Autor Thema: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0  (Gelesen 673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • May the force be with you
Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« am: Do 19.11.2020, 22:48:30 »
Der Milan zeigte schon immer merkwürdige Abstürze und nachdem ich einen Speichertest laufen liess, zeigte dieser einige RAM-Fehler an. Da ich am RAM nie was geändert hatte und der ehemals gebraucht gekaufte Rechner ein Sammelsurium an Bausteinen aufwies, habe ich letzte Woche 4 SIMS zu je 32MB gekauft, die heute ankamen. Soweit so gut.

Heute Abend die alten SIMs entfernt und die neuen SIMs eingesetzt. Anschließend kam nur noch ein Piepen aus dem Lautsprecher. Mist, jetzt sind die neuen SIMs hinüber? Also die alten SIMs wieder eingebaut und der Rechner bootet wieder.

Anschließend die Bänke nacheinander gegen die neuen Bausteine getauscht und siehe da, der RAM wuchs – bis auf die letzte Bank0. Nachdem ich den ursprünglichen entfernt hatte, ist auf dieser Bank Schicht im Schacht. Doof nur, dass gerade Bank0 gefüllt sein muss, damit der Milan überhaupt startet.

Nach näherer Inspektion der Kontakte sehe ich, das mehrere Klammern nach innen gedrückt sind. Kein Kontakt, kein RAM, würde ich sagen. Mein nächster Schritt wäre nun, die Klammern wieder aufzubiegen, wobei ich Angst habe, dass die winzigen Klammern beim Aufbiegen abbrechen werden.

Habt ihr Erfahrungen? Soll ich einen Versuch starten? Kann man beim Fehlversuch evtl. den ganzen Sockel tauschen und neu verlöten?


 
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 040 (S3)
Apple MBP

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.292
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #1 am: Do 19.11.2020, 23:25:37 »
@Chocco, so viele Möglichkeiten hast du eigentlich nicht, entweder du versuchst es zu richten oder du lässt es. Der Sockel lässt sich auf jeden Fall ersetzen... Plastik von dem Sockel lösen, mit sanfter Gewalt oder/und mit etwas Hitze. Anschließen kann man ganz easy die einzelnen Kontakte einzeln entlöten und einen neuen PS/2-Sockel einlöten... nebenbei gleich den Sockel für 060 umrüsten. >:D

Online Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 400
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #2 am: Do 19.11.2020, 23:29:10 »
Aber mit dem alten RAM in dem Sockel läuft er, nur mit dem neuen nicht??
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.579
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #3 am: Fr 20.11.2020, 07:26:11 »
Ich würde sagen das es nicht der Fehler ist. Die Sockel sind so aufgebaut das die Simmplatinen gegen die Spitze der Hakenförmigen Kontakte gedrückt werden. Wenn doch könnte man wenn man zu zweit arbeitet den entsprechenden Pin mit dem Lötkolben am Lötpad erhitzen und versuchen von der Vorderseite den Kontakt gerade zu rücken ...
« Letzte Änderung: Fr 20.11.2020, 07:31:54 von Lukas Frank »

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #4 am: Fr 20.11.2020, 20:59:06 »
Ich habe jetzt ganz fein die Kontakte wieder hochgebogen und augenscheinlich sieht die Sache super aus. Kein Kontakt ist abgebrochen. Leider bleibt der Monitor am Milan weiterhin schwarz und außer einem kurzen Blinken auf den Tastatur-LEDs und dem Error Piepen kommt leider nichts.

Da mir der Milan schon sehr wichtig ist, würde ich ihn gerne wieder instandsetzen. Meinen Fähigkeiten zufolge, würde es sicher ein Totalschaden werden, wenn ich selbst weiter Hand an das Board lege.

Super wäre natürlich, wenn das von Arthur erwähnte "060-Sockel-Problem" gleich mit gelöst werden könnte.

Es würde mich sehr freuen, wenn einer unserer Spezialisten meinen Milan wieder zum Fliegen bringen könnte. Natürlich nicht umsonst.

Jetzt brauche ich erstmal einen Rotwein...
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 040 (S3)
Apple MBP

Online Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 400
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #5 am: Fr 20.11.2020, 21:18:34 »
Also nochmal zum nachvollziehen:
Du hast die alten RAMs gegen neue ausgetauscht, Milan geht nicht
Alte RAMs wieder rein, geht wieder
Neue RAMs Stück für Stück rein, RAM wird mehr
Nach Austausch vom RAM Bank 0  keine Funktion mehr
Egal mit welchen RAM??
Korrekt?

Optisch den Sockel nochmal genau prüfen, nicht das irgendwo ein PIN einen Kurzschluß verursacht, irgend was im Sockel liegt....
Als nächstes würde ich dann mal durchmessen ob am RAM alle PINs Kontakt zum Sockel haben.

Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.470
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #6 am: Fr 20.11.2020, 22:03:06 »
Der Milan und RAM das ist so eine Sache für sich. Es laufen bei weitem nicht alle Bauteine mit dem Milan. Da hilft's nur, die auszutesten. Und bloß nicht mixen beim Austesten. Baustein für Baustein. Wenn die einzeln alle laufen, dann immer wieder einen dazustecken bis alles voll ist.

Wenn der Milan mal einen Baustein nicht mochte und entsprechend am Piepsen war, komplett vom Strom trennen und am besten etwas warten.

Ich hatte mal folgendes Problem mit RAM-Bausteinen im Milan, das ich mir nicht wirklich erklären kann: Ich habe einen Baustein gegen einen größeren getauscht. Der Milan mochte den nicht und war am Piepsen. Danach war ich enttäuscht, dass der nicht wollte und habe den alten Baustein wieder eingebaut. Den Milan wieder in der ursprünglichen Konfiguration angeworfen. PIEPSEN!!! :o Jetzt war ich nicht mehr enttäuscht sondern bekam so langsam Panik! Also habe ich in meinem Bestand gewühlt und hatte noch Steine gefunden, die genau dieselbe Größe hatten und habe diese dann eingebaut. Damit wollte der dann ein Glück wieder. Irgendwann bekam ich dann mal einen Karton mit Bausteinen zur Verfügung gestellt und ich sollte gucken ob ich darin was für den Milan finde. Das habe ich gemacht und von den 32 MB-Steinen, die dort drin waren, funktionierten drei. Gerade so viele wie ich verweden konnte. (Sockel 2 ist auf meinem Board leider beschädigt und kann nicht mehr verwendet werden. Der muss mal vom Vorbesitzer irgendwie verbogen worden sein. Die Steine passen nicht mehr in den Sockel.) Im Zuge dessen hatte ich auch nochmal die Steine getestet, die mir anscheinend kaputt gegangen waren bei meinem ersten Tauschversuch. Interessanterweise funktionierten die wieder. Deswegen lieber immer die Steine einzeln testen und zwischendrin immer wieder Strom aus und etwas abwarten. Die Kiste ist echt megakomich was das angeht. ??? 
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Online Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 400
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #7 am: Fr 20.11.2020, 22:27:42 »
Das lässt drauf schliessen das die Elkos im Milan schön leer sein müssen wenn man was am RAM ändert  :D
Ein Sensibelchen
Ist aber eigentlich nichts außergewöhnliches. Wenn ich bei nem TV Softwareupdate aufgespielt habe, mache ich auch einen Netzreset. Da gibt es immer mal wieder komische Effekte/Probleme die sich damit beheben lassen.

Also Strom weg, den alten (bekannt funktionierenden) Speicher rein, noch ein paar Minuten warten (Kaffee, beten....) einschalten und tut (hoffentlicht)
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #8 am: Sa 21.11.2020, 13:12:02 »
Also nochmal zum nachvollziehen:
Du hast die alten RAMs gegen neue ausgetauscht, Milan geht nicht
Alte RAMs wieder rein, geht wieder
Neue RAMs Stück für Stück rein, RAM wird mehr
Nach Austausch vom RAM Bank 0  keine Funktion mehr
Egal mit welchen RAM??
Korrekt?
Korrekt!
Zitat
Optisch den Sockel nochmal genau prüfen, nicht das irgendwo ein PIN einen Kurzschluß verursacht, irgend was im Sockel liegt....
Als nächstes würde ich dann mal durchmessen ob am RAM alle PINs Kontakt zum Sockel haben.

Gestern war ich echt fertig. Werde nachher nochmals meine Lupenbrille aufsetzen und schauen, ob ich einen Fehler finde.

Update 17:30:
Ich habe mir ein ganz feines Werkzeug angefertigt und bin dann alle Kontakte durchgegangen und habe sie ggf. gerichtet. Zwei der 6 Kontakte, die ich gestern wieder hochgebogen hatte, sind über die verschiedenen Versuche wenigstens ein SIMM ans Spielen zu bekommen abgebrochen. Der Versuch, einen feinen Fädeldraht als "Polster" zwischen SIMM und Kontakt einzusetzen schlug fehl. Würde sagen, das wars für mich.
« Letzte Änderung: Sa 21.11.2020, 17:34:34 von Chocco »
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 040 (S3)
Apple MBP

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.586
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #9 am: Sa 21.11.2020, 20:50:11 »
Da hilft dann wohl nur noch, neue Sockel einlöten .. mit richtiger Station sollte das kein Problem sein..

VG Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 251
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #10 am: So 22.11.2020, 05:46:42 »
Da hilft dann wohl nur noch, neue Sockel einlöten .. mit richtiger Station sollte das kein Problem sein..

Würde ich auch empfehlen da alles andere, auch wenn es aktuell funktionieren sollte, keine Dauerlösung ist.
Solltest es jetzt mal laufen könnte es beim nächsten Wechsel wieder zu problemen führen.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.217
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #11 am: So 22.11.2020, 12:47:31 »
Wenn Du in diesem Zusammenhang eine verlässliche Quelle für die Sockel gefunden hast, gib mir bitte mal Bescheid. Achte darauf, dass die Klammern links und rechts aus Metall sind!

Mein Lieferant kann mir derzeit leider nur eine handvoll liefern. Der Rest soll Ende 2021 (!) kommen.

Daher wären neue Quellen von Interesse, ehe die Am*g*ner die ganzen Restbestände aufgekauft haben.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #12 am: So 22.11.2020, 14:32:35 »
Wenn Du in diesem Zusammenhang eine verlässliche Quelle für die Sockel gefunden hast, gib mir bitte mal Bescheid. Achte darauf, dass die Klammern links und rechts aus Metall sind!

Ich würde jetzt 4 Stück bei Mouser kaufen https://www.mouser.de/ProductDetail/TE-Connectivity/5822030-3?qs=VZ9FDhhp7Slpu686fNrT6A==&vip=1&gclid=EAIaIQobChMI1beu2Z-W7QIVCt5RCh1MoAxOEAQYBiABEgKMvfD_BwE

In der technischen Zeichnung im Datenblatt wird geschrieben, dass die Klammern aus Metall sind. Knapp 4.000 Stück sind lieferbar.
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 040 (S3)
Apple MBP

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.217
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #13 am: So 22.11.2020, 14:48:38 »
Der Preis dort ist bei nur 4 Sockeln noch vertretbar.

Achte, darauf welche Einsteckseite Du wirklich brauchst: links oder rechts. Sonst kann es sein, dass Du Dich selbst verbaust, wenn Du nicht alle Sockel austauschen solltes.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #14 am: So 22.11.2020, 16:00:59 »
Achte, darauf welche Einsteckseite Du wirklich brauchst: links oder rechts. Sonst kann es sein, dass Du Dich selbst verbaust, wenn Du nicht alle Sockel austauschen solltes.
Links/Rechts bestimmt also die Richtung, in der die Module gekippt werden? Falls die zu den aktuell verbauten Sockeln unterschiedlich ist, müssen demnach alle Sockel getauscht werden, weil sie sonst zueinander gekippt werden, was dann nicht passt?

Die aktuellen Sockel werden bei Blick auf die Einkerbung nach links gekippt. Die bestellten Sockel sind auch mit "links" beschrieben. Sollte also passen.
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 040 (S3)
Apple MBP

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.292
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #15 am: So 22.11.2020, 16:12:58 »
@Chocco hast du den angeguckt? Der scheint ohne Neigung zu sein sollte jedoch auch funktionieren.
« Letzte Änderung: So 22.11.2020, 16:29:05 von Arthur »

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.586
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #16 am: Mo 23.11.2020, 09:04:16 »
Achte, darauf welche Einsteckseite Du wirklich brauchst: links oder rechts. Sonst kann es sein, dass Du Dich selbst verbaust, wenn Du nicht alle Sockel austauschen solltes.
Links/Rechts bestimmt also die Richtung, in der die Module gekippt werden? Falls die zu den aktuell verbauten Sockeln unterschiedlich ist, müssen demnach alle Sockel getauscht werden, weil sie sonst zueinander gekippt werden, was dann nicht passt?

Die aktuellen Sockel werden bei Blick auf die Einkerbung nach links gekippt. Die bestellten Sockel sind auch mit "links" beschrieben. Sollte also passen.

Ich würde sogar soweit gehen, das wenn du das machst, eh gleich alle gegen neue austauschst.. sicher ist sicher!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 144
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #17 am: Mo 23.11.2020, 23:27:22 »
Ich würde sogar soweit gehen, das wenn du das machst, eh gleich alle gegen neue austauschst.. sicher ist sicher!
Die 4 neuen Sockel sollten diese Woche kommen. Mal sehen, wie es dann weitergeht...
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 040 (S3)
Apple MBP

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.292
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #18 am: Di 24.11.2020, 15:53:21 »
Ich würde sogar soweit gehen, das wenn du das machst, eh gleich alle gegen neue austauschst.. sicher ist sicher!

Ich würde nur so viel wie nötig machen... also nur den offensichtlich defekten Sockel tauschen und beten das dann alles wieder läuft. Klar, wenn sich herausstellt das alles wirklich easy lief kannst du den Rest evtl. auch noch tauschen aber du gehst auch ein gewisses Risiko ein.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.586
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #19 am: Mi 25.11.2020, 16:28:31 »
Wenn er aber einmal dabei ist, dann die anderen auch Raus und neue rein, die kontakte sind 100pro auch anoxidiert so das da generell Kontaktprobleme vorprogrammiert sind.!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/