Autor Thema: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0  (Gelesen 3442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #40 am: Sa 27.02.2021, 16:47:57 »
@Chocco ... du kannst ja ruhig ein wenig Werbung für die Firma machen mit Namen und Adresse ...

Es gibt ja so einiges was man machen lassen kann wie MMU Tausch beim Atari TT oder Combo Chip  Tausch beim Atari Falcon.

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 183
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #41 am: So 28.02.2021, 20:41:06 »
@Chocco ... du kannst ja ruhig ein wenig Werbung für die Firma machen mit Namen und Adresse ...

Es gibt ja so einiges was man machen lassen kann wie MMU Tausch beim Atari TT oder Combo Chip  Tausch beim Atari Falcon.
Ist Herr Richter vielleicht Dein Schwiegervater?  :D
Ja, ich bin mit dem Service und dem Arbeitsergebnis bei https://www.electronicrepair.de sehr zufrieden und würde den Kontakt sofort wieder nehmen.
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 060 (ATI Rage Pro)
Apple MBP

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.481
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #42 am: Mo 01.03.2021, 19:21:21 »
@Chocco wie viel RAM hast Du jetzt in Deinem Milan verbaut?
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.611
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #43 am: Mo 01.03.2021, 19:24:29 »
@Chocco wie viel RAM hast Du jetzt in Deinem Milan verbaut?


Ja, bin ich nicht. ;)
« Letzte Änderung: Mo 01.03.2021, 19:29:12 von Arthur »

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.481
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #44 am: Do 04.03.2021, 19:05:46 »
@Chocco wie viel RAM hast Du jetzt in Deinem Milan verbaut?


Ja, bin ich nicht. ;)

In der Endausbaustufe. ;D
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 183
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #45 am: Do 04.03.2021, 22:26:44 »
In der Endausbaustufe. ;D

Mhm, Endausbaustufe wären wohl 512MB? Aktuell gleicht der Milan eher einem gerupften Huhn. Er steht Freiluftverdrahtet auf meinem Basteltisch  :) Folgende Dinge stelle ich mir für die nächste Zeit vor:
1. ATI Karte ans Laufen bringen
2. PCI-Netzwerkkarte einrichten
3. Irgendwie USB ans Rennen bringen
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 060 (ATI Rage Pro)
Apple MBP

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.481
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #46 am: Fr 05.03.2021, 19:55:04 »
In der Endausbaustufe. ;D

Mhm, Endausbaustufe wären wohl 512MB? Aktuell gleicht der Milan eher einem gerupften Huhn. Er steht Freiluftverdrahtet auf meinem Basteltisch  :) Folgende Dinge stelle ich mir für die nächste Zeit vor:
1. ATI Karte ans Laufen bringen
2. PCI-Netzwerkkarte einrichten
3. Irgendwie USB ans Rennen bringen

1. und 2. habe ich in meinem Vogelkäfig im Betrieb. ;) Bei 3. muss ich leider passen, die fehlt noch, aber ich brauche auch nicht unbedingt eine USB-Karte im Milan. Momentan habe ich 98 MB im Milan. Es ist nur verdammt schwierig passende PS/2-Bausteine zu finden und wenn dann sich die meistens nicht so günstig. 256 MB wären unter MiNT schon nicht schlecht.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.611
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #47 am: Fr 05.03.2021, 20:30:54 »
1. und 2. habe ich in meinem Vogelkäfig im Betrieb. ;) Bei 3. muss ich leider passen, die fehlt noch, aber ich brauche auch nicht unbedingt eine USB-Karte im Milan. Momentan habe ich 98 MB im Milan. Es ist nur verdammt schwierig passende PS/2-Bausteine zu finden und wenn dann sich die meistens nicht so günstig. 256 MB wären unter MiNT schon nicht schlecht.

Bei welchem Preis würdest du denn zuschlagen?

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.481
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #48 am: Fr 05.03.2021, 22:28:21 »
1. und 2. habe ich in meinem Vogelkäfig im Betrieb. ;) Bei 3. muss ich leider passen, die fehlt noch, aber ich brauche auch nicht unbedingt eine USB-Karte im Milan. Momentan habe ich 98 MB im Milan. Es ist nur verdammt schwierig passende PS/2-Bausteine zu finden und wenn dann sich die meistens nicht so günstig. 256 MB wären unter MiNT schon nicht schlecht.

Bei welchem Preis würdest du denn zuschlagen?

Im Moment sieht's schlecht aus. Ich bin pleite. :D Ansonsten würde ich die vorher testen. Sonst macht das keinen Sinn beim Milan. Der Vogel ist eine Diva vom Formate Bibo! @Gaga hatte mal einen 128 MB Riegel auf einem RCT in Hannover mit, der mit Bibo wollte bzw. umgekeht. Bibo wollte mit denen. :D
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.611
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #49 am: Fr 05.03.2021, 22:53:30 »
Muß man evtl. die großen 128MB PS/2 Module auch anpassen wie bei der Magnum TT?

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.278
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #50 am: Sa 06.03.2021, 16:38:12 »
Wenn ich mich recht erinnere, waren es tatsächlich genau die beiden angepassten RAM-Module.

Siehe auch hier: http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=MagnumTT
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Chocco

  • Benutzer
  • Beiträge: 183
  • May the force be with you
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #51 am: Sa 06.03.2021, 16:56:58 »
Punkt 1 ist vollbracht. Die ATI-Karte ist installiert und rennt super bis 1280x1024x24 - mehr kann der Monitor nicht.
Atari TT030 mit CrazyDots
Milan 060 (ATI Rage Pro)
Apple MBP

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.481
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #52 am: Sa 06.03.2021, 22:53:28 »
Wenn ich mich recht erinnere, waren es tatsächlich genau die beiden angepassten RAM-Module.

Siehe auch hier: http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=MagnumTT

Rein vom optischen her müssten es diese Module gewesen sein.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.611
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #53 am: So 07.03.2021, 12:12:54 »
Wenn ich mich recht erinnere, waren es tatsächlich genau die beiden angepassten RAM-Module.

Siehe auch hier: http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=MagnumTT

@Gaga, die im Milan liefen oder nicht liefen?

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.278
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #54 am: So 07.03.2021, 13:23:36 »
Wenn ich mich recht erinnere, waren es tatsächlich genau die beiden angepassten RAM-Module.

Siehe auch hier: http://wiki.newtosworld.de/index.php?title=MagnumTT

@Gaga, die im Milan liefen oder nicht liefen?

Ah, das ist so lange her und ich habe mehrere 128MB Module. Aber ich erinnere mich an den Test damals in Hannover. Die damals verwendetetn Module (wahrscheinlich die beiden entsprechend er Magnum TT angepassten 128 MB Riegel) liefen nach Aussage von @Nervengift im Milan.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #55 am: So 07.03.2021, 13:30:10 »
Also kann man über Ebay bei Memory Masters 5V 128MB FPM oder EDO Module kaufen. Sie ja auch nicht so Teuer. Meine jeweils zwei Stück für meine Magnum TT und für die Storm habe ich auch daher ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.611
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #56 am: So 07.03.2021, 13:32:17 »
Ah, das ist so lange her und ich habe mehrere 128MB Module. Aber ich erinnere mich an den Test damals in Hannover. Die damals verwendetetn Module (wahrscheinlich die beiden entsprechend er Magnum TT angepassten 128 MB Riegel) liefen nach Aussage von @Nervengift im Milan.

Beides vom selben Hersteller, das könnte natürlich sein das da der selbe Bug mit der Widerstandskodierung der 128MB Module vorhanden ist.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.278
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #57 am: So 07.03.2021, 13:49:16 »
Naja, die Anpassung besteht ja lediglich im Entfernen von einem Widerstand pro Modul.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #58 am: So 07.03.2021, 13:51:07 »
Die waren bei mir auch falsch aber das ist ja nur eine Kleinigkeit und schnell gemacht ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.611
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan: Verbogene Kontakte in SIM-Sockel 0
« Antwort #59 am: So 07.03.2021, 15:16:53 »
Das Problem ist ja nicht schwer oder leicht sondern man benötigt das Wissen das es daran liegt. Wir wissen's aber der ein oder andere mag sich arg wundern wegen der nicht funktionierenden Module.