Autor Thema: (TP306V20) TOS für die PAK/3 patchen inkl. IDE-Boot  (Gelesen 518 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.686
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
(TP306V20) TOS für die PAK/3 patchen inkl. IDE-Boot
« am: Mo 07.12.2020, 23:44:39 »
Moin Leute,

für ein Forenmitglied hab ich mal versucht ein TOS306 mit TOSPatch für eine PAK/3 inkl. IDE-Boot zu patchen. Das Ergebnis war ernüchternd denn der Bildschirm blieb dort schwarz. Er hat mittlerweile ein TOS, das funktioniert, bekommen. Ich habe hier noch die von mir benutzte und angepasste 306_REL.FIL-Datei. Könnte mal wer darüber schauen welchen Bockmist ich da verzapft habe? Ich muss dazu sagen das ich keine PAK/3 besitzen sonst könnte ich das selber austesten.

Es wurden 4 Eproms (27C010/ 90ns) gebrannt.

Hier die Zuordnung für die Pak68/3 die richtig sein sollte.

EE=U10
OE=U11
EO=U12
OO=U13

Am Brennvorgang dürfte es nicht gelegen haben da ein Verify mit den entsprechenden Files einwandfrei war.

Viele Grüße, Arthur


« Letzte Änderung: Di 08.12.2020, 10:36:29 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.212
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: (TP306V20) TOS für die PAK/3 patchen inkl. IDE-Boot
« Antwort #1 am: Di 08.12.2020, 08:03:21 »
Richtig wäre es so denke ich ...

;>1          ; 1 nicht relozierte Datei   (TOS.IMG) erzeugen, z.B. fr ROMRAM.
;>2          ; 2 nicht relozierte Dateien (TOS.LO/HI) erzeugen.
>4          ; 4 nicht relozierte Dateien (TOS.EE/EO/OE/OO) erzeugen.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.550
Re: (TP306V20) TOS für die PAK/3 patchen inkl. IDE-Boot
« Antwort #2 am: Di 08.12.2020, 10:22:41 »
Dateien auf das OneDrive zu legen (anstatt sie hoch zu laden) ist zwar bequem, für das Forum aber auf Dauer schädlich!
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.686
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: (TP306V20) TOS für die PAK/3 patchen inkl. IDE-Boot
« Antwort #3 am: Di 08.12.2020, 10:35:42 »
Dateien auf das OneDrive zu legen (anstatt sie hoch zu laden) ist zwar bequem, für das Forum aber auf Dauer schädlich!

Ja stimmt, wollte mich erst per PM an ein Forenmitglied wenden... in PMs sind keine Anhänge möglich. Hab dann umdisponiert per copy and paste, hab es jetzt oben als Anhang eingefügt damit man es auch später nachvollziehen kann. ;)