Autor Thema: Atari ST Book  (Gelesen 2741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 58
Re: Atari ST Book
« Antwort #20 am: Do 10.09.2020, 09:12:20 »
Hallo zusammen,
dass habe ich als Antwort erhalten von Best Electronic USA

A.  Good Luck Tammy!!   When Atari used
that Epson LCD display in the ST Books
it was already obsolete and no longer
being produced by Epson. 
 
So the supply of them was gone
about 20+ years ago.  The only
way you will find one, is to find
an Atari ST book that has been
scraped out for parts.
 
Regards
Bradley Koda

 :'(, dann ist es halt so. Schade.

Dann bleibt mir nur die Alternative ein ST-Book mit defekter Hauptplatine zu suchen und intaktem Display, oder das Gerät wegzugeben.

Ich werde es aber erst nochmals bezüglich der Reinigung versuchen!

Vielen Dankk Tammy  :)

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 594
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Atari ST Book
« Antwort #21 am: Do 10.09.2020, 09:39:26 »
Hallo Tammy,

solltest du es verkaufen wollen, hätte ich evtl. Interesse.

Teile wird es dafür wohl nirgends mehr geben...
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 137
Re: Atari ST Book
« Antwort #22 am: Do 10.09.2020, 13:16:08 »
Bevor du ihn aufgibst, würde ich mich auch bereit erklären, ihm ein neues Heim zu geben.
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 3x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 3x 520ST | 2x Mega STE | Falcon 030

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.234
  • ...?
Re: Atari ST Book
« Antwort #23 am: Do 10.09.2020, 14:26:19 »
reinige es erstmal, normalerweise halten alte TFTs ewig, bis auf die Kaltlichtkathode und dessen Inverter

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 58
Re: Atari ST Book
« Antwort #24 am: Do 10.09.2020, 14:52:59 »
Danke neogain!

Danke, Du gibst mir ein wenig Hoffnung.

Ich werde ihn mal gründlich reinigen. Ich hoffe nur, dass ich das Display wieder klar bekomme.

LG Tammy  :)

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.234
  • ...?
Re: Atari ST Book
« Antwort #25 am: Do 10.09.2020, 18:34:55 »
Danke neogain!

Danke, Du gibst mir ein wenig Hoffnung.

Ich werde ihn mal gründlich reinigen. Ich hoffe nur, dass ich das Display wieder klar bekomme.

LG Tammy  :)

Das kann dir noch mehr Hoffnung machen ;)

Aber stolzer Preis halt...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.502
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST Book
« Antwort #26 am: Do 10.09.2020, 18:49:36 »
Sieht nach Hintergrundbeleuchtung aus, oder?

Das originale (Epson /ECM-A0572 9151AA6G) ohne ist Schrecklich ...
« Letzte Änderung: Do 10.09.2020, 19:45:26 von Lukas Frank »

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.731
  • n/a
Re: Atari ST Book
« Antwort #27 am: Fr 11.09.2020, 09:20:45 »

Das kann dir noch mehr Hoffnung machen ;)

Aber stolzer Preis halt...

Würde das obige Display denn überhaupt ins ST Book passen?

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 58
Re: Atari ST Book
« Antwort #28 am: Fr 11.09.2020, 09:30:58 »
Das frage ich mir auch?

Das wäre ja Perfekt!

LG Tammy  :)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.502
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari ST Book
« Antwort #29 am: Fr 11.09.2020, 10:30:09 »
Würde das obige Display denn überhaupt ins ST Book passen?

Ist ja eine Verbindung über Folienkabel. Müsste von beiden Displays ein Datenblatt geben. Vielleicht mal bei Epson direkt anfragen?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.731
  • n/a
Re: Atari ST Book
« Antwort #30 am: Fr 11.09.2020, 17:49:43 »
Würde das obige Display denn überhaupt ins ST Book passen?

Ist ja eine Verbindung über Folienkabel. Müsste von beiden Displays ein Datenblatt geben. Vielleicht mal bei Epson direkt anfragen?

Genau.

Zwei Dinge müssen hier passen:
1) Das alternative Display muß 1:1 kompatibel zum jetzigen ST Book Display sein, damit man es an das vorhandene Folien-Displaykabel anschließen kann.
2) Die Maße müssen übereinstimmen, damit das neue Display in den vorhandenen Deckel des ST Book paßt.

Gesetzt den Fall, das wäre so, muß noch ein passender Inverter im ST Book untergebracht werden, der die Hintergrundbeleuchtung bedient. Denn ebenso wie @Lukas Frank denke ich, daß die beiden aus dem Alternativdisplay raushängenden weißen Kabel für die Beleuchtungsfolie zuständig sind.

Unter diesen Voraussetzungen ist der ausgerufene Preis gar nicht mal so hoch. Abgesehen von den Versandkosten, natürlich. Dagegen kann man die zusätzliche Einfuhrumsatzsteuer von derzeit 16% leicht verschmerzen.

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 58
Re: Atari ST Book
« Antwort #31 am: Mo 14.09.2020, 09:21:30 »
Hallo zusammen,
der Typ, der das Display verkauft, hat mir auch geschrieben, dass ich beide Datenblätter der Displays vergleichen sollte. Das Problem wird nur sein an das Datenblatt des ST Book zu kommen. Von Epson kommt bezüglich keine Reaktion.

Zu allem Übel hat meine Stacy nichts mehr angezeigt. Das Display blieb dunkel. Ich hatte auf die interne Festplatte bezüglich des Fehlers getippt, weil diese sehr merkwürdige Geräuche von sich gab. Ich hatte die Platte entfernt, was sehr aufwendig war, aber jetzt zeigt meine Stacy wieder ein Bild an. :)

Der nächste Schritt wäre es, dass ich mein ST-Book aufschraube und die entsperchenden Displaykontakte mal reinige. Hat Jemand schon mal das Display aus einem St-Book entfernt? Reinigung vorgenommen?

LG Tammy  :)

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.731
  • n/a
Re: Atari ST Book
« Antwort #32 am: Mo 14.09.2020, 12:04:19 »

der Typ, der das Display verkauft, hat mir auch geschrieben, dass ich beide Datenblätter der Displays vergleichen sollte. Das Problem wird nur sein an das Datenblatt des ST Book zu kommen. Von Epson kommt bezüglich keine Reaktion.


Kann der Verkäufer denn wenigstens das Datenblatt des Displays seines Angebots beisteuern?

Dann hätte man zumindest Anhaltspunkte, um im ST Book ein paar Vergleiche anstellen zu können.

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 58
Re: Atari ST Book
« Antwort #33 am: Mo 14.09.2020, 12:53:03 »
Hallo!

Er kann mir da gar nichts zukommen lassen. Ich werde nochmals versuchen eine Anfrage an Epson zu stellen. Viel Hoffnung habe ich aber da nicht!

LG Tammy  :)

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 58
Re: Atari ST Book
« Antwort #34 am: Fr 18.09.2020, 15:52:22 »
Hallo!

Ich habe aber noch so ein alten Chat-Verlauf gefunden. Genau das gleiche Problem ist bei mir auch.

https://forum.atari-home.de/index.php?topic=7160.0

LG Tammy :)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.208
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST Book
« Antwort #35 am: Fr 18.09.2020, 16:29:17 »
Hallo!

Ich habe aber noch so ein alten Chat-Verlauf gefunden. Genau das gleiche Problem ist bei mir auch.

https://forum.atari-home.de/index.php?topic=7160.0

LG Tammy :)

Da wäre ich nach deiner Eingangsbeschreibung nicht drauf gekommen. Ein Foto vom Fehler wäre hier sowieso Pflicht. Wenn es der beschriebene Fehler ist dann kannst du ja erst mal jemanden die besagten Elkos wechseln lassen und wenn das nicht ausreicht auch den besagten Chip. Wenn du dir das zutraust dann kannst du das natürlich auch selbst machen. Es besteht jetzt natürlich wieder Grund zur Hoffnung. ;)

Offline Tammy-Aachen

  • Benutzer
  • Beiträge: 58
Re: Atari ST Book
« Antwort #36 am: Fr 18.09.2020, 16:35:17 »
Hallo!

Ich werde erst mal die Elkos austauschen und sehen, ob das was bringt.

Ich werde dann Bilder machen, wenn ich das Problem gelöst habe.

LG Tammy  :)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.208
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST Book
« Antwort #37 am: Fr 18.09.2020, 19:33:27 »
Hallo!

Ich werde erst mal die Elkos austauschen und sehen, ob das was bringt.

Ich werde dann Bilder machen, wenn ich das Problem gelöst habe.

LG Tammy  :)

Hallo @Tammy-Aachen, die Wahrscheinlichkeit schätze ich recht hoch ein das es daran liegt. Bedenke das ein STBook, weil extrem selten, eine Wertanlage darstellt. Momentan wird in der Bucht auf ein STBook aus England, mit etwas seltenem Zubehör, schon ca.1800€ geboten. Es ist hierbei aber sehr wichtig, dass das Gehäuse keine Schäden hat. Über den Speicher steht in dem Angebot übrigens nichts... der hat vermutlich auch nur 1MB.

Vielleicht hat hier ja jemand für dich noch ein paar Tipps darüber wie man hier am besten das Displaygehäuse öffnen kann, ohne das etwas zu Bruch geht.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.208
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari ST Book
« Antwort #38 am: Fr 18.09.2020, 20:54:33 »
Ich würde wie Wolfgang auch zu Tantal Kondensatoren greifen. Die halten viel länger, trocknen und laufen nicht aus wie Elkos.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 594
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Atari ST Book
« Antwort #39 am: Fr 18.09.2020, 21:09:47 »
@Tammy-Aachen Stehe auch bald vor der Aufgabe die Elkos zu ersetzen. Wenn du mir vielleicht eine Liste machen könntest, bzw. hier posten, welche Elkos mit welchen Werten, würde ich mich sehr freuen. Dank im Voraus. - Und ja, beim Öffnen EXTREM aufpassen!

Was ist eigentlich mit Keramik-Kondensatoren? Habe die in meinen Amigas drin. Und auslaufen können die nicht.
« Letzte Änderung: Fr 18.09.2020, 21:12:21 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz