Autor Thema: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.  (Gelesen 1354 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Exin64

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« am: So 13.12.2020, 20:57:03 »
Hi!

Hat Jemand Erfahrungen mit sowas? Man findet ja nicht mal mehr normale 9V Trafos die für die Laufwerke ausreichen.

Ich habe 6 Laufwerke und nicht ein Netzteil......

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #1 am: So 13.12.2020, 21:43:58 »
Da die Klingeltrafos in der Regel Wechselspannung liefern wird es so direkt nicht funktionieren. Ein Handylader liefert 5V und funktioniert mit Floppys die keine zusätzlichen 12V benötigen.

Offline Exin64

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #2 am: So 13.12.2020, 23:18:56 »
Wir reden hier von der 1050 und der XF551. Die haben ALLE Wechselspannungsnetzteile. :P

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.276
  • ...?
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #3 am: Mo 14.12.2020, 00:09:10 »
Deine Floppys wandeln die Spannung intern um. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ICs mit AC funktionieren  ;)  Was @Arthur meinte (vermute ich), dass du mit einem DC Netzteil 12V und 5V direkt auf die Platine gibst, ohne die AC/DC Umwandlung. Also mal ein Floppy aufmachen und schauen, wo nach der Wandlerplatine du die DC Spannungen draufgeben kannst.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..

Offline Exin64

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #5 am: Mo 14.12.2020, 03:57:41 »
Deine Floppys wandeln die Spannung intern um. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ICs mit AC funktionieren  ;)  Was @Arthur meinte (vermute ich), dass du mit einem DC Netzteil 12V und 5V direkt auf die Platine gibst, ohne die AC/DC Umwandlung. Also mal ein Floppy aufmachen und schauen, wo nach der Wandlerplatine du die DC Spannungen draufgeben kannst.

Hmm, verbasteln wollte ich die Floppy's eigentlich nicht.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #6 am: Mo 14.12.2020, 05:41:55 »
9V/3A Wechselspannung sollte reichen... Intern erzeugt das Laufwerk daraus 5V + 12V. Mit 8V/2A wirds evtl. Knapp.

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 200
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #7 am: Mo 14.12.2020, 09:04:44 »
Ich habe meine 1050 vor Jahren auf Gleichstrom umgebaut. Äußerlich sieht man nichts, weil das Stecker-Netzteil (12VDC/2A) weiterhin an der selben Buchse angeschlossen hat. Der Umbau ist nicht schwer und auch nicht sonderlich aufwändig.

Die 5V werden dann übrigens weiterhin von der 1050 aus den 12V erzeugt.
« Letzte Änderung: Mo 14.12.2020, 09:30:50 von Count »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.254
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #8 am: Mo 14.12.2020, 09:45:03 »
Steckergehäuse plus Transformator kann man zu selberbauen bei Reichelt kaufen ...

Offline Exin64

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #9 am: Mo 14.12.2020, 14:24:48 »
Steckergehäuse plus Transformator kann man zu selberbauen bei Reichelt kaufen ...

Danke! Wer hätte das gedacht dass Reichelt die Netzteile günstig genug hat!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #10 am: Di 15.12.2020, 11:41:03 »
Steckergehäuse plus Transformator kann man zu selberbauen bei Reichelt kaufen ...

Danke! Wer hätte das gedacht dass Reichelt die Netzteile günstig genug hat!

@Exin64, für welches hast du dich entschieden?

Offline Exin64

  • Benutzer
  • Beiträge: 30
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #11 am: Fr 18.12.2020, 08:02:58 »
Ich denke mal ich nehme die Trafos mit 3A, das sollte reichen. Wird aber noch dauern bis die hier sind....

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 8V / 2A Klingeltrafo an 1050 Floppy.
« Antwort #12 am: Fr 18.12.2020, 11:48:46 »
Ich denke mal ich nehme die Trafos mit 3A, das sollte reichen. Wird aber noch dauern bis die hier sind....

@Exin64, genau die konnte ich nicht finden, hast du mal einen Link dazu?