Autor Thema: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android  (Gelesen 349 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.555
  • Yesterday, when I was young
Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« am: Sa 22.08.2020, 11:44:33 »
Firefox 68.8 für Android. Die Booksmark wieder mal nicht zu finden. Stattdessen
zig Zusatz Apps wie man die angeblich exportiert. Einfach wieder mal nur Halbzeug
was man da als User vorgesetzt bekommt. Nein ich will die auch nicht in einer
Cloud haben, bzw bin bei google nicht registriert. Android 8.1.0

Welche Datei muss man kopieren?
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 841
Re: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« Antwort #1 am: So 23.08.2020, 07:27:09 »

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.555
  • Yesterday, when I was young
Re: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« Antwort #2 am: So 23.08.2020, 09:31:39 »
Danke Ektus.

Warum tun die Entwickler nicht mal da was? Find das viel zu kompliziert.
Zudem gefällt mir nicht, dass man sich da wieder registrieren soll.
Die andere Lösung mit der App funktioniert nicht bei Android sondern
nur beim Desktop.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 506
Re: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« Antwort #3 am: So 23.08.2020, 13:00:44 »
Also, ich hatte das gleiche Problem, habe mir die *.db kopiert, dann via SQLite (https://www.sqlite.org/index.html) anzeigen lassen, und wirklich jeden Eintrag manuell rauskopiert. Dann das Ganze wieder in eine *.json eingepackt (Also einfach auf dem Desktop meine Dummy-Bookmarks exportiert, dort die neuen Einträge eingefügt) und die dann im Desktop-MZ importiert.

Ist ein Mörderaufwand, und einfach nicht wirklich UserFriendly - Ob so gewollt? Klar, weil vorher ging es ja auch simpler unter FF/Android.

Da ich auf dem Mobile eh fast nie "surfe" nutze ich da nur noch den vorinstallierten Chrome, habe da diese Bookmarks auch importiert und gut ist.

Super ist das Ganze nicht, wird sich aber auch nicht mehr ändern. Für die FF/Desktop-Variante ist das ja auch demnächst geplant, dann wird es ätzend... Mann (In diesem Falle Mozilla.org) kann sich sein Grab auch selber schaufeln...

Unter Android gibt es sicherlich viele Alternativen zu FF, die aber alle auch so langsam auf diesen Zug aufspringen, und ja, initiiert wurde das u.A. vom größtem Sponsor, der auch immer noch die größte (Und imho beste) DB Weltweit hält, habe auch mal in Dublin nachgefragt (Intern), ob jemand weiß warum, die Antwort war dann nur ein Schulterzucken...

Eine eher dubiose (Aber deswegen nicht zu vernachlässigende Sichtweise) wurde mir auch genannt, das es um Sicherheit ginge... Derzeit kann ich mir bei einigen paranoiden Personen sehr viel vorstellen.Natürlich ist die Weitergabe einer json viel einfacher als eine *.db wo noch viel (Für den Empfänger nutzloses Zeux) mehr drinn ist, als benötigt, wobei diejenigen, die es betreffen würde, auch den Umweg mit SQLite nicht scheuen würden und sicherlich auch einfachere Dinge haben.

An der Uni Dortmund soll wohl jemand auch schon ein fertiges Workarround dazu haben, sehe die Leutz ja am Dienstag via VideoChat, und werde mal das in die Runde "werfen" ob es da was gibt, was einfach zu nutzen ist.

Das Mozilla da selber keine Lösung bringt, ist klar, denn der Support von Mozi ist imho der mieseste dem ich je begegnet bin.
CU AleX

---

afk & #IaM

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.555
  • Yesterday, when I was young
Re: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« Antwort #4 am: So 23.08.2020, 14:02:11 »
Ich habe FF nur deswegen um Chrome von Google zu entgehen und

Wirklich zufrieden bin ich mit dieser umständlichen Handhabe auch nicht wirklich.
Für mich ist so was ein Zeichen dass hier jemand bewusst den Normaluser bevormunden will
und sich Informationen zu den genutzen Links verschaffen will.

Die ursprüngliche Idee von FF war ja eine andere. Es sollte für alle offen leicht benutzbar sein und
den kommerziellen Browsern Paroli bieten. All das verschwimmt immer mehr.

Die Bevormundung wird grösser und für Normluser ist das viel zu komplex geworden.
Da sind nur noch abgehobene Nerds dran die die Bodenhaftung zum Publikum verloren haben.
so mein Eindruck. Manches ist Overengineered und so richtig schnell ist das auch nicht.

Gerade Favoriten derart kompliziert zu handlen zeigt mir, dass hier nicht über Kundenutzen
nachgedacht wurde. Das ist wie wenn man ein Auto mit quadratischen Rädern ausstattet.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.450
Re: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« Antwort #5 am: So 23.08.2020, 16:34:28 »
Firefox Bookmarks (und etliches andere) sind gefühlt seit Jahrzehnten in einer SQL-Datenbank (sqlite) gespeichert. Und zwar nicht, um den Anwender zu ärgern, sondern weil's platzsparend und schnell (und damit effizient) ist.

Wer das Schema kennt:
https://wiki.mozilla.org/images/0/08/Places.sqlite.schema.pdf
kann seine Bookmarks ganz einfach per SQL-Befehl aus der Datenbank rausziehen (muss dazu eben sqlite installiert haben)

z.B. als "Seitentitel"|"URL"| für alle Bookmarks, die "tari" im Namen haben so:

$ sqlite3 places.sqlite
SQLite version 3.27.2 2019-02-25 16:06:06
Enter ".help" for usage hints.
sqlite> SELECT bm.title,pl.url FROM moz_bookmarks bm INNER JOIN moz_places pl ON bm.fk = pl.id WHERE pl.url LIKE '%tari%';
Index of /pub/atari/Utilities|http://ftp.lip6.fr/pub/atari/Utilities/
Die Anleitung zum TOS: Grundlagen des AES|http://toshyp.atari.org/de/008002.html
Atari TT030 Computer|http://www.mr2.net/marknias/atari_tt030.html#Keyboard
New online "retro" image tool - Atari-Forum|http://atari-forum.com/viewtopic.php?f=28&t=27556&p=301370&hilit=retro+image+tool#p301370
sqlite>


« Letzte Änderung: So 23.08.2020, 16:36:16 von mfro »
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Online Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 860
Re: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« Antwort #6 am: So 23.08.2020, 16:51:20 »
Firefox Bookmarks (und etliches andere) sind gefühlt seit Jahrzehnten in einer SQL-Datenbank (sqlite) gespeichert

Schon, aber in der Desktop-Version gibts eine eingebaute Funktion um die als HTML zu exportieren/importieren. In der Android-Version offensichtlich nicht.

Offline alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 506
Re: Wo stehen die Bookmarks im Firefox beim Android
« Antwort #7 am: So 23.08.2020, 17:16:23 »
Firefox Bookmarks (und etliches andere) sind gefühlt seit Jahrzehnten in einer SQL-Datenbank (sqlite) gespeichert.

Nö. Sind sie bei der Android-Version eben nicht. Da kam der Umschwung erst ca. 2018, vorher waren sie in einer offenen Datei, wo man die Datei auch kopieren konnte, man mußte nur die "Sonderzeichen" (z.b. mit Notepad++) ausblenden.

Da konnte man auch noch die Bookmarks entweder in eine .html oder in der verträglicheren *.json exportieren.
Dies hat nix mit dem Umschwung einer eigenen Engine zur Chromium-Variante (Die ja auch seit Jahren in der FF/Desktop läuft) zutun.
Habe vorhin mal aus Spaß mir die *.db mir mittels SQL-Developer (Vorher selbstredend in einer neuen db eingebunden) angeschaut. Echt murksig... Entries verändert, gespeichert, zurück gepackt. Rennt.
Wird mich aber weiterhin nicht davon überzeugen, diesen Ramsch auf meinem Mobile zu installen, die vorhin "just4fun" installierte FF/Android soeben wieder runter geworfen - So lahm möchte ich nicht surfen, wenn ich es mal möchte...
Da nutze ich dann weiter den Dolphin oder DuckDuck auf dem Mobile, oder eben das eh installierte Chrome...
CU AleX

---

afk & #IaM