Autor Thema: Steinberg SMP II  (Gelesen 608 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.755
  • n/a
Steinberg SMP II
« am: Fr 28.08.2020, 12:12:18 »

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.572
  • Yesterday, when I was young
Re: Steinberg SMP II
« Antwort #1 am: Fr 28.08.2020, 19:43:11 »
...ist noch 7 Tage in der Auktion und ordentlich verschrammt. Man wird sehen was
günstig nach Ablauf bedeutet
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 506
Re: Steinberg SMP II
« Antwort #2 am: Fr 28.08.2020, 20:20:51 »
...ist noch 7 Tage in der Auktion und ordentlich verschrammt
Die Teile sahen imho schon immer so "schrubbelig" aus, aber waren damals echt gut... Aus Nostalgiegründen sicherlich nen "Schnappo" - brauchen tut man das Teil genauso wenig wie einen ATARI Falcon, ATARI TT, ... Aber wollen sieht das schon anders aus :-)
CU AleX

---

afk & #IaM

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.755
  • n/a
Re: Steinberg SMP II
« Antwort #3 am: Fr 28.08.2020, 22:51:09 »
Haben ist besser als brauchen  ;)

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 506
Re: Steinberg SMP II
« Antwort #4 am: Sa 29.08.2020, 02:03:05 »
Och, noch so nen Teil würde sich sicherlich gut bei mir machen... Würde sogar dafür im aktuellen Rack dafür Platz schaffen - Auch wenn ich nicht glaube, daß ich damit noch dauerhaft arbeiten würde, aber sicherlich nen Augenfang...
CU AleX

---

afk & #IaM

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.755
  • n/a
Re: Steinberg SMP II
« Antwort #5 am: Sa 29.08.2020, 10:22:21 »
Ich besitze selbst so ein SMP II. Der Nutzwert ist so lala...

Im Prinzip ist es ein Midex+ aber ohne 4-fach Dongle Umschalter. Statt dessen bietet es eine cool aussehende Timecodeanzeige. Der Begriff "Midi Prozessor" greift beim SMP II aber nicht - im Gegensatz zum Vorgänger SMP 24. Das SMP II kann Midi Signale nicht "verbiegen" oder sonstwie umarbeiten. Aber das kann Cubase ja intern, also in Software. Was man dem SMP II zugute halten muß ist die Tatsache, daß es am Parallelport hängt und mittels gutem Treiber hervorragend in Cubase eingebunden werden kann. Und daß der ROM Port frei bleibt. Die Tiemcode Anzeige ist sehr nützlich, wenn man mit ständig in Cubase reinschauen möchte.

Das SMP II wurde von Waldorf Elektronics für Steinberg entwickelt, ebenso wie das SMP 24.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.755
  • n/a
Re: Steinberg SMP II
« Antwort #6 am: Do 10.09.2020, 16:14:30 »
...ist noch 7 Tage in der Auktion und ordentlich verschrammt. Man wird sehen was
günstig nach Ablauf bedeutet

Für 18,27 Euro, plus Versand.