Autor Thema: Atari Falcon und SCSI Festplatte  (Gelesen 894 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 65
Atari Falcon und SCSI Festplatte
« am: Mo 28.09.2020, 09:15:34 »
Hallo Ihr Lieben! :)

Ich habe mal bezüglich des Atari Falcon und einer externen SCSI-Festplatte ein paar Fragen. Habe so ein paar alte IFestplatten , die so in etwa 4 GB Kapazität aufweisen. Keine wird vom Atart Falcon erkannt. Habe CMD-Treiber, SCSI Treiber 7.0 ausprobiert. Die SCSI-Festplatte ist auf 0 terminiert. Muss ich da auf was besonderes achten? Entweder kommt kein Gerät, oder not responsibel! Ich habe schon in Verdacht, dass mein SCSI-Controller defekt ist. Wenn ich meinen SCSI2SD-Adapter anschließe, dann erkannt er zwar was, aber gibt an , dass die Platte nicht lessbar wäre.

Mache ich irgend was falsch? Muss ich die Festplatte besonders konfigurieren/vorbereiten?

LG Tammy  :)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.662
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #1 am: Mo 28.09.2020, 09:25:22 »
Schaue dir mal die NVRam Konfig an ob die Falcon SCSI ID auch auch 7 steht? Ist dein Kabel in Ordnung?

Offline CDAR-504

  • Benutzer
  • Beiträge: 75
  • Bin wieder da!
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #2 am: Mo 28.09.2020, 09:53:59 »
Hallo Tammy,

wenn Du auch aus Aachen bist, können wir uns ja mal treffen. Einen Falcon habe ich jedoch nicht.
Dafür einen TT und STE mit viel Zubehör (auch SCSI-Geräte).

LG Gerald

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.382
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #3 am: Mo 28.09.2020, 16:21:14 »
Hallo Tammy, die Präferenz im NVRAM sollte auf [Keine] oder auf [TOS] stehen. Konfigurieren des NVRAM geht z.B. mit Bootconf von Uwe Seimet. Wenn die NVRAM-Batterie leer ist, (Uhrzeit stimmt nach dem einschalten nicht mehr) dann gibt es auch bezüglich SCSI merkwürdige Effekte bzw. Fehler.

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 841
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #4 am: Mo 28.09.2020, 16:47:04 »
Ist in dem Falcon ein funktionierende Clockpatch installiert? Ohne den ist der Betrieb von Geräten an SCSI oft sehr instabil.
Was sagt die Demoversion von HDDRIVER?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.662
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #5 am: Mo 28.09.2020, 17:35:14 »
Wenn die NVRam Batterie leer ist steht die interne Rechner SCSI ID häufig auf ID0. Wenn die Platte auch auf ID0 steht funktioniert da natürlich nichts.


Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 65
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #6 am: Di 29.09.2020, 08:26:40 »
Hallo zusammen :)

Danke Frank Lukas für die Infos. Ich werde das mal überprüfen.

Arthur, ich danke Dir für das Tool. Ich werde das mal am WE auf meinen Falcon starten.

Hallo CDAR-504 : Ich komme auch aus Aachen und wir können uns gerne mal treffen. Mein Mega STE macht mir auch schwierigkeiten. Die externe Atari Festplatte funktioniert, aber eine interne habe ich noch nicht zum Laufen gebracht. Ich kenne die Speichergrenze des Controllers. Auch das SCSI2SD schaffte da keine Besserung. Ich nutze das Interface jetzt für meinen Sharp X6800 und es funktioniert mit dem einfach super. Komme gerne mal vorbei. VG Tammy

Danke Euch! Ich werde berichten, ob ich weiter gekommen bin.

LG Tammy  :)

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 65
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #7 am: Mi 30.09.2020, 08:46:51 »
Hallo zusammen! :)

Ich habe dieses Tool auf meinen Falcon gestartet und er hat mir tatsächlich beim SCSI-Eintrag eine 0 angegeben. Die habe ich anschließend durch die 7 ersetzt und habe das mit dem Drücken auf den OK Button bestätigt. Leider hat sich aber nichts getan. Immer noch das gleiche Problem.

Er erkennt einfach keine Platte! Ich habe das Tool in den Auto Ordner meiner Boot IDE Festplatte kopiert. Allerdings befinden sich auch andere Konfigurationsapplikation auf der IDE-Platte? Nicht im Auto-Ordner. Bei denen konnte ich aber nur die Grafikeigenschaften des Falcon konfigurieren,

Danke für die Hilfe! Ich muss mal schauen, ob ich mir mal eine kleine funktionierende SCSI-Festplatte kaufen werden.

LG Tammy  :)


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.382
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #8 am: Mi 30.09.2020, 11:11:46 »
Hallo zusammen! :)

Ich habe dieses Tool auf meinen Falcon gestartet und er hat mir tatsächlich beim SCSI-Eintrag eine 0 angegeben. Die habe ich anschließend durch die 7 ersetzt und habe das mit dem Drücken auf den OK Button bestätigt. Leider hat sich aber nichts getan. Immer noch das gleiche Problem.

Präferenz schon auf Kein ODER TOS gestellt?

Er erkennt einfach keine Platte! Ich habe das Tool in den Auto Ordner meiner Boot IDE Festplatte kopiert. Allerdings befinden sich auch andere Konfigurationsapplikation auf der IDE-Platte? Nicht im Auto-Ordner. Bei denen konnte ich aber nur die Grafikeigenschaften des Falcon konfigurieren,

1.Bootconf hat im Autoordner nichts zu suchen. Wenn die Batterie leer ist gehen die Einstellungen des NVRAM nach dem ausschalten verloren. Dazu hast du dich aber noch nicht geäußert.

2.Was du mit CMD Treiber meinst ist mir nicht ganz klar? Welchen HD-Driver benutzt Du, CBHD, HDDRIVER, SCSI-Tools?

3.Wenn der HD-Driver nur für IDE konfiguriert ist dann sucht  er ja keine SCSI Platte und findet auch keine, das sollte deshalb überprüft werden.

4. Ist bei dir ein Clockpatch installiert wie Ektus schon in #4 gefragt hat? Dann könnte sich das auch negativ auswirken.



Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.662
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #9 am: Mi 30.09.2020, 12:31:40 »
Mein Atari Falcon ist original wie er ausgeliefert wurde ohne etlichen Hardwarepatch und SCSI funktioniert bei mir ohne Probleme.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.382
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #10 am: Mi 30.09.2020, 12:50:18 »
Mein Atari Falcon ist original wie er ausgeliefert wurde ohne etlichen Hardwarepatch und SCSI funktioniert bei mir ohne Probleme.

Wieso auch nicht?

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 65
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #11 am: Mi 30.09.2020, 13:04:36 »
Hallo zusammen!

Ich habe so einen Patch nicht!

Ich habe beides schon ausprobiert Kein und TOS!

Installiert ist dieser Falcon Treiber!, der auf der Diskette mitgeliefert wird in der 6.0 Version. Ich habe alle Treiber aber mal ausprobiert. CMD, SCSI Tool 7,
na ja, es kann ja immer noch an den Festplatten liegen, obwohl nicht alle meine 4 SCSI Platten defekt sein können. Sie haben eine Größe von ca. 4 GB, das müsste für den Falcon ja auch kein Problem sein bezüglich der Verwaltung. Das Kabel könnte es ja auch sein, aber dann hätte er mir ja nicht diese unterschiedliche Fehlerangaben gemacht bezüglich der Festplattenzugriffe.

Der Treiber überprüft ja den SCSI-Bus und meldet aber, dass die Festplatte nicht antwortet, oder nicht lesbar wäre bei SCSI2SD-Interface Anschluss. Das Interface funktioniert sehr gut bei meinem Sharp X6800. :)

Vielen Dank nochmal! .

LG Tammy  :)


Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 189
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #12 am: Mi 30.09.2020, 13:34:44 »
Terminierung an beiden Enden des Busses ist korrekt? Also am Controller und der Platte?
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 2x Mega STE | Falcon 030

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.662
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #13 am: Mi 30.09.2020, 13:59:15 »
HDDriver Demo als Zip runterladen ...

https://www.hddriver.net/en/demo.html

... alles auf eine Diskette kopieren und hddriver.prg starten und dann hddrutil und dort mal die Busse neu scannen lassen.
« Letzte Änderung: Mi 30.09.2020, 14:26:37 von Lukas Frank »

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 65
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #14 am: Mi 30.09.2020, 16:22:25 »
Hallo!

Das habe ich auch schon versucht mit der Demo Version des HD Driver!

Die Platte habe ich ebenfalls terminiert! Was heisst denn den Controller terminieren? Muss dann ein bestimmter Schalter gesetzt sein?  ???

LG Tammy  :)

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 189
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #15 am: Mi 30.09.2020, 16:57:47 »
Ist die Platte aktiv terminiert? Oder mit power vom Bus? Falls letzteres, dann liefert der Controller vielleicht keine ausreichende Spannung für den Terminator der Platte. Falcon Controller ist offenbar standardmäßig terminiert. http://wiki.newtosworld.de/Scsi-know-how
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 2x Mega STE | Falcon 030

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.662
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #16 am: Mi 30.09.2020, 17:07:39 »
Falcon SCSI ist intern terminiert und liefert TermPower auf den Bus ...

Hddutil sollte die Platte mit Namen anzeigen selbst manchmal auch wenn die defekt ist.
« Letzte Änderung: Mi 30.09.2020, 17:11:16 von Lukas Frank »

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 189
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #17 am: Mi 30.09.2020, 17:12:38 »
Vielleicht mal nachmessen, ob das an Tammys Controller auch der Fall ist. Evtl. bestätigt sich ja da ihre Vermutung, dass der Controller eine Macke haben könnte.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 2x Mega STE | Falcon 030

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 65
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #18 am: Do 01.10.2020, 08:40:58 »
Hallo!

Wie schon geschrieben hatte ich mal die externe Plattenlösung meines Sharp X6800 angeschlossen. Da hat er auch was erkannt, aber natürlich konnte er diese auch nicht vernünftig lesen.

Ich habe so ein zusätzlichen Stecker an meine externen SCSI-Festplatte angesteckt. Ich werde am WE das Gehäuse mal öffnen, um die Festplatte per Schalter zu terminieren.

Wäre sehr schade, wenn der SCSI-Port defekt wäre, aber kann man ja nichts machen.Ich wollte eigentlich mit Cubase Audio meine Musikaufnahmen realisieren. :P

LG Tammy  :)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.382
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon und SCSI Festplatte
« Antwort #19 am: Do 01.10.2020, 09:30:27 »
Wäre sehr schade, wenn der SCSI-Port defekt wäre, aber kann man ja nichts machen.Ich wollte eigentlich mit Cubase Audio meine Musikaufnahmen realisieren. :P

Läßt sich alles reparieren, ist ja kein STBook. :D Den SCSI Chip bekommt man auch noch, falls der hinüber ist. Wenn das deine Skills überschreitet dann lass da jemanden rüber gucken der auch einen Falcon, ein Diagnosemodul und SCSI-Platten zum testen hat... und ein wenig Ahnung.