Autor Thema: Suche Festplattenabdeckung MSTE  (Gelesen 2819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #40 am: Mi 28.07.2021, 15:41:05 »
Wollte mir eigentlich auch einen 3D Drucker anschaffen aber deine Drucke sind recht grob und sehen nicht gut aus. Überlege ob das sein muss und mir den Kauf erspare?

Ja, aber das ist auch nur ein Testdruck in niedrigster Qualität - Hauptsache schnell. In Qualitätsstufe "normal" oder "fein" dauert so ein Druck halt schon einmal doppelt und dreifach so lange. Für einen Testdruck unnötig, der eh in die Tonne wandert, und der hat schon 3,5 Stunden gedauert.
Warte einfach das Endergebnis ab und lasse Dich von meinen Vorserienexperimenten in nichts abschrecken.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #41 am: Do 29.07.2021, 10:13:26 »
Sehr schön. Wieder ein Problem weniger.
:-D

Moin mein Gutster!

Darf ich wohl noch einmal um einen Gefallen bitten, zu versuchen, mir ein STL zu reparieren?
Der Author des Deckels hat kürzlich seine Version, die Du bereits freundlicherweise repariert hast, erneuert und wesentlich verbessert, das Modell ist aber wieder einmal "kaputt". STL anbei.

Original: https://www.thingiverse.com/thing:3042071
Neue Version: https://www.tinkercad.com/things/h6diQsjfi4i
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 291
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #42 am: Do 29.07.2021, 15:14:35 »
Probier mal das angehängte STL aus.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #43 am: Do 29.07.2021, 15:25:16 »
Probier mal das angehängte STL aus.

...Du bist ein Goldschatz. Es klappt! Und wieder einmal vielen vielen Dank!
Dieser neue Deckel kommt dem Original wesentlich näher und hat auch viel mehr Platz an der Front. Jetzt darf ich nur wieder alles neu positionieren  ??? Dafür kann ich gleich Fehler der Vergangenheit (nicht aber die aus meiner Jugend) beheben :)
Mein lieber @X-Ray...wenn mein Deckel fertig ist und meiner einer Zufrieden damit ist, drucke und schenke ich Dir gerne auch einen, wenn Bedarf.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 291
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #44 am: Do 29.07.2021, 15:54:08 »
Danke, aber ich habe hier drei 3D-Drucker stehen und auch das Atari-Grau als Filament.
Tatsächlich benötigt mein MSTE auch gar keinen neuen Deckel.

Aber danke fürs Angebot.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #45 am: Do 29.07.2021, 15:57:21 »
Danke, aber ich habe hier drei 3D-Drucker stehen und auch das Atari-Grau als Filament.
Tatsächlich benötigt mein MSTE auch gar keinen neuen Deckel.

Aber danke fürs Angebot.

Gerne. Dann halt einfach so ein fettes Danke, denn ohne Deine Hilfe wäre ich nicht oder erst am Drölfzigsten Jahrestag meiner toten Oma weitergekommen...
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #46 am: Mi 25.08.2021, 13:39:54 »
Fertig und läuft! Der 3D-Druck meines Nachbarn (weil er ein 40cm-Druckbett hat) ist...sagen wir mal okay-ish. Farbe ist prima, der Deckel stabil, ich musste recht wenig nacharbeiten, alles passt, aber wenn ich für den Druck hätte bezahlen müssen, doch einige Details anzumeckern.
Zur Ehrenrettung meines Nachbarn sei aber auch angemerkt, dass ein 40cm-Druckbett wohl schwierig zu leveln ist und das benutzte Filament nur durchschnittliche Qualität hat.
Nichtsdestotrotz bin ich mit dem Druck insgesamt zufrieden; ein paar hässliche Kanten hier und da stören mich und den TT nicht, Hauptsache ist doch, dass alles passt und nun seine Funktion hat.
Das 3D-Modell werde ich noch an klitzebisschen bearbeiten müssen, dann dürft Ihr Euch darüber hermachen.

Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.909
  • n/a
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #47 am: Mi 25.08.2021, 14:22:21 »
Fertig und läuft! Der 3D-Druck meines Nachbarn (weil er ein 40cm-Druckbett hat) ist...sagen wir mal okay-ish. Farbe ist prima, der Deckel stabil, ich musste recht wenig nacharbeiten, alles passt, aber wenn ich für den Druck hätte bezahlen müssen, doch einige Details anzumeckern.
Zur Ehrenrettung meines Nachbarn sei aber auch angemerkt, dass ein 40cm-Druckbett wohl schwierig zu leveln ist und das benutzte Filament nur durchschnittliche Qualität hat.
Nichtsdestotrotz bin ich mit dem Druck insgesamt zufrieden; ein paar hässliche Kanten hier und da stören mich und den TT nicht, Hauptsache ist doch, dass alles passt und nun seine Funktion hat.
Das 3D-Modell werde ich noch an klitzebisschen bearbeiten müssen, dann dürft Ihr Euch darüber hermachen.

Ist doch klasse geworden! Kann man die paar Kanten noch mit feinem Schleifpapier nacharbeiten oder verzeiht das verwendete Material das eventuell nicht?

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #48 am: Mi 25.08.2021, 15:07:50 »
Ist doch klasse geworden! Kann man die paar Kanten noch mit feinem Schleifpapier nacharbeiten oder verzeiht das verwendete Material das eventuell nicht?

Danke, "klasse" vielleicht nicht gerade, aber "völlig in Ordnung" ;)
In der Tat könnte man mit einem kleinen "Schleifer" (ich habe da einen extra für 3D-Drucke, ebenfalls aus dem Drucker - sehr hilfreich) gerade vorne-oben nachschleifen. Das Objekt sollte das dicke verkraften; ich habe es wegen der Verschraubungen und der generellen Stabilität extra "dicker" (vielmehr: dichter) drucken lassen. Vielleicht später einmal...oder wenn der TT nach meinem Ableben in ein Museum umzieht :) Wie gesagt, die paar Macken interessieren mich nicht. Bin jetzt erst einmal froh, dass das Projekt nun endlich und erfolgreich abgeschlossen ist.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #49 am: Di 31.08.2021, 12:58:18 »
Und hier nun die "endgültige" Fassung. Korrigiert sind nur die beiden Auflagen für das DeLock, die habe ich noch 5mm nach vorne geschoben. Der Rest passt und sonstige Fehler meines Drucks sind auf den Drucker oder seinen Bediener zurückzuführen.
Das ZIP enthält drei Versionen: Für DeLock 91624 und Lightning, nur Lightning und nur DeLock 91624.

Herzlichen Dank nochmal an alle Mitleidenden und ganz besonderer Dank an @X-Ray für's reparieren!
Viel Spaß beim Drucken und noch mehr Spaß beim Benutzen des neuen Deckels. Das Ding rockt echt...habe die letzten Tage öfter am TT gesessen, um für Olivier/MyAES "Dinge" auszuprobieren* und nun sind CF-Karte und USB sofort zugänglich und machen die Benutzung erfreulich einfach und bequem.

* weil sich MyAES und Mat TC1208/NVDI5 nicht vertragen - wohl gleiches Problem wie seinerzeit mit XaAES. Siehe auch https://github.com/freemint/freemint/issues/141

Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.176
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche Festplattenabdeckung MSTE
« Antwort #50 am: Di 31.08.2021, 13:32:36 »
* weil sich MyAES und Mat TC1208/NVDI5 nicht vertragen - wohl gleiches Problem wie seinerzeit mit XaAES. Siehe auch https://github.com/freemint/freemint/issues/14

Irgendwas ein Fehler beim öffnen einer Workstation. @czietz weiss es genau ...


Auf jeden Fall dem MyAES Autor melden.
« Letzte Änderung: Di 31.08.2021, 13:34:25 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.801
MyAES und Mat TC1208/NVDI5 (war: Suche Festplattenabdeckung MSTE)
« Antwort #51 am: Di 31.08.2021, 13:43:14 »
Welche Details, die ich nicht bereits umfangreich in https://github.com/freemint/freemint/issues/141 und https://github.com/freemint/freemint/pull/144 niedergeschrieben habe, sollte ich denn wissen?

Keine Ahnung, ob es überhaupt dasselbe Problem ist, aber das soll bitte Olivier (Autor von MyAES) selbst untersuchen. Ich habe weder Zeit dafür noch eine Matrix-Grafikkarte.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 305
Re: MyAES und Mat TC1208/NVDI5 (war: Suche Festplattenabdeckung MSTE)
« Antwort #52 am: Di 31.08.2021, 14:12:27 »
Welche Details, die ich nicht bereits umfangreich in https://github.com/freemint/freemint/issues/141 und https://github.com/freemint/freemint/pull/144 niedergeschrieben habe, sollte ich denn wissen?

Keine Ahnung, ob es überhaupt dasselbe Problem ist, aber das soll bitte Olivier (Autor von MyAES) selbst untersuchen. Ich habe weder Zeit dafür noch eine Matrix-Grafikkarte.

Eben - und ich habe das bereits Olivier samt Links mitgeteilt. Deshalb arbeiten wir ja daran. Also er. Ich teste dann nur nach seinen Tipps und Builds herum, da er ebenfalls keine ET4k/TCxx hat. Vielleicht findet er das Problem ja noch.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.801
Re: MyAES und Mat TC1208/NVDI5 (war: Suche Festplattenabdeckung MSTE)
« Antwort #53 am: Di 31.08.2021, 19:30:15 »
Eben - und ich habe das bereits Olivier samt Links mitgeteilt. Deshalb arbeiten wir ja daran. Also er. Ich teste dann nur nach seinen Tipps und Builds herum, da er ebenfalls keine ET4k/TCxx hat. Vielleicht findet er das Problem ja noch.

Wenn es wirklich dasselbe Problem wie damals in XaAES wäre: Der Fix ist konzeptionell und codemäßig sehr simpel:
https://github.com/freemint/freemint/pull/144/commits/57bcd01954e07d4573ef6825cb5610553b615b33#diff-927e61e4b06a08215e9de8d264630e247a3f03040f88c4e408b27f3ee6e8f221R698

Das wäre schnell eingebaut und dann könntest Du testen.

EDIT: Aber ich sehe gerade, wir sind hier ja im "Suche"-Forum und damit off-topic. Lass uns das hier beenden; sowieso ist Olivier am Zug.
« Letzte Änderung: Di 31.08.2021, 19:31:08 von czietz »