Folie 5

Fazit:
LW-B wird gefunden, LED leuchtet bei Zugriff, Steppmotor bewegt sich,
beginnt aber nicht zu lesen / formatieren
Die 3 „Original-Elko´s“ am Diskeinschub tragen die Bezeichnung „N.P.“
und haben keine „Minus-Markierung“ !?
Frage-1:
Sind die „3 Stück Elko 22uF 10 V N.P. ø = 4mm x H = 7mm“
-> „bipolare Elko´s“ ?
Es wurden dafür polare Elko´s „3 Stück Elko 22uF 10V
„SS“ P85°C ø = 4mm x H = 7mm“
eingebaut (Bild 2-4)
Frage-2:
Sind die 3 bipolare Elko´s evtl. die Ursache
für die unvollständige Funktion ?
Frage-3:
Was kann noch die Ursache dafür sein,
dass „Lesen, Schreiben, Formatieren“ nicht erfolgt ?

Welche weiteren Fehlermöglichkeiten könnten noch
aus Sicht der Experten / Elektroniker vorliegen.

Freue mich auf Eure kompetenten Ideen und Vorschläge.
P.S.
Bild/Bilder einfügen klappt nicht, deswegen alle Bilder im pdf
Viele Grüße
Thomas

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.661
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« Antwort #1 am: Mo 14.12.2020, 20:28:29 »
Sind "3 Stück Elko 22uF 10 V N.P." nicht Bipolare? Ich meine schon.

Ich wollte da auch mal rangehen weil ich einige Atari Epson 480 habe. Problem ist aber wo man so Sub Miniatur Elkos herbekommt? Normale gegen Tantal Perlen tauschen ginge doch vielleicht?

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 415
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« Antwort #2 am: Mo 14.12.2020, 21:17:53 »
Hi,
wenn die Elkos bipolare waren, sollte man auch wieder welche einbauen.
An der Fehlfunktion ändert das nichts, aber Sie gehen schnell kaputt weil sie falsch betrieben werden
22UF-16V ELKO BIPOLAR RADIAL 85° 5X11MM könnte ich dir besorgen falls du sonst keine findest.
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline ATARImyFirst

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
  • Cubase V1.0 für ATARI ST war 1989 der Hit
Re: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« Antwort #3 am: Mi 16.12.2020, 13:41:13 »
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deinen Hinweis und das Angebot.

Haben eben die 3 (alten) "bi-polaren" Elko´s mal durchgemessen
Ergebnis:
1. Elko 22uF 10 V N.P. ø=4mm x H=7mm; Messwert = 28,4uF
2. Elko 22uF 10 V N.P. ø=4mm x H=7mm; Messwert = 30,4uF
3. Elko 22uF 10 V N.P. ø=4mm x H=7mm; Messwert = 28,9uF

Die 3 neu verbauten "polaren" Elko´s zeigen Werte zwischen
22,4uF bis 22,7uF und liegen somit nahe am SOLL-Wert.

Überlege nun ob es lohnt,

1. die 3 alten Elko´s wieder einzubauen, da die Werte noch
i.O. scheinen !?
2. das Laufwerk mechanisch zu zerlegen, um zu sehen,
ob unter den "Kunststoff-Abdeckungen" evtl. weitere
fehlerhafte Bauteile zum Vorschein kommen !?
Viele Grüße
Thomas

Offline Exin64

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« Antwort #4 am: So 20.12.2020, 12:48:44 »
Nur so nebenbei, fehlt da nicht ein Jumper?

Bei der Position 'GR=D' sollte, meine ich ein Jumper auf die 'D' position.

Offline ATARImyFirst

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
  • Cubase V1.0 für ATARI ST war 1989 der Hit
Re: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« Antwort #5 am: Mi 23.12.2020, 21:02:33 »
Hallo Exin64,

habe 1 Foto von der Anschlussseite beigefügt. Zwischen 34-Pin Floppy-Anschluss und 4 Pin Molex-
Stecker gibt es eine "Jumperleiste".
Da sitzt 1 Jumper. Habe da nicht geändert.
Falls da noch weitere Jumper hingehören, hätte ich noch welche vorrätig.

Ein Foto, welches zeigt, wie der / die Jumper gesteckt sein müssen, wäre sehr hilfreich.

Hast Du das evtl. parat, oder einen Hinweis / link, wo sowas im Netz zu finden ist ?

vielen Dank vorab
Viele Grüße
Thomas

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.661
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« Antwort #6 am: Mi 23.12.2020, 21:45:10 »

Offline ATARImyFirst

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
  • Cubase V1.0 für ATARI ST war 1989 der Hit
Re: EPSON SMD-380_Elko´s wechseln
« Antwort #7 am: Do 24.12.2020, 11:13:06 »
Guten Morgen Frank,

vielen Dank für die schnelle Antwort mit dem wichtigen Hinweis :-)

Wünsche Allen ein frohes Weihnachtsfest

und bleibt gesund !
Viele Grüße
Thomas