Autor Thema: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte  (Gelesen 323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Intel inside idiot outside ;-)
Moin.
Wie der Titel schon sagt habe ich genau diese Karte hier:

http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=Datei:StarTrackImEinschub.jpg

Nur leider fehlt mir das entsprechende VME Verbindungskabel, um Sie in meinen TT-Tower in den vorderen 5,25" Einschub einzubauen.
Idealerweise hätte ich noch gerne einen VME-Doppelport, um noch eine Grafikkarte im TT zu betreiben.

Jemand eine Idee wo man solche Sachen noch bekommen könnte?
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.579
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #1 am: Fr 20.11.2020, 20:13:40 »
Doppel VME Slot war schon immer ein Selbstbau Bastelprojekt. Da gab es nie etwas zu kaufen ausser einem Rothtron VME. Das Kabel für die Karte ist einfach selbst zu bauen alles einfach 1:1 verbinden. Die Stecker gibt es bei Reichelt auch zum quetschen aber nur wenn die Reihen A+C bestückt/gebraucht werden ohne Reihe B ...

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.450
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #2 am: Fr 20.11.2020, 22:18:58 »
den "VME-Doppler" gab's damals bei Axel Gehringer.

Ich habe so ein Ding in meinem TT (Riebl + Crazy Dots).
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.579
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #3 am: Fr 20.11.2020, 23:02:36 »
Da ist eine Anleitung/Beschreibung zum zweiten VME Bus Slot ...

http://tho-otto.de/hypview/hypview.cgi?url=%2Fhyp%2Fchips_x.hyp&charset=UTF-8&index=719

... hatte ich auch mal in einem meiner Tower Atari TT. Ist recht einfach umzusetzen.
« Letzte Änderung: Fr 20.11.2020, 23:08:59 von Lukas Frank »

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 343
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #4 am: Sa 21.11.2020, 10:14:52 »
Nur leider fehlt mir das entsprechende VME Verbindungskabel, um Sie in meinen TT-Tower in den vorderen 5,25" Einschub einzubauen. olche Sachen noch bekommen könnte?
Das muss man sich wohl selbst bauen. Stecker wäre z.B.
https://de.farnell.com/yamaichi/fns13-09600-00bf/buchse-din41612-c-schneidklemm/dp/1143945

Allerdings finde ich das zugeöhrige Flachbandkabel nicht.


Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #5 am: Sa 21.11.2020, 11:21:12 »
Einen zweiten VME BUS aus einem TT habe ich, aber an der Anfertigung des Flachbandkabels wird es bei mir wohl scheitern. Gleiches gilt für das VME-Kabel.

Könnte mir evtl. jemand hier so ein Kabel anfertigen? Natürlich gegen Bezahlung.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.579
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #6 am: Sa 21.11.2020, 11:23:27 »
Für die Kabel braucht es nur einen Schraubstock ...

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #7 am: Sa 21.11.2020, 11:31:19 »
Wenn man es kann, ist alles einfach ;-)
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #8 am: Sa 21.11.2020, 12:21:43 »
Ich weiß halt nicht welche Kabel, welche Stecker und auch nicht genau wie...
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.292
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #9 am: Sa 21.11.2020, 13:37:17 »
Ich weiß halt nicht welche Kabel, welche Stecker und auch nicht genau wie...

Für eine Verlängerung benötigst du eine

1. VME-Messerleiste (der Stecker) 96polig
2. VME-Federbuchse (die buchse) 96polig
3. 96poliges spezielles Flachbandkabel

Edit: wie KarlMüller schrieb (Danke) sind a, b + c belegt deshalb nur die 96polige Version nehmen. Hatte mich duch meinen Nova-Adapter aufs Glatteis führen lassen.
oder

4. VME-Messerleiste (der Stecker) 64polig
5. VME-Federbuchse (die buchse) 64polig
6. 64poliges Flachbandkabel
Jeweils Reihen A und C belegt

Hilfreich beim Suchen DIN 41612 Steckverbinder Bauform C evtl. noch  a+c 64polig


« Letzte Änderung: Sa 21.11.2020, 18:25:12 von Arthur »

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #10 am: Sa 21.11.2020, 14:01:42 »
Hallo @Arthur ,

Danke für die Info. Ist sowas richtig? Brauche ich davon zwei? - Ach ne, die andere Seite muß ja weiblich sein...

https://www.reichelt.de/federleiste-96-pol-schneid-klemm-technik--federl-96fsk-p36419.html?&trstct=pol_0&nbc=1

EDIT: Müßte doch das Kabel sein, oder?

https://de.farnell.com/3m/3849-96/flachbandkabel-96-pol-per-m/dp/3332123

Keine Billige Angelegenheit für ein Stückchen Kabel als Endprodukt...
« Letzte Änderung: Sa 21.11.2020, 14:15:09 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 343
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #11 am: Sa 21.11.2020, 15:22:22 »
4. VME-Messerleiste (der Stecker) 64polig
5. VME-Federbuchse (die buchse) 64polig
6. 64poliges Flachbandkabel
Warum nur 64polig? Beim Milan Adapter ist es eine 96er Leitung und der VMEbus nutzt auch alle Leitungen.

Keine Billige Angelegenheit für ein Stückchen Kabel als Endprodukt...
Naja, original war es auch nie Billiger:
https://www.wbsystem.de/atari/at_milan.htm

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #12 am: Sa 21.11.2020, 15:37:33 »
Also gabs das doch zu kaufen - würde ich sofort nehmen  8)
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.292
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #13 am: Sa 21.11.2020, 18:33:51 »
Hallo @Arthur ,

Danke für die Info. Ist sowas richtig? Brauche ich davon zwei? - Ach ne, die andere Seite muß ja weiblich sein...

https://www.reichelt.de/federleiste-96-pol-schneid-klemm-technik--federl-96fsk-p36419.html?&trstct=pol_0&nbc=1

EDIT: Müßte doch das Kabel sein, oder?

https://de.farnell.com/3m/3849-96/flachbandkabel-96-pol-per-m/dp/3332123

Keine Billige Angelegenheit für ein Stückchen Kabel als Endprodukt...

@kcr, hab es oben korrigiert da die 64er Variante nicht mit allen Karten funktionieren würde wie @KarlMüller oben richtig schrieb. Für die Verlängerung wird ein Stecker und eine Buchse benötigt... stell dir das wie bei einen Verlägerungskabel für 230V vor. Ein Stromkabel mit zwei Steckern würde nicht funktionieren und wäre nebenbei Lebensgefährlich und eins mit zwei Buchsen macht auch keinen Sinn.

Hier noch ein paar hilfreiche Infos aus den Chips&Chips von M.Ruge.
« Letzte Änderung: Sa 21.11.2020, 19:03:01 von Arthur »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.292
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Suche VME-Kabel (und VME-Doppler) für Startrack-Soundkarte
« Antwort #14 am: Sa 21.11.2020, 18:57:39 »
EDIT: Müßte doch das Kabel sein, oder?

https://de.farnell.com/3m/3849-96/flachbandkabel-96-pol-per-m/dp/3332123

@kcr, im PDF zu dem Kabel steht u.a.:

Zitat
• 30 AWG stranded wire on .033 inch centers permits
termination to all three rows in DIN connectors.

Das spricht auf jeden Fall nicht dagegen. Hier der Abstand zwischen den Adern muß zum Stecker passen.
« Letzte Änderung: Sa 21.11.2020, 19:03:39 von Arthur »