Autor Thema: Suche Festplattenabdeckung MSTE  (Gelesen 2746 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #20 am: Do 15.07.2021, 04:07:43 »
Noch ein Versuch. Teste das hier mal.

Eiderdaus! Zapperlot! Das tutet!! Vielen vielen Dank! Damit haben wir nun eine echte und stabile Vorlage eines Standarddeckels.
Mein erster Versuch wird sein, das geniale Thunder IDE-Interface dort unterzubringen, um dessen CF-Karte bequem entnehmen zu können. Zweiter Ansatz dann samt CosmosEx, das damit von extern zu intern wandert.

Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 291
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #21 am: Do 15.07.2021, 09:00:25 »
Sehr schön. Wieder ein Problem weniger.
:-D

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #22 am: Di 20.07.2021, 09:50:29 »
...und damit es spannend bleibt, läuft gerade der erste Testdruck für ein DeLock #91624...

Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #23 am: Di 20.07.2021, 13:20:24 »
Kannst du auch Bilder der fertigen Ergebnisse zeigen? Auf welchem Drucker arbeitest du?
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #24 am: Di 20.07.2021, 14:22:12 »
Kannst du auch Bilder der fertigen Ergebnisse zeigen? Auf welchem Drucker arbeitest du?

Ja sischa dat! Sonst würde ich ja nicht so rumtönen und Euch die Nase langmachen :)
Druck ist vorhin fertig geworden. Soweit schon ganz nett, aber ich habe mich doch vermessen. Määt aber nix, eben dafür habe ich ja auch nur den relevanten Teil des Deckels gedruckt.
Der verwendete Drucker ist der gute alte Anycubic i3 Mega.

Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #25 am: Mi 21.07.2021, 12:38:40 »
Der zweite Druck gestern war soweit Zufriedenstellend. Den CF-Slot habe ich aber jetzt nochmals um 0,5mm nach unten gesetzt, die Haltenasen für den hinteren Teil des PCB entfernt, da zu filigran. Ich vertraue darauf, dass das PCB durch die beiden Schrauben im vorderen Teil ausreichend hält, da sie ja sehr wenig wiegt.

BTW: Hat jemand eine, möglichst deutsche, Bezugsquelle für ein PLA-Filament in RAL 7038? In RAL 7035 habe ich eines gefunden, zur Not müsste das herhalten...
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #26 am: Mi 21.07.2021, 13:02:30 »
Beste Übereinstimmung mit Atari Grau:

https://www.3dprima.com/de/filament/primaselect-pla-matt-1-75mm-750-g-moss-grau/a-24194

Sieht dann im Ergebnis bspw. so aus wie auf den Bildern.

Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #27 am: Mi 21.07.2021, 13:23:57 »
Besten Dank für den Hinweis! Ich denke, ich werde mir dieses und bei der Gelegenheit auch das RAL 7035 zulegen und dann halt mal sehen, was rauskommt und am passendsten ist.
Denn mit den Farben ist es schwierig: Die Farbwiedergabe auf den Fotos geht gerne aber sowas von daneben - je nach Umgebungslicht und Blitz...Dein MSTE sind recht gelblich aus, mein TT dagegen "Knochenweiß" (weiß mit einem Hauch gelb). Aber wehe, ich fotografiere meinen TT, dann sieht der auch eher nach Nikotin-Zahngelb aus.

Hier im Forum wie auch bei den Kollegen vom der Insel und dem anderen Kontinent war man sich wohl soweit einig, dass die ST-Serie RAL 7044, die MSTE/TT-Serie RAL 7038 hat(te). Aber das liegt letztendlich eh am Gilbungsgrad des Gerätes und wird wohl nie zu 100% Zufriedenheit führen.

Ich habe auch schon mit RAL 7042 für den 130XE experimentiert (passt ganz gut), wie mit RAL 1015 für den 800er (passt halbwegs). Janu, besser als nix und besser Farbähnlichkeit als eine tote Taube in der Dachrinne.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #28 am: Mi 21.07.2021, 13:28:31 »
Das Problem ist natürlich einerseits die unterschiedlichen Vergilbungsgrade von (0-100) und auf der anderen Seite die Farbtreue der Filamente.

Grade letztere ist leider oft alles andere als gut, daher tust du gut dran zu testen, was am besten passt. Meiner Erfahrung nach passt das von mir verlinkte jedenfalls in den meisten Fällen gut zu den normalen Atari Reihen. Der TT ist natürlich von Haus aus heller.

Welchen 3D Drucker setzt du ein? Muss ja recht großen Bauraum haben, wenn du die Abdeckung am Stück gedruckt bekommst.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #29 am: Mi 21.07.2021, 13:36:33 »
Habe den MSTE noch nie mit eigene Augen gesehen, aber da es das "gleiche" Gehäuse ist und es hieß, beide hätten den selben RAL-Wert, wäre ich nicht davon ausgegangen, dass der TT doch etwas heller als der MSTE ist?! Määt nix, ich teste beide Varianten aus und die "falsche" kann man immer noch für was-auch-immer verdrucken.
Mein Drucker hat nur 20cm Bauraum, daher wird mein Nachbar das volle Objekt drucken dürfen. Der hat Platz für 40cm.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #30 am: Mi 21.07.2021, 15:04:10 »
Habe den MSTE noch nie mit eigene Augen gesehen, aber da es das "gleiche" Gehäuse ist und es hieß, beide hätten den selben RAL-Wert,

Der TT ist deutlich weißer/heller, das ist nie und nimm’ der gleiche RAL-Wert wie der MegaSTE :)

Da ja auf den meisten Seiten im Netz die gleiche(n) Atari-Geschichten nacherzählt/abgeschrieben werden -- hat mal jemand eine Erklärung gefunden, warum Atari für den TT was ganz anderes nahm? Man könnte ja vermuten, dass der TT eine UNIX-Workstation werden sollte und sich daher abheben sollte -- aber die ATW kam ja auch nicht in diesem Fastweiß daher wie der TT, und die spielte nochmal in einer anderen Liga als der TT.
« Letzte Änderung: Mi 21.07.2021, 15:05:36 von gh-baden »
Wider dem Signaturspam!

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #31 am: Mi 21.07.2021, 15:31:38 »
Wohl dem, der eine Farbsehschwäche hat. Meiner Holden wäre das Thema sowas von Bluna, da für sie alle Ataris "gleich grau" sind. Auch die gelben :)
Ich werde berichten. Wie schon zuvor gesagt bin ich ja schon froh, wenn die Farbe gleich ist. Muss nicht zwingend die selbe sein.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #32 am: Mi 21.07.2021, 19:27:53 »
Wohl dem, der eine Farbsehschwäche hat. Meiner Holden wäre das Thema sowas von Bluna, da für sie alle Ataris "gleich grau" sind. Auch die gelben :)
Ich werde berichten. Wie schon zuvor gesagt bin ich ja schon froh, wenn die Farbe gleich ist. Muss nicht zwingend die selbe sein.

Die selbe kann es nicht sein, denn den originalen Atari-Farbeimer gibt es nicht mehr. Es kann nur eine gleichende oder gleiche sein. <scnr>
Wider dem Signaturspam!

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #33 am: So 25.07.2021, 13:49:31 »
Beste Übereinstimmung mit Atari Grau:
https://www.3dprima.com/de/filament/primaselect-pla-matt-1-75mm-750-g-moss-grau/a-24194

Mein MoosGrau (wohl RAL 7003) ist angekommen und ich habe mal ein 50*50mm-Plättchen gedruckt, um einen flächigen Farbvergleich zu haben und muss sagen, ja, die Farbe kommt dem sehr nah. Danke für die Empfehlung!
EDIT: Vor lauter neuen Filamenten komme ich ganz durcheinander... MoosGrau/RAL7003 ist (bei mir) eher ein Falcon-Grau. Lichtgrau/RAL7035 ist die Farbe meines TT.

« Letzte Änderung: Di 27.07.2021, 11:12:49 von RealLarry »
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #34 am: So 25.07.2021, 13:56:18 »
BTW: Hat gerade wer so ganz zufällig einen MSTE oder TT samt einer Lightning offen herumstehen und kann mir sagen, ob die USB-Kabel
a) von der Länge her bis zum Brotkastendeckel reichen
b) die Kabelführung bis dorthin verlegbar wäre

EDIT: Hat sich erledigt - Mangels Datenblatt brauchte ich noch ganz viele Maße des USB-Klotzes und habe daher meinen TT geöffnet.

Denn dann könnte man die USB-Anschlüsse ggf. schön und praktisch vorne am Deckel platzieren. Ich habe sie bei meinem TT am ROM-Port herausgeführt, da ich letzteren eigentlich nie brauche und eine MAT-TC nach hinten hinaus alles blockiert.
EDIT: Testdruck läuft und soll dann so aussehen:

« Letzte Änderung: Di 27.07.2021, 11:16:26 von RealLarry »
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #35 am: Di 27.07.2021, 17:31:59 »
Tadaaa! Schon ganz prima, aber wie zu erwarten fehlen hier und da noch 0,5mm. Da war ich etwas zu konservativ. Aber fast fertig.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #36 am: Mi 28.07.2021, 14:59:01 »
Fettich. So hat sich Papa das vorgestellt. Gleich noch am TT ansetzen, ob die Prothese auch richtig sitzt und passt, dann geht das die Tage beim Nachbar mit seinem großen Druckbett in Produktion.
Ich habe das OpenScad-Skript recht flexibel gehalten und kann per Variable ein-/ausschalten, ob das Modell mit Lightning, DeLock und/oder LEDs für DeLock erstellt wird.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #37 am: Mi 28.07.2021, 15:15:31 »
Nachtrag: Passt!  8)

Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #38 am: Mi 28.07.2021, 15:34:18 »
Wollte mir eigentlich auch einen 3D Drucker anschaffen aber deine Drucke sind recht grob und sehen nicht gut aus. Überlege ob das sein muss und mir den Kauf erspare?

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #39 am: Mi 28.07.2021, 15:40:37 »
Das ist im wesentlichen eine Sache der Einstellungen. Ich vermute, dass Larry hier zum prototyping mit geringer Auflösung und mehr Tempo gedruckt hat. Wenn man das schöner will dauert es länger aufgrund dünnerer Schichten und geringerem Tempo.
Der Drucker selbst spielt natürlich auch eine Rolle. 
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030