Autor Thema: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell  (Gelesen 1853 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« am: Sa 10.10.2020, 12:22:57 »
Die Idee dazu entstand in diesem Beitrag:
https://forum.atari-home.de/index.php/topic,16215.0.html
Ich meine aber um die Diskussion dazu weiter zu führen passt das eher hier rein als in das "Suche" Board.

Also der Rahmen ist fertig konstruiert hat optionale "Füße" und ich habe ihn bereits gedruckt und eingebaut.
Bei Thingiverse habe ich ihn gestern noch hochgeladen, aber er wird nicht gelistet, auch nicht in meinen bisherigen Kreationen dort. Durch einen Direktlink wird es mir zwar angezeigt, aber leider fehlerhaft. Irgendetwas stimmt nicht. Deshalb lade ich das erstmal hier hoch.

Beachten muss man bei den Füßen, das diese alle unterschiedlich sind. Wenn ihr sie richtig aufsteckt passen die Löcher genau überein. Die Laschen dafür konnten konstruktionsbedingt nicht alle die gleichen Maße haben.
Die Laschen sollen eigentlich 10mm breit sein dann können sie auch bündig in die Füße geschoben werden. Da beim Drucken die unterste Schicht immer etwas platt gedrückt wird, müssen diese danach etwas nachgefeilt bzw. entgratet werden.
Wenn diese so wie auf den Bildern gesteckt werden, brauchen sie oben auch keine Schrauben.

Sobald das bei Thingiverse klappt schiebe ich den Link nach, oder ihr schaut in meinen Kreationen nach:
https://www.thingiverse.com/pixas/designs

Hier gibt es die STL-Dateien:
Atari_Falcon_HDD_Bracket.rar

[Edit on]
Ich bin wohl nicht der Einzige mit diesen Problemen bei Thingiverse.
Dieser Link sollte halbwegs funktionieren: https://www.thingiverse.com/thing:4619897
[Edit off]
« Letzte Änderung: Sa 10.10.2020, 12:46:40 von X-Ray »

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #1 am: Sa 10.10.2020, 14:30:39 »
Arthur fragte:
Zitat
@X-Ray, schön wie du das so fix erstellt hast... wie lange dauerte der Druckvorgang?

Der Rahmen brauchte etwa 1h 40m, die Füße etwa 40 Min.
Ich habe mit 3mm Filament gedruckt, auf meinen 1,75mm Drucker hätte es weitaus länger gedauert.
Mit 1,75mm sehe es zwar feiner aus, aber das muss hierbei ja nicht sein.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 234
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #2 am: Sa 10.10.2020, 15:54:24 »
Super! Danke
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.934
  • n/a
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #3 am: Sa 10.10.2020, 18:28:48 »
Klasse Arbeit. Sieht super aus.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #4 am: Sa 10.10.2020, 22:11:54 »
Freu mich über Ausdrucke von anderen, also wer es druckt...bitte Foto hier rein.

BTW: Kann es sein das dies wirklich der weltweit einzige druckbare HDD-Rahmen für einen Atari Falcon ist?
Sensation  :D

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #5 am: So 11.10.2020, 14:27:42 »
Wirklich toll geworden! Auch die Abstandshalter sehen sehr stylisch aus.
Ein Vorteil dieser 3D-Druck Version (gegenüber 'nem Metallrahmen) ist ja auch, dass man sich bei "offenen" IDE2CF-Adaptern (wie deinem) keine Gedanken über die Isolierung machen muss. :D

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.240
  • Atari !!!
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #6 am: Mo 12.10.2020, 16:57:54 »
Das sieht echt super aus!

Vielen Dank dafür!

LG,

Chris
Atari Falcon060

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 234
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #7 am: Mo 19.10.2020, 20:08:24 »
Danke zunächst nochmal für das praktische Modell. Anbei meine Bilder vom fertigen Druck mit Sunlu PLA+, das leider nicht so toll ist. Aber das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen.

Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #8 am: Mo 19.10.2020, 20:39:08 »
Anbei meine Bilder vom fertigen Druck mit Sunlu PLA+, das leider nicht so toll ist.

Wieso?

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 234
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #9 am: Mo 19.10.2020, 22:04:12 »
Normales PLA ist sehr gut zu verarbeiten. Bei ca. 200 Grad und Druckbett auf 60 Grad kann ich alles in toller Qualität drucken. Dieses PLA+ hab ich zum probieren geholt, da es noch stabiler sein soll. War aber ein ziemlicher Kampf die richtigen Werte zu finden, da die vom Hersteller genannten überhaupt nicht klappen. Ich musste 240 Grad und 85 Grad Druckbett nutzen. Druckbett muss immer mit
IPA absolut sauber sein, sonst haftet die erste Schicht nicht richtig. Anders kommt nur ein dicker Klumpen zustande. Qualität der Ergebnisse ist ok, nachdem ich die richtigen Werte endlich hatte.

Würde normalerweise wieder reguläres PLA nutzen. Das hab ich auch in schönem Atari Grau  :D

Siehe Bilder
« Letzte Änderung: Mo 19.10.2020, 22:06:52 von jeloneal »
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #10 am: Mo 19.10.2020, 22:16:00 »
Ach ist doch gut geworden, ich habe meines auch nicht in perfekt gedruckt, sieht ja eh keiner.
Die anderen Teile von dir sehen allerdings wirklich gut aus, besonders die Farbe passt so gut.

Du hast die Löcher vom HDD-Rahmen vergrößert an den Füßen richtig?
Kamst wohl nicht mit dem Schraubendreher durch, oder? :-D
Aber schön ist doch, vor ein paar Tagen warst du noch auf der Suche nach einem Rahmen und voilà.....nun hast du ihn.
« Letzte Änderung: Mo 19.10.2020, 22:17:33 von X-Ray »

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 491
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #11 am: Mo 19.10.2020, 23:15:14 »
Schliesse mich X-Ray an. Sieht doch top aus.
Echt interessant und praktisch was mit so 3D-Druckern alles möglich ist
Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #12 am: Mo 19.10.2020, 23:18:15 »
Ich finde auch die Farbe passt super zum ST... tolle Arbeit.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 234
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #13 am: Di 20.10.2020, 07:12:05 »
@X-Ray ja, das ist echt ne prima Sache mit dem Rahmen, danke. Aber ich hab noch nix an den Löchern gemacht, da sind noch ein paar Reste der Stützstruktur zu sehen.

Das Drucken ist das eine, aber wenn man selber Modelle konstruieren kann, dann ist das noch besser  :o

Update: mit dem Uhrmacher Schraubendreher kommt man problemlos dran. Auch ohne bohren oder erweitern.

« Letzte Änderung: Di 20.10.2020, 11:03:28 von jeloneal »
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #14 am: Di 20.10.2020, 19:53:37 »
Ok, dann sah das nur so aus als wenn die Löcher nachgebohrt wurden. Aber ich hatte ja auch extra Langlöcher gemacht.

Schön den Rahmen in deinem Falcon zu sehen und auch schön dass ich der Atari-Gemeinde wieder etwas geben konnte.
Warum dieser bei Thingiverse immer noch nicht in der Suche auftaucht ist mir allerdings ein Rätsel.
21 Downloads,1 Like, 1 Collect habe ich aber schon. Wohl dem Link hier im Forum zu verdanken.
« Letzte Änderung: Di 20.10.2020, 19:55:16 von X-Ray »

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 506
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #15 am: Mi 21.10.2020, 09:11:24 »
Warum dieser bei Thingiverse immer noch nicht in der Suche auftaucht ist mir allerdings ein Rätsel.
Ist wirklich unverständlich, an der Download-Anzahl kann es ja nicht wirklich sein, vllt liegt es daran, das nicht viele davon wissen, ich würde an Deiner Stelle das bei AA oder den französischen Foren mal vorstellen, da dort definitiv mehr User aktiv sind als in Deutschlands Foren, imho...
Und um irgendwelchen dubiösen €b@y-Händlern von Vornherein die berühmten "Schranken" zu zeigen, würde ich a.D.Stelle irgendwo nen Plate einfügen, wo Dein Kürzel drinn ist...
CU AleX

---

afk & #IaM

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #16 am: Mi 21.10.2020, 20:44:03 »
Thingiverse scheint irgendein Problem zu haben, in meinen eigenen "Creations" taucht wird es zwar gezählt, aber auch nicht angezeigt. Nur bei den Zugriffszahlen taucht es auf.
Vielleicht schreibe ich den Support mal an.

Ja, ich könnte tatsächlich ein Art Logo von mir an dem Rahmen anbringen, vielleicht mache ich es auch noch.
Aber wie viele Händler wird es geben die versuchen das Teil zu verkaufen. Der Markt dürfte da verdammt klein sein.
Abgesehen davon kann man das Logo mit geeigneter Software wieder entfernen.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 292
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #17 am: So 25.10.2020, 01:03:38 »
@alers
Angeregt durch deine Anmerkung habe ich heute noch einen Schriftzug eingefügt.
Gleich noch einen kleine Ungenauigkeit behoben und nochmals gedruckt.
Filament diesmal 1,75mm "White marble", Schichtdicke 0,2mm.
An einigen Stellen hatte der Drucker heute allerdings nicht so seinen besten Tag gehabt.

Neues Modell gibt es unter:
https://www.thingiverse.com/thing:4619897

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 506
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #18 am: So 25.10.2020, 11:48:58 »
Besser :-)
CU AleX

---

afk & #IaM

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 234
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #19 am: So 25.10.2020, 11:57:16 »
@X-Ray was ist noch geändert worden, außer dem Text?
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 3x Mega STE | Falcon 030