Autor Thema: mintlib aktualisieren unter EasyMiNT?  (Gelesen 249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Galaxis

  • Benutzer
  • Beiträge: 11
mintlib aktualisieren unter EasyMiNT?
« am: So 19.07.2020, 17:02:50 »
Ich habe hier einen TT mit einem MiNT Setup aus den alten EasyMiNT-RPMs (mit aktualisiertem MiNT-Kernel etc., damit die Lightning-Treiber funktionieren).

We kriege ich da jetzt eine neuere mintlib - Release rein, ohne dass alles kaputt geht? Einfach einen der binary-Snapshots downloaden, unter /usr entpacken, und über die alten Files drüberbügeln?

Ich bin gerade nicht so experimentierfreudig, nachdem das alles so halbwegs funktioniert...  ;)

 

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 812
Re: mintlib aktualisieren unter EasyMiNT?
« Antwort #1 am: Mo 20.07.2020, 10:09:50 »
Eine neuere mintlib brauchst du eigentlich nur wenn du auf dem Rechner auch was neu übersetzen willst. Dementsprechend kann die Installation nur der mintlib an den bereits installierten Programmen auch nichts kaputt machen.

Und ja, installieren kannst du es einfach indem du einen snaphot von https://bintray.com/freemint/freemint/mintlib/_latestVersion herunter lädst und entpackst. Am besten dann auch gleich zumindest fdlibm, gemlib und cflib

Kleine Korrektur: die Archive müssen, so wie ich das sehe, in /usr entpackt werden, und nicht im root Verzeichnis. Im Zweifelsfall vorher mit tar die Liste der Dateien anzeigen lassen.
« Letzte Änderung: Mo 20.07.2020, 10:14:33 von Thorsten Otto »

Offline Galaxis

  • Benutzer
  • Beiträge: 11
Re: mintlib aktualisieren unter EasyMiNT?
« Antwort #2 am: Mo 20.07.2020, 22:20:39 »
Jaaa, irgendwie habe ich da nicht wirklich genug mitgedacht und war zu sehr bei modernen Betriebssystemen... Das ist ja bloss ne statische Library. Kann ich also auch irgendwo hin entpacken und muss nur dem Compiler die richtigen include- und Library-Pfade mitgeben.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 812
Re: mintlib aktualisieren unter EasyMiNT?
« Antwort #3 am: Di 21.07.2020, 03:34:18 »
Wenn du sie wirklich brauchst weil du Programme neu übersetzen willst, würde ich empfehlen die Standard-Bibliiotheken auch in die Standard-Verzeichnisse zu packen. Dort sucht der Compiler sie nämlich auch wenn du nichts anderes sagst. Zwei unterschiedliche Versionen der Library führen vermutlich nur zu Problemen.

Der einzige Grund die alten Versionen zu behalten wären wenn du sehr alte Sourcen hast die sich aus irgendeinem Grunde nicht mit der aktuellen Version übersetzen lassen, was aber eher unwahrscheinlich ist.