Autor Thema: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell  (Gelesen 963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 506
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #20 am: So 25.10.2020, 12:54:09 »
Das Einzige was nun noch fehlt, imho, wäre, die "Löcher" im ATARI-Logo anzuordnen auf der einen Seite, und auf der anderen Fläche den ATARI-Schriftzug... Keine Ahnung ob das (C)-Technisch erlaubt wäre (Glaube nicht), aber die könnte dann ja statt auf GH ja auch via PN weitergereicht werden :-)
CU AleX

---

afk & #IaM

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.251
  • ...?
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #21 am: So 25.10.2020, 13:18:30 »
Hab es auch mal gedruckt, allerdings nicht die Logo Variante. Danke an @X-Ray für die STL.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 282
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #22 am: So 25.10.2020, 13:42:05 »
Im rechten oberen Fuß war das Loch einen hauch versetzt. Den linken unteren habe ich auch minimal angepasst. Verstehe ich zwar nicht, ich meine die Löcher waren vorher ganz genau.
Also nix wildes, wenn du nicht auf den Schriftzug scharf bist, dann brauchst du nicht neu zu drucken.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 282
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #23 am: So 25.10.2020, 13:48:40 »
Das Einzige was nun noch fehlt, imho, wäre, die "Löcher" im ATARI-Logo anzuordnen auf der einen Seite, und auf der anderen Fläche den ATARI-Schriftzug... Keine Ahnung ob das (C)-Technisch erlaubt wäre (Glaube nicht), aber die könnte dann ja statt auf GH ja auch via PN weitergereicht werden :-)

Ja gute Frage, darf man das eigentlich?
Auf dem UltraSatan Einschub, den ich gerade entwickel, habe ich das Logo drauf gemacht. Zeige ich nachher mal im anderen Thread.

@neogain
Sehr schön, musst noch die Laschen etwas entgraten, dann passen die auch bündig.
Bei meinem letzten Druck mit dem 1,75mm Drucker brauchte ich das nicht, mein 3mm Gerät drückt den ersten Layer allerdings leicht platt.

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.251
  • ...?
Re: Falcon Festplattenrahmen, 3D-Druckmodell
« Antwort #24 am: So 25.10.2020, 13:56:53 »
Ich werde es neu machen. durch den Delock CF Reader brauch ich nach hinten ca. 2cm Versatz, weil dieser noch einen 44 Pin Adapter hat. Dabei kann man noch einen Lüfter Halter integrieren, bietet sich dann an. Ich muss mal schauen, evt. kann ich das Ganze auch waagerecht gestalten. Wenn ich mal Zeit habe nehme ich das in Angriff.