Autor Thema: 800XL: Probleme beim Kaltstart?  (Gelesen 191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ranger81

  • Benutzer
  • Beiträge: 6
800XL: Probleme beim Kaltstart?
« am: Sa 07.11.2020, 12:47:10 »
Hallo zusammen,
ich habe einen Atari 800XL und ein original Netzteil dazu. Wenn ich den Atari längere Zeit ausgeschaltet hatte (mehr als ca. 20 Sek), dann hat der Atari das Problem, dass er nicht zum Basic "READY" kommt, sondern nur ein blauer Screen und oben links der Cursor. Das übliche "brummeln" beim Start ist dann auch gefühlt schneller und lauter als üblich. Letztendlich scheint er sich dann aufzuhängen.

Wenn ich dann die Reset-Taste drücke oder nochmal ausschalte und schnell wieder einschalte (vermutlich dann einen Warmstart mache), dann initialisiert er sich korrekt (brummeln klingt normal) und dann laufen auch Spiele und der Self-Test ohne Fehler durch.

Habe hierzu ein kurzes Video gemacht, dass ihr euch das selbst einmal anschauen könnt: https://youtu.be/Rln0_W_8fqA
Blöderweise zeit mein TFT einen blauen Bildschirm, wenn kein Signal anliegt, also nicht wundern. Zunächst ist der Atari aus, dann schalte ich ihn frisch ein (Kaltstart) und drücke später im Video Reset.

Meine erste Vermutung als Neuling würde in Richtung Netzteil und/oder Kondensatoren gehen, die ich vielleicht mal ansehen bzw. tauschen sollte. Würdet ihr dem zustimmen oder ist euch das Fehlerbild in anderem Zusammenhang bekannt?

Vielen Dank und Grüße,
Tobi

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: 800XL: Probleme beim Kaltstart?
« Antwort #1 am: Sa 07.11.2020, 13:13:22 »
Hältst du beim Einschalten die "Start"-Taste gedrückt? In dem Fall startet der Rechner in einen Modus, wo er ein Programm von Kassette laden möchte und signalisiert mit dem Brummen, dass am Rekorder "Play" gedrückt werden soll.

Offline ranger81

  • Benutzer
  • Beiträge: 6
Re: 800XL: Probleme beim Kaltstart?
« Antwort #2 am: Sa 07.11.2020, 14:24:33 »
Start-Taste ist nicht gedrückt, die Taste funktioniert auch ganz normal z.B. im Self-Test, sollte also nicht "hängen".

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.290
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 800XL: Probleme beim Kaltstart?
« Antwort #3 am: Sa 07.11.2020, 17:40:27 »
Könnte sein das sich die Spannung etwas zu spät stabilisiert. Mögliche Ursache könnten die Elkos (durch Alterung) im Netzteil oder im 800XL sein.